Weiterförderung durch Bafoeg bei Heirat
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Weiterförderung durch Bafoeg bei Heirat

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    98
    Punkte: 949, Level: 16
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Weiterförderung durch Bafoeg bei Heirat

    Hallo ihr Lieben,

    ich hab mal wieder eine kleine Frage an euch: Und zwar wollen zwei meiner Mitstudenten nach mehrjähriger Beziehung jetzt heiraten, ist auch voll toll, die sind nämlich total süß miteinander Das einzige Problem, oder die einzige Frage die sich stellt ist, dass sie von ihren Eltern unterstützt wird und er Bafoeg und Kindergeld bekommt. Sie sind jetzt etwas unsicher, wie das dann wird wenn sie miteinander verheiratet sind. müssen dann vielleicht sogar ihre Eltern für ihn mit aufkommen, oder bekommt er weiter Bafoeg? Wär total cool, wenn mir hier jemand helfen kann, denn ich kenne mich SO gut dann leider auch nicht aus

    Vielen Dank an euch schon mal

    Liebe Grüße, Lieschen

  2. #2
    Status: - running in circles - Array Avatar von Roevardotter
    1+

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    143
    Punkte: 1.220, Level: 19
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 80
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterförderung durch Bafoeg bei Heirat

    Hallo lieschen90,

    Berechnet wird bei einer Eheschließung nur das aktuelle Einkommen des Ehepartners. Übersteigt das einen gewissen Betrag, muss der Ehepartner für den anderen aufkommen. Da in deinem Fall aber beide Studenten sind, trifft diese Regelung nicht zu. Das Vermögen des Ehepartners wird nicht in die eigene Bafögberechnung mit einbezogen und ist somit obsolet. Auch müssen die Eltern des Ehepartners nicht für die Schwiegertochter/ den Schwiegersohn aufkommen.

    Viele Grüße, Roevardotter

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Roevardotter für diesen nützlichen Beitrag:

    Mumin (04.10.2011)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    12
    Punkte: 125, Level: 5
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Weiterförderung durch Bafoeg bei Heirat

    Oh Bafög ist ganz schön hart!

Ähnliche Themen

  1. Preisdumping durch Kunden
    Von Hubble im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 19:46
  2. Bafoeg über 25
    Von Anja86 im Forum Studium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 19:36
  3. Bafoeg umgehen
    Von Olligarch im Forum Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 17:03
  4. Abitur nachholen ohne Bafoeg?
    Von elke im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 21:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •