Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

  1. #11
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Aber mit einem Kredit im Nacken setzt man sich doch einem Enormen Leistungsdruck aus oder?
    Bestimmt keine angenehme Vorstellung, ständig eine Bank oder sowas im Rücken zu wissen!

  2. #12
    Status: Student Array Avatar von Estudiante
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    33
    Punkte: 2.170, Level: 28
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Also mit Krediten will ich da gar nicht erst anfangen... Bei mir haben die Eltern das Studium bezahlt sonst verschuldet man sich oder es dauert ewig.

    Als ich in Barcelona war damals vor einigen Jahren da waren es voeallem die Iren und Engländer die Schulden aufgenommen haben... Unvorstellbar...

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Zitat Zitat von inselbaer Beitrag anzeigen
    Aber mit einem Kredit im Nacken setzt man sich doch einem Enormen Leistungsdruck aus oder?
    Bestimmt keine angenehme Vorstellung, ständig eine Bank oder sowas im Rücken zu wissen!
    Klar, schön ist es nicht. Man muss aber dazu auch sagen, dass die Studiendarlehen besondere Konditionen haben, also niedrige Zinsen und auch eine Ruhephase, in der man noch nihct zurückzahlen muss zwischen Studium und erstem Job, die bis zu 2 Jahren dauern kann.
    Für manche ist das halt die einzige Möglichkeit.
    Wir retten die Welt!

  4. #14
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Es ist halt wie du selbst sagst inselbaer, ein Balanceakt. Da kann man nun mal nichts dran ändern, viele Stereotypen über Studenten sind entweder überholt oder waren nie ganz wahr... Das muss man bei solchen Sachen immer bedenken.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    1
    Punkte: 13, Level: 1
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Ganz einfach durch Home Office :) Ich studiere in Thüringen und mein Arbeitgeber sitzt in Hamburg :) Kontakt funktioniert auch wunderbar über Skype!

    Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg

    Daniel

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    43
    Punkte: 584, Level: 12
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    13
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Also Studium und Arbeit [und Freizeit] ist in der Tat sehr nervenaufreibend - besonders, wenn man wie ich Teilzeit- bzw.Vollzeit gearbeitet hat.
    Man darf durchaus als Student mehr als 20h arbeiten - man wird dann nur bei der Krankenkasse und Finanzamt eben nicht mehr als Student geführt. Die Uni selbst interessiert das 0 (zumindest war es bei mir so).
    Die Folgen der langen Doppelbelastung: Mein Studium zog sich sehr lange hin: 14 statt 9 Semsester + 1 Jahr Therapie aufgrund von Burn-Out. Letztlich muss ich sagen, dass alles gut war wie es war. Ich habe viel über mich selbst erfahren und kann jetzt 1 Jahr nach dem Studium auch 7 Jahre vollwertige Berufserfahrung vorweisen. Am Ende muss es jeder selbst für sich wissen.

  7. #17
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Zitat Zitat von Papaya Beitrag anzeigen
    Also Studium und Arbeit [und Freizeit] ist in der Tat sehr nervenaufreibend - besonders, wenn man wie ich Teilzeit- bzw.Vollzeit gearbeitet hat.
    Man darf durchaus als Student mehr als 20h arbeiten - man wird dann nur bei der Krankenkasse und Finanzamt eben nicht mehr als Student geführt. Die Uni selbst interessiert das 0 (zumindest war es bei mir so).
    Die Folgen der langen Doppelbelastung: Mein Studium zog sich sehr lange hin: 14 statt 9 Semsester + 1 Jahr Therapie aufgrund von Burn-Out. Letztlich muss ich sagen, dass alles gut war wie es war. Ich habe viel über mich selbst erfahren und kann jetzt 1 Jahr nach dem Studium auch 7 Jahre vollwertige Berufserfahrung vorweisen. Am Ende muss es jeder selbst für sich wissen.
    Wow, interessante GEschichte. Ehrlich gesagt gibt das Langzeitstudenten wie mir auch Hoffnung, mein Studium läuft ähnlich ab wie deines. Ich versuche, wenigstes das beste daraus zu machen unds später auch entsprechende Formulierungen zu nennen, wenn ich begründen muss, weswegen ich so lange gebraucht habe.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von mahora
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Zitat Zitat von Papaya Beitrag anzeigen
    Die Folgen der langen Doppelbelastung: Mein Studium zog sich sehr lange hin: 14 statt 9 Semsester + 1 Jahr Therapie aufgrund von Burn-Out.
    Mir ging es ähnlich. Habe insgesamt 17 Semester studiert und davon fast 2 Jahre in Therapie verbracht. Ich hatte mit zeitweise drei Nebenjobs einfach keine Zeit mehr, auf mich selbst zu achten. Dazu kam dann das ständige schlechte Gewissen, wenn ich Hausarbeiten für das Studium weiter aufgeschoben oder viel zu spät mit der Vorbereitung für Referate begonnen habe. Das endete dann oft in Nachtschichten und irgendwann ging dann logischerweise überhaupt nichts mehr. Man kann solche Stressphasen mal einige Monate überbrücken, aber nicht jahrelang. Meine Erfahrung (auch von Freunden) ist, dass bei einer Doppelbelastung durch Arbeit und Studium eins von beiden leidet. In den meisten Fällen ist es das Studium, denn dort ist man flexibler und Geldnöte sind oftmals das dringendere Problem.
    Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Noël Coward)

  9. #19
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Zitat Zitat von mahora Beitrag anzeigen
    Mir ging es ähnlich. Habe insgesamt 17 Semester studiert und davon fast 2 Jahre in Therapie verbracht. Ich hatte mit zeitweise drei Nebenjobs einfach keine Zeit mehr, auf mich selbst zu achten. Dazu kam dann das ständige schlechte Gewissen, wenn ich Hausarbeiten für das Studium weiter aufgeschoben oder viel zu spät mit der Vorbereitung für Referate begonnen habe. Das endete dann oft in Nachtschichten und irgendwann ging dann logischerweise überhaupt nichts mehr. Man kann solche Stressphasen mal einige Monate überbrücken, aber nicht jahrelang. Meine Erfahrung (auch von Freunden) ist, dass bei einer Doppelbelastung durch Arbeit und Studium eins von beiden leidet. In den meisten Fällen ist es das Studium, denn dort ist man flexibler und Geldnöte sind oftmals das dringendere Problem.
    Auch eine interessante Geschichte, wenn ich das sagen darf.
    Welche Studiengänge habt ihr denn studiert, also bei welchen Abschlüssen geht das denn so?

    Habt ihr beide das Studium erfolgreich abgeschlossen?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    43
    Punkte: 584, Level: 12
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    13
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie schafft Ihr den Balanceact zwischen Studium und Job/ Job's?

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Welche Studiengänge habt ihr denn studiert, also bei welchen Abschlüssen geht das denn so?

    Habt ihr beide das Studium erfolgreich abgeschlossen?
    Geisteswissenschaften :D (Linguistik / Deutsch als Fremdsprache)
    Naja, Abschlussnote ist 2,3 - unter den gegebenen Voraussetzungen und in Anbetracht der Tatsache, dass ich meine Magisterarbeit versaubeutelt hab, bin ich zufrieden mit meinem Abschluss.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vater schafft PC-Kurs nicht
    Von Giro im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 08:17
  2. HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium
    Von miezthecatz im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:27
  3. Wie schafft ihr es die Weihnachtsgeschenke zu bezahlen?
    Von henriette im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 11:23
  4. Unterschied zwischen BWL und VWL
    Von bazinga im Forum Studium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 13:42
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 14:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •