Hund in der Uni! - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Hund in der Uni!

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    34
    Punkte: 831, Level: 15
    Level beendet: 31%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Hund in der Uni!

    Wo bleibt der gesunde gesunde Menschenverstand? Auch wenn man sein Tier liebt, eine gewisse Rücksichtnahme auf andere sollte trotzdem da sein. Manche vermenschlichen ihre Tiere so sehr, dass es für sie ihre Kinder sind. Aber auch in dem Falle... werden Kinder mit in die Uni genommen und können herumflitzen, spielen, ein bisschen "Krach machen" oder sonst was?

  2. #22
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Hund in der Uni!

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Naja, aber wenn es kein offizielles Verbot gibt, dann kann theoretisch jeder sein Haustier mitbringen... Denn es gibt ja nun auch Leute, die das anders sehen oder nicht besonders einsichtig und rücksichtsvoll sind bei sowas.
    Und ganz ehrich, ich kann mir sogar vorstellen, dass es Leute gibt, die nicht verstehen (wollen) warum sie ihren Hund nicht mitbringen dürfen, der/die blinde Komolitonin aber schon. Und allein deshalb wird sich die Uni da mit Sondergenehmigung absichern.
    JA, das klingt ehrlich gesagt komplett nach typischenm Studentengehabe. Das ist ein guter Einwand, Mumin!

  3. #23
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Hund in der Uni!

    Zitat Zitat von Feierfuchs Beitrag anzeigen
    JA, das klingt ehrlich gesagt komplett nach typischenm Studentengehabe. Das ist ein guter Einwand, Mumin!
    Haha, nett ausgedrückt. Aber so ein Gehabe gibt es überall, nicht nur unter Studenten. Neidisch auf andere ist man sehr schnell.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    57
    Punkte: 774, Level: 14
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Hund in der Uni!

    Stimmt, wie im Kindergarten warum darf der / die das und ich nicht? Ich will aber auch das gleiche Recht haben. Ein bisschen Einsicht wäre da echt angebracht.

  5. #25
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Hund in der Uni!

    Da hatte doch tatsächlich eine junge Studentin einen Hund dabei. Zum Glück war der Saal recht groß, weil mein Kollege und ich sind beide allergisch auf Hundehaare!
    Ich weiß auch nicht, ob der Dozent das gesehen hat, denn es ist so ein riesiger Raum und die Veranstaltung kann man beim besten Willen als Massenabfertigung bezeichnen.

    Darf man einen Hund mit in die Uni nehmen? Habt ihr das schon mal gesehen (oder andere Haustiere?)??
    Ich bin ja ein wirklicher Tierfan und liebe diese Fellnasen über alles, aber ich glaube nicht das es besonders gut ist, wenn man ein Hund mit an die Uni bringt. Wenn das jeder machen würde, wäre doch sicherlich auch der Ablauf gestört. Ich kann mir auch nicht vorstellen das es erlaubt sein soll. Aber vielleicht hat diese Studentin eine Art Sondergenehmigung. Hast du sie mal gefragt?

    TanteTrude

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 1.289, Level: 19
    Level beendet: 89%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Hund in der Uni!

    Ich musste mir das jetzt bildlich vorstellen und lachen. Schwanzwedeln, bellen und jaulen im Hörsaal, das wäre was für Film oder Fernsehen als Komödie. Soviel Verstand sollte aber doch jeder Hundehalter haben und ihn zuhause lassen oder in vertraute Hände geben. Ins Kino nehmen sie ihre Vierbeiner doch auch nicht mit?

  7. #27
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Hund in der Uni!

    Zitat Zitat von TanteTrude Beitrag anzeigen
    Ich bin ja ein wirklicher Tierfan und liebe diese Fellnasen über alles, aber ich glaube nicht das es besonders gut ist, wenn man ein Hund mit an die Uni bringt. Wenn das jeder machen würde, wäre doch sicherlich auch der Ablauf gestört. Ich kann mir auch nicht vorstellen das es erlaubt sein soll. Aber vielleicht hat diese Studentin eine Art Sondergenehmigung. Hast du sie mal gefragt?

    TanteTrude
    Ich mach lieber nicht auf Geheimpolizei und mach mich durch Fragen unbeliebt. Das kommt ja auch bei den Kollegen wahrscheinlich nicht gut. Wobei es mich nicht wundern würde wenn einige so denken wie ich.

  8. #28
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    1+

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Hund in der Uni!

    Wo ist denn das Problem ? - ok wenn jemand eine Allergie gegen Tierhaare hat kann ich das verstehen, aber mir wäre das wirklich egal ob da ein Hund irgendwo brav liegen würde, das würde mich absolut nicht stören.
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Anna für diesen nützlichen Beitrag:

    TanteTrude (08.11.2012)

  10. #29
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Hund in der Uni!

    Zitat Zitat von Anna Beitrag anzeigen
    Wo ist denn das Problem ? - ok wenn jemand eine Allergie gegen Tierhaare hat kann ich das verstehen, aber mir wäre das wirklich egal ob da ein Hund irgendwo brav liegen würde, das würde mich absolut nicht stören.
    Wie im ersten Post geschrieben habe ich eine Allergie gegen Hundehaare (ich glaube nur gegen glatthaarige, zumindest ist es bei Rauhhaardackeln nicht so schlimm). Das ist draußen auf der Straße kaum bemerkbar, in geschlossenen Räumen aber schon. Der Saal war recht groß, deswegen hat es mich an dem Tag nicht gestört gehabt, aber man weiß ja nie ob man nicht dochmal näher dran sitzen muss.

  11. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Hund in der Uni!

    Das kann ich natürlich verstehen @ Feierfuchs. Vielleicht war es ja nur eine Ausnahme. Ansonsten würde ich die Hundehalterin bitten, entsprechend Abstand mit ihrem Hund zu halten. Gibt es denn kein Mittel, was man einnehmen kann, gegen solche Allergien?
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •