Kind und Studium - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Kind und Studium

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 109, Level: 5
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kind und Studium

    o ganz verschiedene Meinungen hier. Ich versuche mal alle aufzugreifen:

    Ich kann dir jetzt nichts näheres sagen, aber ich mal davon gehört, dass es an den Unis extra Kindergärten für Studentinnen gibt (also für deren kinder)
    Cool davon hab ich noch agr nichts gehört!!! Ob es da bestimmte Kriterien gibt um aufgenommen zu werdeN?? Kennt sich ejmand aus und ist vielleicht schon bei so einem kindergarten?

    Ich würd das nicht machen, warum wartet ihr nicht bis du mit dem Studium fertig bist? Dann könnt ihr doch immer noch Kinder bekommen! So habt ihr dann auch viel mehr Zeit für das Kind, mit Studium und evtl noch Nebenjob dazu, kommt das Kind sonst zu kurz! Das ist meine Meinung, sorry
    Wir möchten eben nicht zu lang warten, und ich finde, dass man grad im Studium vielleicht noch eher Zeit hat, mal nachmittags mit den Kindern zu spielen. Für die erste Zeit möchte ich aber sowieso doch Urlaubssemester nehmen.

    Könnt ihr euch das denn im Moment einfach so leisten wenn du noch studierst?
    Ja klar, mein Freund arbeitet ja schon, das wär weniger das Problem. Und wenn wir warten würden, bis wir genug Geld haben, wären wir doch schon alt und grau...

    jetzt alles zu überstürzen find ich blöd-.
    Wie gesagt sind wir 7 Jahre zusammen und das kann man ja wohl nicht überstürzt nennen...

  2. #12
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Kind und Studium

    Zitat Zitat von Jane Doe Beitrag anzeigen
    Wir möchten eben nicht zu lang warten, und ich finde, dass man grad im Studium vielleicht noch eher Zeit hat, mal nachmittags mit den Kindern zu spielen. Für die erste Zeit möchte ich aber sowieso doch Urlaubssemester nehmen.
    Ja wie gesagt, das mit den Urlaubssemestern müsstest du haltmal mit deiner Uni abklären, es sollte aber eigentlich kein Problem sein. Und naja, der Rest war ja nur meine persönliche Meinung. Ihr habt euch das ja scheinbar einigermaßen gut überlegt bzw. seid noch dabei. Und wenn ihr das wirklich wollt und der Meinung seid, dass ihr das schafft ist das ja prima so und dann wünsch ich euch alles Gute

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    Jane Doe (02.11.2011)

  4. #13
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Kind und Studium

    Ohne euch zu nahe treten zu wollen: Der Kinderwunsch, so schön und berechtigt er auch ist, bringt so viel Verantwortung mit sich. Ich denke nicht, man sollte spät Kinder kriegen oder so was, ich denke mir nur ihr als Eltern solltet erstmal ein richtig gutes Team sein, zusammenleben und den Alltag gemeinsam schon soweit meistern, dass es mehr oder weniger reibungslos läuft (läuft es eh nie ganz! ). Wenn ihr eingespielt seid, hat das Kind mehr davon, für euch fällt es leichter und ihr könnt euch auf die freudige Aufgabe besser vorbereiten. Ich habe euch mal eine Website gesucht mit Infos. Interessant finde ich, dass 7% der Studenten schon Kinder haben. Hier ist die Website:
    Studieren mit Kind bzw. Kindern, Studentenkind Infos & Tipps

    Ansonsten finde ich die Idee nicht schlecht. In meinem Bekanntenkreis gibt es eine Familie, die haben mit Kids auf der Uni gestartet. Sie ist inzwischen eine regional bekannte Radiologin, er hat irgendwas mit BWL studiert und macht jetzt in Finanzen und Versicherung. Die Kinder sind inzwischen aus dem Haus (sind 3 Stück, der Jüngste ist am WE noch daheim) und studieren selber. Sie sind beide noch nicht ganz 50 aber haben jetzt richtig Zeit für Hobbies, den Berufen noch den Schokoguss aufzusetzen (sie baut sich die eigene Praxis auf) und reisen unglaublich viel. Das ist schon beeindruckend, aber das hat sie viel Disziplin gekostet. Außerdem haben beide immer wieder mal beruflich zurückstecken müssen. Soweit ich weiß, haben sie mehr oder weniger im Wechsel halbtags gearbeitet als die Kinder ganz klein waren. Wenn es dann ins Schulalter geht (und die Älteste ist eingeschult worden da waren die Eltern noch nicht mit dem Studieren fertig!) wird's dann wohl etwas leichter.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  5. #14
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 109, Level: 5
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kind und Studium

    Ich denke nicht, man sollte spät Kinder kriegen oder so was, ich denke mir nur ihr als Eltern solltet erstmal ein richtig gutes Team sein, zusammenleben und den Alltag gemeinsam schon soweit meistern, dass es mehr oder weniger reibungslos läuft (läuft es eh nie ganz!
    Naja das sind wir doch aber schon, da wird sich in den nächsten Jahren auch nichts ändern, ob ich ejtzt einen Abschluss in Händen halte oder nicht. Wie gesagt, sind ja schon 7 Jahre, ich meine, da kennen wir uns auch schon gut genug!

    ch habe euch mal eine Website gesucht mit Infos. Interessant finde ich, dass 7% der Studenten schon Kinder haben. Hier ist die Website:
    Danke, finde ich gut. Ich denke aber nicht, dass ich zu den Prozent gehöre, die das nicht schaffen

    Die Kinder sind inzwischen aus dem Haus (sind 3 Stück, der Jüngste ist am WE noch daheim) und studieren selber. Sie sind beide noch nicht ganz 50 aber haben jetzt richtig Zeit für Hobbies, den Berufen noch den Schokoguss aufzusetzen
    Noch ein guter Grund nicht zu lange zu warten Ich nöchte einfach nicht den Anschluss an meine Kinder verlieren und nur die "Alte" sein und ich fühle mich ejtzt einfach bereit. Mir ist das durch diese Diskussionen hier nochmal vielmehr klar geworden. Danke an euch!!!!

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Jane Doe für diesen nützlichen Beitrag:

    Appunti Partigiani (03.11.2011)

  7. #15
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    1+

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Kind und Studium

    Ich finde das eine gute Sache, wow 7 Jahre! Manche heiraten nach einem und dann ist das Kind auch schon da. Ich denke wenn man das alles so durchdenkt wie ihr das habt und auch die entsprechenden "Vorbereitungen" wie finanzielle Planung gecheckt habt, dann steht dem Kinderwunsch ja eigentlich nichts mehr im Wege! Lasst mich auf jeden Fall wissen ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Appunti Partigiani für diesen nützlichen Beitrag:

    Jane Doe (04.11.2011)

  9. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 109, Level: 5
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kind und Studium

    Alles klar, aber wir haben nocht nicht angefangen es zu probieren, also dauert das wohl noch ein bisschen Es ist schön zu wissen, dass es auch Menschen gibt, die unseren Wunsch verstehen können. Hast du selbst Kinder?

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Karriere oder Kind?
    Von adele im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 15:59
  2. Weiteres Kind erst nach der Umschulung?
    Von Luise Kem. im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 15:03
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 21:04
  4. Eigene Wohnung unter 25 wegen Kind
    Von babydoll im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 15:13
  5. Wie finanziert ihr das Studium?
    Von Humpty Dumpty im Forum Studium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •