Skandinavistik
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Skandinavistik

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 59, Level: 3
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Skandinavistik

    Huhu,

    habe gerade zufällig euer Forum gefunden und dachte ihr könnt mir vielleicht weiter helfen.
    Ich will im Oktober ein Studium anfangen. Ich würde total gerne Skandinavistik studieren, weil ich mich für die skandinavischen Länder interessiere, die Sprachen mag und gerne lernen würde. Ich war davon eigentlich auch total überzeugt, aber irgendwie reagiert jeder, dem ich das erzähle ganz komisch. Da kommt dann immer nur "Aha, was willst du denn damit anfangen?" und "Damit kriegst du doch nie einen Job später." und all sowas.
    Jetzt bin ich selbst total verunsichert und weiß nicht mehr ob das wirklich eine gute Entscheidung ist. Kennt sich hier jemand mit dem Studium aus und kann mir ein paar Informationen dazu geben? Was könnte man denn damit später machen? Oder ist das wirklich so überflüssig wie alle sagen?

    Lg Elin

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Skandinavistik

    Zitat Zitat von Elin Beitrag anzeigen
    Ich würde total gerne Skandinavistik studieren, weil ich mich für die skandinavischen Länder interessiere, die Sprachen mag und gerne lernen würde.
    Sehr cool! Kann ich gut nachvollziehen

    Aber mal zu deiner eigentlichen Frage: Das Problem mit dieser Fragerei hat weniger mit Skandinavistik zu tun. Diese Fragen und auch deine Sorgen kennt wahrscheinlich so ziemlich jeder Geisteswissenschaftler... Es ist nunmal so, dass man damit nicht den einen Beruf hat, wenn man fertig ist. Das können viele nicht verstehen bzw. können sie nicht verstehen, wie man dann jemals einen Job finden will. Grundsätzlich würd eich aber sagen man kann mit Geisteswissenschaften generell, und deshalb auch mit Skaninavistik alles und nichts machen. Es kommt darauf an was du während dem Studium so für Praktika machst oder auch welche Nebenjobs. Danach orientiert man sich dann eben so ein bisschen.

    Ich würde sagen, wenn du das gerne machen willst, dann mach es.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    Elin (14.07.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Skandinavistik

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Diese Fragen und auch deine Sorgen kennt wahrscheinlich so ziemlich jeder Geisteswissenschaftler...
    Absolut richtig! Ich kann dir nur sagen, wenn du dich dazu entschließt irgendwelche Geisteswissenschaften zu studieren fang schonmal an dich an diese Fragen zu gewöhnen. Am besten überlegst du dir eine gute Antwort, die du dann jedem darauf gibst um so schnell wie möglich deine Ruhe zu haben

    Wenn du dich für Skandinavistik entscheidest wirst du wahrscheinlich ja sowieso noch ein zweites Fach brauchen, oder? Da könntest du zB etwas wählen, was in eine bestimmte Berufsrichtung geht, die dich interessiert. Abgesehen davon wirst du mindestens eine skandinavische Sprache lernen und könntest zB danach in dem betreffenden Land arbeiten, in einem Beruf, der sich, wie Mumin schon geschrieben hat, an deinen Jobs und Praktika orientiert oder sowas.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    Elin (14.07.2012)

  6. #4
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    1+

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Skandinavistik

    Die anderen Beiden haben dir ja schon gut geholfen, aber ich habe noch ein paar "Comebacks" für Diskussionen, die mir bei meiner Romanistik immer geholfen haben. Diese Fragen nerven mich übrigens total, aber die gehören zu allen Geisteswissenschaften dazu. Deswegen sind die hier aufgezählten Argumente austauschbar, falls mal jemand anders mit etwas "exotischem" reinschaut.

    - Nicht nur Skandinavistiker haben es schwer, Arbeit zu finden. Akademiker, die Geisteswissenschaften und nicht eine der technischen Richtungen studiert haben, haben es generell schwer, egal welche Diszipling sie gewählt haben.

    - Nicht jedem liegen technische/medizinische Studiengänge. Wieso etwas studieren anfangen, von dem man sich nicht vorstellen kann, es jemals zu Ende zu bringen?

    - In der heutigen Zeit geht die Tendenz hin zu Nischen, die man bedienen muss. Die Skandinavistik ist so eine Nische und bildet Spezialisten.

    - Dir ist bewusst, dass du dich unter Umständen fachfremd bewerben musst und auf deine Softskills, wie mit dem Studium einhergehenden Sprachkenntnissen, bauen wirst.

    Das ist denke ich so das gängigste was kommt. Lass dich nicht entmutigen, wenn jemand dich weiterhin ausklugsch*****. Das ist nicht zu ändern, und du musst zugeben, dass dein Studientraum nicht die rationell sinnvollste Variante ist. Als Ingenieur bekommt man eher Jobs. Aber ich sag dir eins: Wenn du dich reinhängst und dir dein Studium gefällt, dann kannst du sicher auch deine Nische finden.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Appunti Partigiani für diesen nützlichen Beitrag:

    Elin (14.07.2012)

  8. #5
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    2+

    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Skandinavistik

    Guten Morgen!

    Was für ein interessantes Studienfach! Wo kommt denn dein Interesse her? Warst du schon mal dort oben? Ich stelle mir Erasmus in Schweden im Winter grad voll heftig vor...

  9. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Feierfuchs für den nützlichen Beitrag:

    Elin (14.07.2012), yasmim (12.07.2012)

  10. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Skandinavistik

    Zitat Zitat von Feierfuchs Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir Erasmus in Schweden im Winter grad voll heftig vor...
    Der Winter da oben ist sauuuuuuu kalt, aber wunderschön! Das kann man mit dem Schneematsch den man von hier so kennt nicht vergleichen Nur die Tageszeiten, die sind gewöhnungsbedürftig...
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  11. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 59, Level: 3
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Skandinavistik

    Huhu,

    also wenn ich das alles so lese bin ich glaube ich wirklich noch ganz schön planlos. Vielleicht sollte ich mir das mit dem Studium allgemein nochmal überlegen.
    Ich wusste gar nicht so genau, dass ich dann durch Praktika selbst schauen muss in welche Richtung ich mal gehe und da irgenwie alles möglich ist. Ich dachte halt, dass man irgendwann im Studium sich mal auf eine Richtung festlegt und da dann spezielle Kurse macht durch die man dann für einen Beruf qualifiziert ist. Wisst ihr wie ich meine?
    Aber wenn ich euch so richtig verstehe studiert man dann und lernt dort die Sprachen und Sachen über die Länder und sowas. Nebenher macht man dann Praktika und Nebenjobs und kann dann in die gleiche Richtung nach dem Studium gehen. Also mal angenommen ich würde Praktika im Bereich Marketing machen, dann würde ich mich nach dem Studium im Bereich Marketing bewerben können? Ist das so ungefähr richtig?
    Ja, ich glaube ich brauche noch ein zweites Fach. Zumindest ein Nebenfach oder so. Das muss ich aber nochmal genau nachlesen und mir dann auch überlegen welches Fach ich da machen könnte. Was wäre denn da eine gute Kombination?
    Das Interesse kommt durch meine Großtante. Die lebt in Norwegen und ich war mit meiner Familie schon öfter dort. Auch in Schweden war ich schon zweimal und da fand ich es auch super. Am liebsten würde ich dann eigentlich beide Sprachen lernen. Norwegisch kann ich schon ein bisschen, Schwedisch noch nicht so gut.

    Lg Elin

  12. #8
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    1+

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Skandinavistik

    Hi Elin

    Von deinem Studium abbringen will dich sicher keiner. Wir wollten dich eigentlich nur mal auf das schlimmste vorbereiten.
    Du hast außerdem bei fast allen Studiengängen, die es so gibt, die Empfehlung, Praktika zu machen. Das Problem an den Geisteswissenschaften ist gleichzeitig der größte Vorteil: es gibt keine festgefahrenen oder vorgeschriebenen Berufe, die man nach dem Studium macht.

    Es kommt auch sehr auf dein Studium an: Wenn du sowas wir Management oder Marketing oder Wirtschaft mit Skandinavistik kombinierst, dann hast du eine sehr solide Spezialistenvariante gewählt. Das würde ich dir persönlich empfehlen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Appunti Partigiani für diesen nützlichen Beitrag:

    Elin (14.07.2012)

  14. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Skandinavistik

    Lass dich nicht verunsichern, nur weil du im MOment noch nicht genau weißt was auf dich zukommt. Ich glaube das geht sehr vielen Studenten so, wenn nicht sogar den meisten. Ich war am Anfang da auch ziemlich planlos und habe erst im Laufe der ersten Semester so richtig gecheckt was da alles genau auf mich zu kommt, welche Möglichkeiten es gibt usw.

    Zitat Zitat von Elin Beitrag anzeigen
    Aber wenn ich euch so richtig verstehe studiert man dann und lernt dort die Sprachen und Sachen über die Länder und sowas. Nebenher macht man dann Praktika und Nebenjobs und kann dann in die gleiche Richtung nach dem Studium gehen. Also mal angenommen ich würde Praktika im Bereich Marketing machen, dann würde ich mich nach dem Studium im Bereich Marketing bewerben können? Ist das so ungefähr richtig?
    Ja, so ungefähr habe ich das gemeint und ich denke die anderen auch Es ist schon so, dass so der Weg der Geisteswissenschaftler oft läuft - unabhängig vom genauen Fach. Man macht Praktika und/oder Jobs in verschiedenen Bereichen und merkt irgendwann, welche Sachen einen wirklich interessieren. Dort versucht man dann eben auch noch mehr Erfahrung zu sammeln und später Fuß zu fassen.
    Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten. Zum Beispiel könntest du eben ein zweites Fach wählen, dass dich schon eher auch für bestimmte Berufe/Branchen qualifiziert. Was im Marketingbereich, BWL, irgendwie sowas vielleicht. Oder du könntest auf Lehramt studieren und Lehrer in Skandinavien werden. Oder du kannst eine Unikarriere anstreben und nach deinem Studium selbst als Dozent für Skandinavistik arbeiten.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  15. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    Elin (14.07.2012)

  16. #10
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    1+

    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Skandinavistik

    Ich störe ungerne in dieser Rubrik, aber ich habe das Thema hier überflogen und ich muss wirklich mal dumm fragen, was bedeutet denn: Skandinavistik?

    Was studiert man denn da genau? Das klingt sehr interessant. Hat das etwas mit Touristik zu tun?

    Das war´s auch schon.

    Yasmim
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  17. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei yasmim für diesen nützlichen Beitrag:

    Elin (14.07.2012)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •