Lohnt sich ein studium wirklich?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lohnt sich ein studium wirklich?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Lohnt sich ein studium wirklich?

    Hallo ihr,

    ich überlege jetzt schon die ganze Zeit hin und her ob ich ab Herbst doch noch ein Studium anfangen soll. Ich habe nach der Schule eine Ausbildung gemacht und dort jetzt ein Jahr gearbeitet. Aber so richtig glücklich bin ich damit nicht. Ich habe die Möglichkeit zu studieren (also Abi) und Angst, dass ich irgendwann bereue es nicht getan zu haben. Von daher spricht also alles für das Studium.

    Nur frage ich mich schon ob sich so ein Studium wirklich noch lohnt.
    Erstmal finanziell gesehen. Ich müsste wahrscheinlich so einen Studienkredit nehmen, was ja bedeutet, dass ich einen Berg voll Schulden hätte danach, der abbezahlt werden will. Da frage ich mich schon ob sich das finanziell überhaupt lohnt. Verdient man nach dem Studium so viel mehr/besser,d ass man einen Kredit schnell abzahlen kann?
    Und dann ist da auch noch die Frage ob es sich überhaupt lohnt zu studieren. Es gibt ja auch sehr viele arbeitslose Akademiker. Was, wenn man danach dann auf der Straße sitzt? Dann müsste ich doch wieder zurück in meinen alten Beruf und das Studium war umsonst.

    Was denkt ihr darüber? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wozu würdet ihr mir raten?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    62
    Punkte: 756, Level: 14
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Hallo BiGo,

    wenn eigentlich alles für das Studium spricht, dann würde ich den Schritt auch wagen. Es stimmt zwar dass es viele arbeitslose Akademiker gibt. Daher kommt es vielleicht auch darauf an, was Du studieren möchtest. Deutschland will ja in Zukunft Fachleute aus, ich glaube Spanien, holen weil es hier zu wenig gibt. Was ich irgendwie nicht ganz verstehen kann und will. Informiere Dich doch mal, welcher Bereich noch nicht abgedeckt ist aber für Dich und Deine Studienwahl optimal wäre. Vielleicht lohnt es sich ja wirklich.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Ich bereue es heute das ich in der Schule "zu Faul" war und nicht Studiert habe. es mag stimmen das man danach auf der Strasse steht, aber das kann dir mit einem Erlernzen Beruf auch passieren. Hast du ein abgeschlossenes Studium dann stehen dir auch viel mehr Türen offen. Wie Magu schon sagte es ist auch entscheidend was du studieren willst.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  4. #4
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Zitat Zitat von BiGo Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    ich überlege jetzt schon die ganze Zeit hin und her ob ich ab Herbst doch noch ein Studium anfangen soll. Ich habe nach der Schule eine Ausbildung gemacht und dort jetzt ein Jahr gearbeitet. Aber so richtig glücklich bin ich damit nicht.
    Liebe Grüße
    Hi BiGo

    Ich will nur darauf hinweisen, dass einem ein akademischer Grad oder ein Studium nicht zwangsläufig glücklich machen. Es kann sein, dass dir das mehr Erfüllung gibt, aber Studenten oder Akademiker sind nicht unbedingt glücklicher als der Rest der Bevölkerung. Wenn du denkst, hinter deinen Mitteln zurückgeblieben zu sein, dann kann ich dir schon recht geben, das ist was anderes.

  5. #5
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Naja, eine Jobgarantie hat man mit einem Studium sicher nicht automatisch - zumindest mal nicht in jedem Studiengang. Es werden aber mehr und mehr auch in "normalen" Berufen Leute mit Studium gesucht und gerade in deinem Fall hättest du ja danach ein viel breiteres Spektrum mit Ausbildung und Studium. Würdest du denn etwas studieren wollen, das mit deinem Beruf zu tun hat oder willst du lieber in eine ganz andere Richtung gehen?
    Und was das Finanzielle angeht: Ich habe auch einen Studienkredit und klar, manchmal habe ich so Momente, in denen ich Angst habe, dass ich mein Leben lang daran abbezahlen muss. Aber andererseits ist es ja schon so, dass man langfristig gesehen mit einem Studium einen höheren Verdienst haben wird und dann kann man das auch abbezahlen. du kannst ja auch nebenher jobben damit du den Kredit nicht allzu hoch ansetzen musst.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Ich kenne deine Gedanken und Überlegungen nur zu gut, da ich genau in der gleichen Situation war wie du. Ich habe mich dann für das Studium entschieden und es bisher noch keinen Tag bereut. Die doppelte Qualifizierung ist in keinem Fall ein Nachteil und ich muss sagen, dass ich auch nicht so große Probleme hatte einen Job zu finden nach dem Studium. Klar, es ging nicht von heute auf morgen, aber ich habe einen super Job gefunden, mit dem ich wirklich happy bin.

    Eine Alternative wäre eben noch ein Fernstudium. Gerade auch wenn du dir Sorgen wegen der Finanzierung machst. So könntest du ja normal weiter arbeiten und das studium nebenher machen. Ist sicher ein harter Weg, aber es wäre eben eine Möglichkeit.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Hallo ihr,

    @Magu Naja, die Bereiche, in denen immer Leute gesucht werden (so Ingenieursachen und so), sind jetzt nicht so mein Ding. Diese Sachen kann ich nicht und will ich auch nicht studieren.

    @Spoon Ja das ist eben auch meine Angst, dass ich es irgendwann bereue nicht gemacht zu haben. Ich habe die Möglichkeit und sie nicht zu nutzen fände ich irgendwie nicht richtig.

    @Mumin Das Studium hätte nur bedingt mit meiner Ausbildung zu tun. Jobben würde ich sowieso beiher, aber damit alleine das Studium zu finanzieren stelle ich mir extrem schwer vor. Aber es beruhigt mich ja, mal ein optimistisches Wort von jemandem zu lesen, der auch so einen Kredit hat.

    @green Auch deine Erfahrung tut gut zu lesen. Das zeigt mir, dass meine Idee wirklich der richtige Weg sein kann. Wegen dem Fernstudium weiß ich nicht so genau. Ich kenne mich damit auch nicht aus, aber ich denke dass das sehr schwer ist Vollzeit zu arbeiten und "nebenher" zu studieren. Und das ist bestimmt auch teuer so ein Studium, oder?

    Liebe Grüße

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Ja, alleine durch jobben ist es schwer das ganze Studium zu finanzieren. Da bräuchte man schon einen wirklich guten Job oder eben mehrere, was widerum sehr zeitaufwendig ist. Ich weiß nicht wie teuer so ein Fernstudium wirklich sit, aber ich glaube nicht, dass es teurer ist als ein normales Studium. Der Vorteil dabei ist klar, dass man nebenher richtig arbeiten gehen kann. Abe rich stell es mir schon auch sehr hart vor einen Vollzeitjob zu haben und dann noch ein volles Studium zu machen gleichzeitig. Außerdem würde mir der Campus fehlen und dieses Uni-/Studentenleben.

    Um aber nochmal auf deine Frage zurück zu kommen was man dir raten würde... Ich kenne dich nicht, deshalb ist es schwer dir da wirklich einen Rat zu geben. Aber ich denke, wenn du jetzt schon Angst hast irgendwann zu bereuen, dass du nicht studiert hast, wirst du das auch wirklcih irgendwann tun...

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Lohnt sich ein studium wirklich?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Um aber nochmal auf deine Frage zurück zu kommen was man dir raten würde... Ich kenne dich nicht, deshalb ist es schwer dir da wirklich einen Rat zu geben. Aber ich denke, wenn du jetzt schon Angst hast irgendwann zu bereuen, dass du nicht studiert hast, wirst du das auch wirklcih irgendwann tun...
    Das kann gut sein, ja. Ich möchte ja auch wirklcih gerne studieren gehen. Ich habe eben nur Angst, dass ich mich damit finanziell übernehme und womöglich am Ende trotzdem keinen vernünftigen Job bekomme. Die Bedenken haben bestimmt viele Studenten, wenn sie nicht gerade aus reichem Elternhaus kommen oder sowas. Vielleicht muss ich mir einfach weniger Gedanken machen und es einfach nur machen.

Ähnliche Themen

  1. Tankstelle pachten, lohnt sich das noch?
    Von Benjamin im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 13:33
  2. Lohnt sich noch Selbständigkeit?
    Von Julian im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 14:08
  3. Selbstständigkeit - lohnt sich das?
    Von Guenther K. im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 11:59
  4. Lohnt es sich noch zu arbeiten?
    Von Kreuzkoenig im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 10:03
  5. Lohnt es sich Bäckereifachverkäuferin zu lernen?
    Von SteffiB im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 13:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •