Vorurteile gegenüber Studienfächern
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Vorurteile gegenüber Studienfächern

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von Attila
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 107, Level: 5
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 43
    Aktivität: 50,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Vorurteile gegenüber Studienfächern

    Hi!
    Ich will ja gerne Jura studieren, hab ich ja jetzt schon oft genug hier erwähnt
    Jedenfalls werd ich schon jetzt, wo cih noch net mal angefangen habe, ganz oft schief angeguckt oder krieg blöde KOmmentare gedrückt, wenn ich das jemandem erzähle. Ich frag mich schon langsam ob Juristen wirklich so komische Leute sind. Deshalb wollte ich mal fragen ob ihr auch immer mit irgendwelchen Vorurteilen konfrontiert werdet. Falls ja, was kriegt ihr zu hören?

  2. #2
    Status: Student und Freiberufler Array Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    99
    Punkte: 798, Level: 14
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vorurteile gegenüber Studienfächern

    Hi Attila,
    ich kenn das auch. Wie oft ich mir schon anhören musste, dass man nur auf Lehramt studiert, weil man zu faul für andere Studiengänge ist und weil man später viel frei (Ferien) haben will. So Gerde muss man einfach überhören.
    Welche Sachen sagen die Leute denn so zu dir?

  3. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Vorurteile gegenüber Studienfächern

    Ich glaub solche Vorurteile oder Klischees gibts für jeden Bereich, egal was man studiert. BWLer sind angeblich alle Streber mit hochgeklapptem Kragen am Polo-Shirt, Medizin studieren nur die, deren Mama und/oder Papa auch schon Arzt ist, Naturwissenschaftler sind alles Freaks usw. Ich studier Geisteswissenschaften und muss mir ständig Sachen anhören wie: "Oh Gott, was macht man denn damit?", "Kann man damit auch was arbeiten?" etc. Das nervt manchmal schon, aber Humpty Dumpty hat schon recht, sowas muss man einfach überhören oder nett weg lächeln

  4. #4
    Status: Arbeitnehmerin Array
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    28
    Punkte: 495, Level: 11
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 30
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Vorurteile gegenüber Studienfächern

    Eben, letztendlich ist doch auch jeder Studiengang wegen was anderem verschrien. Die Techniker müssen sich zum Beispiel ja auch immer als Nerds bezeichnen lassen. Ich denke die meisten Leute meinen das auch nicht so, ist ja mehr ein liebevolles Necken, zumindest ist das bei mir so

  5. #5
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Vorurteile gegenüber Studienfächern

    Ich reihe mich in die Reihe der Geisteswissenschaftler ein, die gefragt werden was sie denn mal machen oder dauernd den unheimlich netten Spruch "...also Taxifahrer?" hören. Ich finde es inzwischen eigentlich amüsant^^
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  6. #6
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Vorurteile gegenüber Studienfächern

    Jura? Viel Spaß im Studium... Das Voruteil geht herum, dass Jurastudenten sich mit Ellbogen und Fäusten gegen ihre Konkurenten wehren. Ich habe auch schon von verschiedenen Unis gehört. dass die Jurastudenten Bücher klauen aus der Bib damit ihre Kommilitonen keinen Zugriff drauf haben. Ist natürlich sicher irgendwo übertrieben, aber so in die Richtung kann ichs mir schon vorstellen. Nicht verzagen, es haben schon viele Jura studiert und danach einen guten bis sehr guten Job bekommen.

  7. #7
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Vorurteile gegenüber Studienfächern

    @Feierfuchs: Das gibt es angeblich in jedem Studiengang. Ob das wirklich so ist bezweifle ich aber ein bisschen... Ich denke das ist nur Übertreibung. Freilich verschwinden Bücher, aber das ist eher geschlampt als kriminell.

    Ich finde es ist wichtig, mit solchen Vorurteilen zu brechen. Nur weil jeder sagt, Juristen seien arrogant, muss das noch lange nicht stimmen. Du kannst ja das volle Gegenteil von dem machen, was andere denken, und damit helfen, das Vorurteil abzubauen. Ich kenne einige Studenten, die entsprechen voll ihrem Stereotyp (überarbeitete Medizinstudenten, faule Geisteswissenschaftler) aber ich kenne auch genug, da ist das ganz umgekehrt!
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •