Mit über 30 noch Medizin studieren?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Mit über 30 noch Medizin studieren?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 74, Level: 3
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 92,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Hallo zusammen,

    mein Traum war eigentlich schon immer Medizin zu studieren. Leider war das bisher aus verschiedenen Gründen einfach nicht möglich. Statt dessen hatte ich den Beruf Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent gewählt. Zwar bin ich zufrieden mit meinem Beruf doch immer mehr tendiere ich doch dazu meinen Traum zu verwirklichen. Ich fühle mich irgendwie berufen.

    Inzwischen bin ich finanziell abgesichert und auch ein Umzug in die Universitätsstadt wäre für mich kein Problem. Allerdings bin ich schon Anfang 30 und ziemlich unsicher, ob es sich in dem Altern noch lohnt, ein Studium zu beginnen.

    Was meint Ihr dazu? Habe ich die Altersgrenze bereits überschritten oder ist es noch nicht zu spät?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Hallo Mister ED, ich kenne mich mit Studium und so nicht wirklich aus. Aber warum solltest Du nicht Medizin studieren?`Ärzte die ihren Beruf eher als Berufung sehen, gibt es viel zu wenige. Und was Dein Alter betrifft, mein FA hätte schon längst in Pension gehen können aber er kann sich einfach nicht lösen. Also, Du kannst bis ins "hohe" Alter noch für Deine Patienten da sein. Und 30 ist doch noch nicht alt? Ich würde sagen, es ist noch nicht zu spät.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Zitat Zitat von Mister ED Beitrag anzeigen
    ...mein Traum war eigentlich schon immer Medizin zu studieren. ... hatte ich den Beruf Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent gewählt. ...
    Ich fühle mich irgendwie berufen.
    ... schon Anfang 30 ... lohnt, ein Studium.. oder ist es noch nicht zu spät?
    Nun Mister ED, dein Grundeinstellung und Voraussetzungen, finde ich erstmal gut. Aber reichen diese, um die nächsten Studienjahre durchzustehen und anschließend eine gut Anstellung? Geh'n wir das mal durch:

    Du bist ggf. 32 Jahre, bekommst kein BAFöG. Dein Studium kostet dir min. ca. 50.000€. Du bist dann mit 39 J. fertig. Du hast im Anschluss sofort eine Assistenzstelle und bist mit 45 J. Facharzt. Mit 45 J. ein selbstständiger Facharzt zu sein, der eine gute Praxis führt kann noch bis zur Rente noch gut wirtschaften.

    Wenn du soviel Bares hast und nicht noch zusätzlich arbeiten mußt und alles so funktioniert, dann steht dem wohl nichts im Wege. Ein wenig Kalkul gehört bei deiner Überlegung mit dazu. Dies kann man nicht beeinflußen, aber alles andere sollte schon stimmen. Dann packt es an.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 74, Level: 3
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 92,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Eine Anstellung hätte ich in Aussicht, in unserer Klinik gibt es zwei Ärzte mit denen ich befreundet bin und sie würde mir da unter die Arme greifen Was dazwischen liegt ist eben noch das Studium. BAFöG brauche ich nicht, ich habe im Laufe der Jahre angespart und komme mit Sicherheit klar.

    "Dann packt es an. "... Du hast mich jetzt wirklich bestärkt, auch Deine Meinung dazu, danke Dennoch bin ich gespannt ob es jemand für unüberlegt hält, mit Ü30 noch zu studieren. Ich hoffe allerdings (natürlich) nur auf positive Reaktionen Es ist halt immer wichtig auch die Meinung anderer zu hören. Wobei Du eigentlich alles schon erwähnt hast.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Zitat Zitat von Mister ED Beitrag anzeigen
    Eine Anstellung hätte ich in Aussicht, in unserer Klinik gibt es zwei Ärzte mit denen ich befreundet bin und sie würde mir da unter die Arme greifen Was dazwischen liegt ist eben noch das Studium.
    Soryy, aber das finde ich gerade etwas naiv. So ein Medizinstudium dauert mehrere Jahre, wie kannst du da davon ausgehen, dass du danach durch irgendwelche Freunde eine stelle in Aussicht hast? Wer weiß denn, was in 6, 7, 8 Jahren ist? Vielleicht arbeiten die dann gar nicht mehr dort.

    Aber gut, darum geht es ja nicht. Grundsätzlich finde ich durchaus, dass man mit 30 noch ein Studium starten kann. Man muss halt wissen, dass es gerade bei Medizin schon einige Jahre dauert, bis man tatsächlich als Arzt tätig werden kann. Aber wenn du bereit bist das in Kauf zu nehmen für deinen Traum, warum nicht.
    Wir retten die Welt!

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Ich sehe es ähnlich wie skars. Gerade ein Medizinstudium dauert echt lange. Meine Freundin ist nach ihrem Abitur vor 11 Jahren jetzt erst soweit, dass sie erste kleine OP's selbst machen darf. Sie ist trotz super Studiums in Dresden und Top Job an der Uni-Klinik in Würzburg immer noch keine Fachärztin. Überlege dir zumindest auch rechtzeitig, in welchem Bereich du tätig werden möchtest (Chirurgie, Psychiatrie, Notfallmedizin etc.). Je nachdem sind noch weitere Ausbildungen zusätzlich nötig. Ein Arzt darf ohne Notfallausbildung z.B. keinen Rettungsdienst machen (das ist ja auch gut so, schließlich geht es hier um Leben). Zudem muss man körperlich ABSOLUT fit sein, da lange Schichten und eine hohe Belastung drohen. Und das Studium erfordert viel Lernen und Lateinkenntnisse. Vielleicht informierst du dich genauer an den Unis, wenn du das machen möchtest. Eventuell brauchst du auch einen sehr guten NC, um einen Platz zu bekommen. Alternative wäre ein Studium im Ausland, aber da ist die Technologie eine andere. Grundsätzlich, wenn du dich aber wirklich dazu berufen fühlst, solltest du es zumindest probieren.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 74, Level: 3
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 92,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Ich finde es wirklich gut, dass Ihr Eure Meinung dazu äußert. Also, in Latein werde ich keine Probleme haben, das schon mal vorweg. Meine Richtung wäre Kinderarzt. Wenn es wirklich so sein sollte, dass Vitamin B nicht mehr da wäre, würde ich eben eine eigene Praxis aufmachen. Ich habe einen Fall erlebt, dass eine Fehldiagnose einem Kind (aus der Verwandtschaft) sehr geschadet hat. Das war wohl auch der Grund, dass mein Berufswunsch wieder aufgelebt ist, obwohl er eigentlich immer da war. Ich könnte ja noch viele Jahre in meinem Beruf weiter arbeiten, aber ich fühle mich, wie schon geschrieben, berufen.

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Okay, das klingt doch nach einem guten Grund. Dann informiere dich genau über Möglichkeiten und Inhalte des Studiums, und schaue, wo und wie du am besten hinein kommst. Bleib an der Klinik dran, in der du die Ärzte kennst, für eventuelle spätere Kontakte oder Praktika. Einen fehlenden NC kannst du eventuell auch über Wartesemester durch deine Berufserfahrung ausgleichen, da müsstest du dich mal schlau machen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  9. #9
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Hi Mister ED, aus persönlicher Erfahrung kann ich dir sagen, dass es mit "dann mache ich eine eigene Praxis auf" in Deutschland nicht mehr so einfach ist... Beinahe im Trimestertakt kommen von seiten der KV neue Bestimmungen raus, und man muss teilweise einen Kassensitz übernehmen. Freilich könntest du immer noch eine reine Privatpraxis aufmachen, aber ob man da als "neuer" Arzt Erfolg mit haben wird... Ist schon eine stark eingeschränkte Pateientenschaft. Das soll dich jetzt nicht abhalten, aber du solltest das mal gehört haben.
    Langer Rede kurzer Sinn: Der Politik (und KV) sei dank: Ob du einfach eine Praxis aufmachen kannst ist alles andere als klar.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  10. #10
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mit über 30 noch Medizin studieren?

    Aber z.B. Landärzte werden doch immer noch sehr gesucht, oder?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit 50+ noch studieren?
    Von Tessa im Forum Studium
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 00:40
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 20:47
  3. Biologie studieren
    Von Hokan im Forum Studium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:29
  4. Wo ist das Studieren am günstigsten?
    Von Minchen im Forum Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 09:46
  5. Studieren mit einem NC von 3,0?
    Von Pippilotta im Forum Studium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 18:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •