Netiquette im Gigajob Forum

Wenn wir rücksichtsvoll miteinander umgehen, kann jeder sich hier im Forum wohl fühlen.
Hier die wichtigsten Regeln für ein friedliches Miteinander:

  1. Es menschelt – Bleiben Sie freundlich
  2. Erst Lesen, dann Schreiben
  3. Nachsicht mit Newbies
  4. Aussagekräftige Beitragstitel wählen
  5. Leserfreundliche Beiträge verfassen




1. Es menschelt – Bleiben Sie freundlich
Vor dem anderen Computer sitzt ein Mensch. Bitte denken Sie bei allen Ihren Beiträgen und Diskussionen daran. Besonders wenn man in einer Diskussion ganz anderer Meinung ist oder sich missverstanden fühlt, läuft man schnell Gefahr, den „Gegner“ zu beleidigen und zu provozieren, erst recht, wenn dieser sich selbst nicht an die Netiquette hält. Unsere Bitte: Lassen Sie sich nicht auf das gleiche Niveau herab. Atmen Sie tief durch, lassen Sie den Beitrag einen Moment sacken und antworten Sie so, wie Sie es sich auch von Ihren Forumkollegen wünschen. Wenn Sie sich dauerhaft von einem anderen User gestört fühlen, wenden Sie sich zur Klärung an den zuständigen Moderator.

2. Erst Lesen, dann Schreiben
Bevor Sie einen neuen Beitrag verfassen, nutzen Sie bitte die Suchfunktion und vergewissern Sie sich, dass Ihr Thema nicht schon an anderer Stelle besprochen wurde. Haben Sie einen passenden Thread gefunden, lesen Sie sich bitte erst den Gesprächsverlauf ganz durch, bevor Sie Ihren Kommentar schreiben. Das beugt Missverständnissen und Wiederholungen vor.

3. Nachsicht mit Newbies
Seien Sie nachsichtig: Als alter Forumhase ist es nicht immer ganz leicht, auf Fragen und Probleme von Newbies zugewandt und hilfsbereit zu reagieren. Üben Sie sich in Geduld, auch wenn eine Frage zum 100.000 mal gestellt wird oder Probleme geschildert werden, deren Lösung für einen erfahrenen Nutzer auf der Hand liegen. Verweisen Sie gegebenenfalls freundlich auf bestehende Beiträge und vergessen Sie nicht, dass auch Sie mal als Neuling hier angefangen haben.

4. Aussagekräftige Beitragstitel wählen
Wählen Sie selbsterklärende Titel wie „Ansprechendes Bewerbungsanschreiben verfassen“ oder „Fragen zu Einkommensgrenzen bei Minijobs“. Dadurch entlasten Sie Zeit und Nerven der Community erheblich. Und unter uns: wollen Sie sich stundenlang durch Titel wie „Hilfe!“ oder „Stimmt das so?“ klicken?
Sehen Sie?

5. Leserfreundliche Beiträge verfassen
Überprüfen Sie Ihren Beitrag in der Vorschau auf Rechtschreibung, Grammatik und Verständlichkeit. So manches, was im Eifer des Gefechts in Windeseile niedergeschrieben wird, ist für einen Außenstehenden nur Buchstaben- und Gedankensalat. Gliedern Sie Ihren Beitrag in sinnvolle Absätze. Und zu guter Letzt: Weniger ist mehr - kommen Sie auf den Punkt! In diesem Sinne bedanken wir uns jetzt fürs Lesen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Schmökern und Posten!