Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzuregen? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzuregen?

  1. #21
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Also, wenn man den Jakobsweg gehen möchte, sollte man sich nicht wundern, dass man dort mittlerweile keine innere Einkehr mehr findet, außer vielleicht im Winter, denn Pilgern ist so in Mode gekommen, dass es an einigen Stellen aussieht wie auf der Autobahn, zumindest auf dem spanischen und französischen Teil.

    Der Weg geht auch durch Deutschland, da mag es besser sein. Es gibt aber auch schöne und einsame andere Wandersteige, der Jakobsweg hat zudem naturell gesehen nicht an allen Stellen etwas zu bieten.

    Die bewanderte Darky gibt gerne Tipps für tolle Wandersteige, sie ist viele davon auch schon selbst gegangen.

    Eine super Sache, um in Ruhe nachzudenken, sind auch Wanderungen in Kombination mit Tieren, z.B: Alpaka-Wanderungen. Die Tiere bestimmen das Tempo und zwingen einen erst wirklich zum langsam gehen und reflektieren.

    Ich persönlich würde nur aus Glaubensgründen pilgern, sonst nicht.
    Hallo Darky, das ist ja interessant. Stellen wir uns mal vor, meine Frau und ich wollen das nochmal machen, vielleicht im sehr frühen Frühjahr, was würdest du empfehlen? Wir hätten den Rennsteig im Auge gehabt, aber Thüringen und Nordbayern sind kalt im Frühjahr... Vielleicht was im Breisgau?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  2. #22
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Der Rennsteig ist gut zu gehen, weil eben nicht sehr steil.

    Kühl ists da sicher, hängt halt davon ab, obs ein gutes Frühjahr wird und ob die Bäume dann schon grün sind.

    Ich preferiere ja eher den Herbst, weil sichs da einfach am Schönsten wandert.

    Sehr schön in südlichen Gefilden ist der Nibelungensteig in Richtung Odenwald.

    Viel Geschichte, tolle Burgen und wunderschöne Aussichtspunkte, ABER: Knackig von den Aufstiegen her! Er nimmt die besten Punkte der ganzen Region mit, erfordert deshalb jedoch recht viel Fitness, so dass die Darky ordentlich dampfen musste. Man muss aber ja nicht alles gehen, sondern kann einzelne Etappen auswählen.

    Mein Favorit: Die Gegend um die Burg Rodenstein der Herren von Crumbach, einer interessanten Geschichte.

    Der Steig ist im Frühjahr schön, denn dann sind oft in den Orten Kräuter- und Lammwochen und es gibt leckere Sachen dazu in den Gasthöfen.

    Alternativ gibts da noch den Allemannenweg, den haben wir öfters gekreuzt.

    Im Breisgau direkt fällt mir spontan nur der Lauterbacher Wandersteig ein (33 km oder so lang, müsst ich gucken) oder im Schwarzwald der Kandel-Höhenweg über ungefähr 100km. Da könnt man aber mehr herausgoogeln, ist ja eine feine Wandergegend.

    Es kommt also mal wieder darauf an, was man möchte und wie viel davon. Ach, ich könnt jetzt ewig erzählen, aber das ist öde für die armen Mitleser hier und totaaal off-topic (Wanderthread eröffnen?).
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (01.10.2014)

  4. #23
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Ja. aber das eröffnen überlasse ich dir!
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #24
    Status: Fleißige Array
    Registriert seit
    05.01.2014
    Beiträge
    50
    Punkte: 2.818, Level: 32
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Vielleicht habe ich die Bezeichnung Pilgern auch missverstanden und bedeutet eigentlich Wandern?
    Hm. Für mich persönlich ist der Unterschied zum Wandern, dass Wandern für mich eher fröhlich-beschwingte Freizeitgestaltung ist, während Pilgern zumindest mit dem Hintergedanken der zu-sich-selbst-Findung verknüpft ist.
    Aber ich glaube, dass jeder Mensch etwas anderes mit Pilern verbindet. Unanbhängig von welcher Religion oder Nichtreligion ;) Man muss sich halt vorher klar machen, was man sich davon erhofft mehere Tage eine größere Strecke zu marschieren.

    Da ich eine Zeit lang in Santiago de Compostela gelebt habe, kann ich sagen, dass auf dem Haupt-Jakobsweg schon sehr viele Menschen gehen, die das aus Lifestylegründen (oder so) machen. Auf einem Abschnitt des Jakobswegs hier in Niederösterreich habe ich bei einem Tagesmarsch vielleicht insgesamt 3-4 Leute gesehen. Und zwar im Sommer :)

    Wenn ich als junge Frau komplett alleine für mehrere Tage Pilgern gehe, muss ich aber zugeben, dass es mir schon lieber ist ein bekannteres Ziel wie eben den Wallfahrtsort Sonntagberg anzusteuern. Eben weil ich dort wahrscheinlich nicht mutterseelenallein unterwegs sein werde, sondern immer mal wieder Menschen über den Weg laufe. Trotzdem werde ich auch darauf achten immer einen vollen Handyakku zu haben und regelmäßig Lebenszeiche zu senden :)

  6. #25
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Jetzt bist du ja noch da. Wann soll's denn los gehen?

    Wenn du alleine gehst kann ich dich übrigens schon verstehen. Das hat mit Frau oder so auch nichts zu tun.


    Vor ein paar Wochen habe ich einen Tramper mitgenommen, der sah wirklich sehr verlassen aus, das war schon interessant. Er kam aus der Haupstadt und meinte, er müsse als Softwarefritze mal in die Natur. Den habe ich dann hier im Wald ausgesetzt, auf eigenen Wunsch, habe ihm noch ein Mineralwasser, ein paar Brötchen und Wurst gegeben, ich war grad einkaufen, und weg war er. Da bin ich dann hinterher gerannt und habe ihm meine Telefonnummer gegeben weil ich dachte: Wenn der jetzt die Nacht alleine im Wald verbringt, dann sollte er jemanden in der Gegend kennen, der ihm hilft wenn's drauf ankommt. Das nur am Rande!
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #26
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Also, super, Appunti. Kann ich dich auch anrufen, wenn ich mich mal verlaufe und du bringst mir ein Wurstbrötchen? So klasse, wie du dich kümmerst...

    Das erinnert mich an den Menschen, der damals einfach so angehalten hat, als ich mich mit dem neuen Aquarium auf unserem Parkplatz abgequält habe, um es in die Wohnung zu schleppen. Er fährt vorbei, steigt aus und hilft mir beim Tragen. Einfach so, wow! Es gibt echt tolle Menschen.
    Geändert von Darky (08.10.2014 um 13:31 Uhr)
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Es gibt doch noch Menschen unter uns. Schön so was zu lesen, ganz ehrlich.

  9. #28
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Wie du willst was man dir tut, das füg auch allen andern zu. :-D

    Frage an den Themensteller: Wirst du diese Pilgerreise eigentlich auch in deinen Lebenslauf aufnehmen?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  10. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Meinst Du das wäre sinnvoll, Appunti? Ich kann mir den Hintergrund ja denken, weil die Zeit im Lebenslauf fehlen würde. Aber nicht alle Menschen sind gleich, der eine Chef kann es bewundern und ein anderer wiederum sieht es vielleicht total anders

  11. #30
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Studium abbrechen oder pausieren? - "Pilgern" um den Entscheidungsprozess anzureg

    Gute Frage! Ich würde es ehrlich gesagt aufnehmen, da es nach Verantwortlichkeit und Interesse aussieht. Warum eigentlich nicht.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Escortservice - auch ohne "weitere Dienstleistungen"?
    Von mona im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 15:13
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 18:10
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 15:48
  4. Online-Studie zum Thema "Employer Branding"
    Von InaK im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 16:51
  5. "Harzen" und nebenbei fünf Kinder anschaffen...
    Von frachiac im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •