Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    1
    Punkte: 15, Level: 1
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Ausrufezeichen Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Hallo. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen:


    Es geht um folgendes:

    Bei der fachgebundenen Hochschulreife, kann man sich ja auswählen welchen Zweig man erlernen möchte, also Wirtschaft Technik oder Sozialwesen (hoffe das stimmt so?)
    Kann man eigentlich auch beides erlernen, also nach Wirtschaft weitermachen mit Technik und bringt das auch was, wenn man jetzt 2 solche Fächer erlangt?

    Lieben Gruß an euch.

  2. #2
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Zitat Zitat von MrIventus Beitrag anzeigen
    Bei der fachgebundenen Hochschulreife, kann man sich ja auswählen welchen Zweig man erlernen möchte, also Wirtschaft Technik

    Kann man eigentlich auch beides erlernen, also nach Wirtschaft weitermachen mit Technik und bringt das auch was,
    Hi Mrlventus, jede Frage hat normalerweise einen Sinn/Hintergrund. Deine Feststellung ist schon mal richtig,
    Ob man nun mit einem Abschluss an einer Fach gebundenen Hochschulreife für Wirtschaft, anschließend auch für einen Abschluss für Technik weitermachen kann, schließt sich wohl von vornherein aus. Man kann ja auch nur einmal das Abitur machen.

    Wenn du aber nicht sicher bist, welche Richtung, mach doch die allgemeine Fachhochschulreife, da sind danach alle Fachrichtungen an einer FH möglich.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Aber man kann sich doch auch für eine weitere Fachrichtung entscheiden. Man kann doch auch nacheinander zweierlei studieren oder geht das nicht?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  4. #4
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Man kann doch auch nacheinander zweierlei studieren oder geht das nicht?
    Ja das kann man, z.B. zuerst Wirtschaftswissenschaften und dann Ingenieurwissenschaften. Hat man jedoch das Maschinenbaustudium verk..kt, kann man nicht noch einem Maschinenbau studieren.

    Genauso kann man eine Ausbildung als Industriekaufmann machen und danach eine als Maschinenschlosser, wenn man dann noch möchte, eine als IT Fachinformatiker.

    Beim Abi ist das ein bisschen andern. Abschluss 3.0, ne, ich mach jetzt ein neues mit 1.0.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Wieso eigentlich? Man sagt doch immer jeder hat eine 2. Chance
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. #6
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Man sagt doch immer jeder hat eine 2. Chance
    Ja, das sagt man, aber nicht überall und nicht jeder hält sich daran.

  7. #7
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.365
    Punkte: 8.786, Level: 63
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 264
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Zitat Zitat von MrIventus Beitrag anzeigen
    Bei der fachgebundenen Hochschulreife, kann man sich ja auswählen welchen Zweig man erlernen möchte, also Wirtschaft Technik oder Sozialwesen (hoffe das stimmt so?)
    Kann man eigentlich auch beides erlernen, also nach Wirtschaft weitermachen mit Technik und bringt das auch was, wenn man jetzt 2 solche Fächer erlangt?
    Du kannst bei jeder Fachoberschule/ Fachgymnasium erfragen, welche Studiengänge nach dem Fachabitur möglich sind. Innerhalb dieser Bandbreite stehen dir dann alle Studiengänge offen.
    Noch ein zweites Fachabitur dranzuhängen, das geht allerdings nicht. Das wäre auch Blödsinn, da sollte man lieber gleich ein richtiges Abitur am allgemeinen Gymnasium machen.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Das betrifft aber nur das Fachabi? Studieren kann man mehrere Fächer, auch wenn sie unterschiedlich sind, oder? Nach dem Abi.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  9. #9
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.365
    Punkte: 8.786, Level: 63
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 264
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Das betrifft aber nur das Fachabi? Studieren kann man mehrere Fächer, auch wenn sie unterschiedlich sind, oder? Nach dem Abi.
    Nun, wer z.B. auf einer technisch orientierten Fachoberschule oder einem technischen Berufskolleg sein Fachabitur macht, der wird keine Chance haben, ein Medizinstudium zu beginnen. Aber ihm stehen praktisch sämtliche technische Studiengänge offen.

  10. #10
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Fragen zu der fachgebundenen Hochschulreife

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Studieren kann man mehrere Fächer, auch wenn sie unterschiedlich sind, oder? Nach dem Abi.
    Nach dem Abi kann man studieren was man will, auch ein Studium mit mehreren Fächern, z.B. Soziologie, Germanistik, Pädagogik. Hat jedoch nur einen akademischen Abschluss. Anschließend kann man danach noch Biologie und/oder Medizin studieren. Jeweils mit einem Zusatz Abschluss.

    Einer mit Fachabi, könnte dies nach seinen akademischen Hochschulabschluss jedoch genauso.

    Wenn er es kann.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Merkwürde Fragen als Führungsperson
    Von osterbunnyhunting im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 10:18
  2. Welche Fragen stellt ihr?
    Von SunshineRaggae im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 14:41
  3. 25 und Fragen
    Von Moria im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 09:02
  4. Fragen zum Businessplan
    Von Cage16 im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 07:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •