Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

  1. #1
    Status: Student Array Avatar von Bienenstich
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    21
    Punkte: 339, Level: 9
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Hi Leute,

    ich studiere momentan noch den alten Magister und zwar Sozialkunde und Englisch. Ich hatte mit Englisch nie Probleme, wenn es um die Prüfungen ging aber irgendwie habe ich gemerkt, dass ich beim Reden ganz weit davon weg bin, ans "native speaker" Niveau heranzukommen. Ich hab mir deshalb schon länger überlegt, mal ins englischsprachige Ausland zu gehen. Klar, mit Erasmus usw. ist das relativ einfach, aber da ich immer schon gern eine große Tour durch Amerika machen wollte ist man durch seinen Studienort dortn doch sehr gebunden,

    Jetzt habe ich mir gedacht, ob es nicht möglich ist, das zu machen und sich dabei den Aufenthalt dort selbst zu finanzieren indem man quer durchs Land tingelt und da wo's einem gefällt einen Hilfsjob oder sowas annimmt für 1-4 Wochen. Cool wäre natürlich, wenn einem durch den Arbeitgeber dann auch eine Wohnmöglichkeit gestellt wird (also so in die Richtung Aupair, aber eben nicht für einen langen Zeitraum).

    Insgesamt würde ich dann gerne so 6 Monate in den Staaten bleiben und würde dafür ein Urlaubssemester nehmen.

    Ich gebe zu, ich bin ein bisschen faul und muss zugeben, dass ich mich echt noch gar nicht darüber informiert habe, ob sowas überhaupt irgendwie möglich ist. Auch weiß ich nicht wie das ist mit ner Greencard und dem ganzen bürokratischen Kram ist, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass der ein oder andre von euch hier schon mal längere Zeiten in den Staaten war zwecks Studium oder warum auch immer und mir weiterhelfen kann.

    ...sorry, war jetzt etwas viel Gelaber und ein Haufen Fragen, aber ich hoffe auf ein paar krieg ich antworten

    Danke schon mal

  2. #2
    Status: Studentin Array Avatar von Sunny555
    2+

    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Punkte: 262, Level: 8
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Hey Biene!;)

    Also ich würd dir Work&Travel empfehlen, da kannst du immer mal jobben und sonst durchs Land reisen! Hier gibt's auch ne bekannte Organisation die des macht, aber wenn du bei google suchst, findest du noch mehr! ich würd dir auch raten, mit ner Organisation zu gehen, auch wenns n bissl was kostet, aber man hat erstmal ne Unterkunft, wenn man ankommt und immer einen Ansprechpartner in den größeren Städten vor Ort!! Und da lernt man gleich noch mehr Leute kennen, die das auch machen! ;)

    Have fun! Sunny

  3. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Sunny555 für den nützlichen Beitrag:

    Bienenstich (16.05.2011), Nihilist (05.05.2011)

  4. #3
    Status: Noch-Student Array
    2+

    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Ewigheim
    Beiträge
    21
    Punkte: 135, Level: 5
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Also im Prinzip sollte die Uni sowas sogar anbieten - zumindest bei meiner Schwester war das so, dass der Anglistik-Lehrstuhl oder zumindest einzelne Profs immer was in petto haben für solche Fälle (Freund von mir das gleiche). Also sie MUSS sogar noch für 6 Wochen ein Auslandspraktikum nachweisen (das ist das Minimum) und es kann ja wohl keiner erwarten, dass man sowas mal eben aus dem Ärmel schüttelt...

    Das einzige Problem ist evtl. das Urlaubssemester, da sind die Regelungen ja relativ streng. Und gaaanz vorsichtig sein, wenn du BaföG bekommst oder so - das wird dann gestrichen und du musst danach den Antrag komplett neu stellen! Das Problem hatte ich mal, da lag ich nach einem fiesen Unfall mit eingegipstem Bein ein Vierteljahr zu Hause, war aber immatrikuliert wegen BaföG. Also auf jeden Fall nochmal ganz genau die Urlaubssemesterregelung einsehen und im Zweifelsfall nachfragen!
    "Badassery: Bringing a knife to a gunfight. Then winning." -UNKNOWN

  5. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei DoubleTeam für den nützlichen Beitrag:

    Bienenstich (16.05.2011), Nihilist (16.05.2011)

  6. #4
    Status: eingespannt Array Avatar von Frankenfreund84
    2+

    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Freundliches Franken
    Beiträge
    830
    Punkte: 7.100, Level: 55
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    168
    Dankeschöns erhalten
    161
    Errungenschaften:
    Empfehler Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Ohne Agentur wird es da schwer, weil das mit dem Visum in den USA so ne Sache ist: Die wollen wissen, dass du genug Geld auf dem Konto hast, dass du nicht mittendrin dem Staat (den Staaten) auf der Tasche liegst. Außerdem musst du ca 6-12 Monate vor der Reise in die USA das Visum beantragen. Da gibt es eine Mooooordsliste an komischen Visa, die die USA vergeben.

    Hier eine Liste. Für dich würde dann wohl M in Frage kommen. Dann musst du ein Konto haben, mit einigen Tausend Euro/Dollar, das eben sagt: Du fällst dem Staat nicht zur Last, auch wenn etwas unvorhergesehenes passiert. Gut ist es einen Bürgen drüben zu haben, Freunde, Verwandte, Bekannte, Kirchenmitglieder, Kommilitonen, Brieffreunde etc. Weiterhin solltest du vielleicht vorher schon Adressen von potenziellen Arbeitgebern haben, grob eine Tour haben: Es macht keinen Sinn Anfang August in Los Angeles sein zu müssen, dann Mitte August in Washington D.C. und Ende August in Seatlle (außer man will das so). Das wäre ein riesiger logistischer Aufwand, der dich dreimal in kürzester Zeit durch die ganzen USA hetzt, sicher nicht in deinem Sinne (außer, wie gesagt, du willst das so).

    Auch wenn's was kostet: Wahrscheinlich ist es doch am besten, mit einer Agentur den Sprung über den großen Teich zu wagen!
    Einen Franken soll man sich zum Freund, aber nicht zum Nachbarn wünschen.

  7. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Frankenfreund84 für den nützlichen Beitrag:

    Bienenstich (16.05.2011), Nihilist (16.05.2011)

  8. #5
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Aus eigener Erfahrung würd ich dir raten, nicht in die USA zu gehen, sondern lieber nach Kanada. ^^ Die Leute da sind netter und relaxter, und es ist leichter da rein und raus zu kommen, also denke ich zumindest. Ist sicher noch einiges an Aufwand, aber deutlich weniger als die USA. Die Amis sind halt da doch irgendwie ... überwachender und so. ^^

  9. #6
    Status: Reisender Array Avatar von weltenbummler
    1+

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    3
    Punkte: 135, Level: 5
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    hi bienenstich

    geh auf ejden fall ins ausland, das ist die beste möglichkeit eine fremde sprache "richtig" zu lernen und mal sich selbst zu entdecken und was man eigentlich in der welt schaffen will!
    hier eine auflistung wie das mit dem beantragen für das urlaubssemester geht und welche gründe so was erlauben:
    TUD - Studium - Beurlaubung vom Studium
    das ist jetzt vond er uni dresden, ähnelt sich aber in den grobzügen an allen unis. im notfall kansnt du ja aml bei deiner studienberatung anchfragen.
    viel spaß beim reisen!

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei weltenbummler für diesen nützlichen Beitrag:

    Nihilist (16.05.2011)

  11. #7
    Status: Student Array Avatar von Bienenstich
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    21
    Punkte: 339, Level: 9
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Hey Leute,

    würde mich jetzt bei euch bedanken, wenns hier einen Bedanken-Button wie in anderen Foren gäbe ;). Die Links haben schon ziemlich dem entsprochen, was ich gesucht habe! Ist das echt so, dass man da für die USA nachweisen muss, dass man mehrere tausend Dollar am Konto hat? Das ist bei mir auf keinen Fall möglich, weil ich zwar nen Nebenjob hab, aber mit dem komm ich halt grade so auf Null über die Runden und meine Eltern sind jetzt auch nicht so reich, dass ich sie mal fragen kann, ob sie mir 10000€ überweisen können ;).

    Work and Travel kenn ich schon, aber bei mir am Gymnasium damals waren zwei Mädels, die darüber nach Neuseeland gedüst sind. Im Nachhinein haben sie gesagt, dass sie da eindeutig 1000-2000€ zuviel gezahlt haben, weil die Sachen, die die für einen machen anscheinend so einfach selber zu organisieren sind, dass sich das Geld dafür net rentiert.

    Kanada wär sicher auch mal interessant, würd aber schon wirklich gern mal in die USA (v.a. Südstaaten - New Orleans) und da das Leben so mitkriegen... Aber wenn das wirklich so stressig ist...
    Geändert von Bienenstich (16.05.2011 um 10:34 Uhr)

  12. #8
    Status: Student Array Avatar von Bienenstich
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    21
    Punkte: 339, Level: 9
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    ...und siehe da, jetzt ist beim neuladen der Seite auf einmal doch ein Bedanken-Knopf aufegtaucht ;)

  13. #9
    Status: Freiberufler Array
    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    15
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 58,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Hi Bienenstich

    ich bin US-American und finde deine Idee, für eine Zeit in die US zu gehen sehr cool, aber ich muss dir sagen, es ist nicht so easy; das normale tourist visa ist nur valid für drei Monate, wenn du nicht schon Greencard oder private connection hast. Es gibt diese Chance, von Uni mit Uni zu organisieren, aber sehr kompliziert und auch teuer und muss lange vorher geplant werden..
    Sorry für meine Deutsch! lol.
    Ich bin aus San Diego, California und habe meine jetzt Frau, eine Deutsche, bei ihrer Stay in USA kennengelernt..
    Sie kam mit university exchange program und es war sehr kompliziert und auch sie hat viel Glück gehabt.
    Wenn du englisch sprechen möchtest und auch coole Zeit mit Arbeit suchst, gebe ich Rat, versuche Australia! So viel Back Packer jobs da, alle Möglichkeiten, viel vom Land zu sehen, sightseeing und work. Have fun!

  14. #10
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Halbes Jahr ins Ausland zum arbeiten während dem Studium??

    Zitat Zitat von Bienenstich Beitrag anzeigen
    ...und siehe da, jetzt ist beim neuladen der Seite auf einmal doch ein Bedanken-Knopf aufegtaucht ;)
    Haben wir extra nur für Dich reingemacht, Bienenstich.

    Ich hoffe mal, der neue "Gefällt mir, danke!"-Button gefällt Euch und wird ab jetzt kräftig gedrückt!
    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten im Ausland
    Von Foreigner im Forum Jobsuche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 14:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •