Mein Kind wird in der Schule geärgert
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Mein Kind wird in der Schule geärgert

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    1
    Punkte: 17, Level: 1
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Hallo zusammen,

    die Ferien gehen zu Ende und mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, je näher der Schulanfang rückt umso mehr ist mein Sohn zurückgezogener, nicht mehr so gut drauf wie in den Ferien und ich habe mir deshalb Sorgen gemacht. Ich habe ihn mir zur Seite genommen und ihn gefragt warum er so bedrückt ist. Erst druckste er nur herum und dann erzählte er mir dass zwei seiner Klassenkameraden ihn immer beschimpfen und beleidigen, auch schon mal das Bein gestellt haben. Es graust ihn wieder in die Schule gehen zu müssen.

    Bisher hat er mir nie etwas davon gesagt. Als ich ihn fragte ob er nicht zur Lehrerin gegangen ist sagte er ja schon aber sie tat es dann mit ach, das ist doch nicht so schlimm und so ab, er solle sie einfach nicht beachten.

    Ich bin jetzt wirklich selbst bedrückt, traurig dass ich es jetzt erst erfahre und auch wütend. Was soll ich machen, da muss ich doch was unternehmen? Habt Ihr einen Rat?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Hallo Nicole. Das ist immer so eine Sache.

    Ich verstehe deinen Sohn und ich verstehe dich. Ich verstehe aber auch die Lehrerin. Man müsste die Situation wirklich kennen um einen guten Ratschlag geben zu können. Wenn dein Kind aber verschlossener wird, ist es vielleicht wirklich Zeit, etwas zu tun.

    Was du machen kannst ist, selbst mit der Klassenlehrerin ein Gespräch suchen. Sollte das nichts bringen, kann man auch mit dem Direktor reden.
    Wenn das auch nichts bringt sollte man grade am Anfang des Schuljahres auch mal über einen Schulwechsel nachdenken dürfen. Ich denke, dass das für Kids, die gemobbt werden, durchaus eine Option sein kann. Wie oft hört man "es ging mir so schlecht, bis ich die Schule gewechselt habe" - wichtig wäre mir da aber´, dem Kind nich beizubringen, dass weglaufen eine Option im Leben ist.

  3. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Ich denke als erstes solltest du wirklich mal mit der Lehrerin sprechen. Voe allem solltest du sie auch fragen, warum sie es nicht für notwendig erachtet hat da einzuschreiten. Das wichtigste jetzt wäre, dass die "Konfliktsituation", wie auch immer sie genau aussieht geregelt wird.
    Ich bin da gerade sehr vorsichtig immer gleich von Mobbing und fertig machen zu sprechen. Ich habe kürzlich selbst eine Geschichte mitbekommen, bei der es auch darum geht, dass ein Kind wirklich sehr krass geärgert wurde und auch fertig und traurig war etc. Aber am Ende stellte sich raus, dass eben dieses Kind auch zuvor das andere total fertig gemacht hat.
    Ich will deinem Sohn jetzt nichts unterstellen, ich meine nur, die Lage muss erstmal geklärt werden.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Das wäre auch mein erster Schritt den ich tun würde. Zuerst mit der Lehrerin reden und von ihr erfahren was dort wirklich abläuft und ob das Kind auch wirklich bei ihr war. Vielleicht hat er sich in Wirklichkeit noch nicht getraut? Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Lehrerin "nichts tut", wenn ein Kind mit solchen Problemen zu ihr kommt.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    115
    Punkte: 548, Level: 12
    Level beendet: 31%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 52
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    In unserem heutigen Pseudopazifismus bringen wir es nicht mehr fertig, den Kindern beizubringen, für sich selbst einzustehen und sich zur Wehr zu setzen. Ich finde das alarmierend.

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Zitat Zitat von Cherish Beitrag anzeigen
    In unserem heutigen Pseudopazifismus bringen wir es nicht mehr fertig, den Kindern beizubringen, für sich selbst einzustehen und sich zur Wehr zu setzen. Ich finde das alarmierend.
    Das kannst du so pauschal auch nicht sagen. Da gibt es so viele Dinge die da rein spielen. Ein Kind kann sich nicht immer so leicht zu Wehr setzen, das kommt ja sehr darauf an, was passiert ist. Wenn es sich zur Wehr setzt, dann kann das auch durchaus mal zu extrem sein. Ich meine, wenn Kind A Kind B haut, ist zurück schlagen dann wirklich ein gutes Mittel?

    Und was genau meinst du mit Pseudopazifismus?
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Zitat Zitat von Cherish Beitrag anzeigen
    In unserem heutigen Pseudopazifismus bringen wir es nicht mehr fertig, den Kindern beizubringen, für sich selbst einzustehen und sich zur Wehr zu setzen. Ich finde das alarmierend.
    Ich finde es immer wieder lustig, wie geraten wird, einfach zuzuschlagen und schon würden sich die Probleme von alleine lösen. Jedoch denkt niemand daran, dass es meist heftig nach hinten losgehen kann. Und ich kenne niemanden, der sich gegen eine ganze Klasse physisch behaupten kann - nur die Wenigsten können überhaupt einwandfreie Selbstverteidigung. Ich weiß, wovon ich spreche: ich war schon mal in einem Kurs.

    @Nicole:
    Es grenzt unglücklicherweise an einem Wunder, Lehrer zu erwischen, die Mobbing überhaupt ernstnehmen. Und dann gibt es noch Jene, die es zwar ernstnehmen und helfen wollen, aber eine völlig falsche Herangehensweise wählen und es nur noch schlimmer machen. Also entweder mangelt es an Interesse oder Bildung.

    Ich lese mich aus reinem Interesse in das Thema rein und musste erkennen, dass es derart komplex ist, dass es mir sehr schwer fällt, auf das jeweilige Problem "zugeschnittene" Tipps zu geben. Aber grundsätzlich gilt: zuerst mit den zuständigen Lehrkräften sprechen. Allein hat man keine Chance.

    Deswegen gebe ich dir diesen Link mit, auf, dass er dir und deinem Sohnemann aus der Patsche helfen wird:
    Mobbing-Portal - SCH
    If world had wanted God to create love, he would not transform my ass into a box of cupcakes!

    Mah boi! This DINNER is what all true warriors strive for!

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    115
    Punkte: 548, Level: 12
    Level beendet: 31%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 52
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Von physisch hat ja kein Mensch was gesagt...

    Mit Pseudopazifismus meine ich, dass man immer nur einsteckt anstatt mal zu sagen: Es reicht, bis hier hin und nicht weiter. Stattdessen lernen die Kinder, zum Lehrer zu gehen und zu hoffen, dass der was macht.

  9. #9
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Zitat Zitat von Cherish Beitrag anzeigen
    Von physisch hat ja kein Mensch was gesagt...

    Mit Pseudopazifismus meine ich, dass man immer nur einsteckt anstatt mal zu sagen: Es reicht, bis hier hin und nicht weiter. Stattdessen lernen die Kinder, zum Lehrer zu gehen und zu hoffen, dass der was macht.
    Jetzt kann man sich mal die Erfolgschancen ausmalen, ob sich ein ernsthafter Mobber davon abhalten lässt oder sich nicht stattdessen kaputtlacht. Gegen Gruppen sieht's noch wesentlich schlechter aus.
    If world had wanted God to create love, he would not transform my ass into a box of cupcakes!

    Mah boi! This DINNER is what all true warriors strive for!

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Kind wird in der Schule geärgert

    Das ist garnicht so ohne, das Kaputtlachen. "Petze" käme dann noch zu den anderen Gemeinheiten hinzu. Wenn dann sollte das Gespräch mit der Lehrerin so statt finden dass es kein Schüler mitbekommt und auch die Lehrerin nichts davon in der Klasse erwähnt. Zurück hauen, wie denn und wie vielen soll er eine auf die Backe hauen? Auge um Auge, Zahn um Zahn oder halte die andere Backe auch gleich hin. Es wäre schon die Pflicht der Lehrerin nach der Kenntis die Gruppe ein bisschen mehr zu beobachten und notfalls einzugreifen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tablet in der Schule
    Von Holger G. D. im Forum Schule
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 14:13
  2. Rauchen in der Schule
    Von knallerbse im Forum Schule
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 12:55
  3. Wie kann ich mein Kind motivieren?
    Von Evi im Forum Jobsuche
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 15:01
  4. Wird mein Kind faul weil ich arbeitslos bin?
    Von Henny im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 12:39
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 15:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •