Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    15
    Punkte: 216, Level: 7
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    Guten Morgen,
    mein Sohn hatte im letzten Schuljahr starke Probleme in der Schule dem Stoff folgen zu können, das wirkte sich auch auf seine Noten aus das Endzeugnis war nicht gerade berauschend. Wenn das so weitergeht wird er die nächste Klasse wahrscheinlich nicht schaffen. Mein Mann und ich wollen ihn jetzt unbedingt Nachhilfe geben lassen, wir sind uns aber unsicher was da besser ist: Bei einer Privatperson oder doch lieber bei Nachhilfeinstituten, so wie Schüllerhilfe etc.?! Wer kennt sich aus, was hilft besser? Teuer genug sind ja immerhin beide Varianten...

  2. #2
    Status: arbeitend Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    19
    Punkte: 305, Level: 9
    Level beendet: 7%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 70
    Aktivität: 45,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    hmm ich denke da hat alles seine vor- und nachteile. ich hab von einer kollegin gehört, dass diese nachhilfeinstitute vollkommen überfüllt sind zum Beispiel, da ist dann ein Lehrer für mehrere Kinder (bis zu 5) da, das kann ja qualitativ dann gar nicht so gut sein....

  3. #3
    Status: zurzeit Vollzeitmutti Array Avatar von elke
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    18
    Punkte: 333, Level: 9
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    aber bei einem institut hast du wenigstens die Garantie dass die Lehrer auch was können, ich bin mir sicher die werden da geprüft. Bei einer Privatperson kann man auch total den Griff ins Klo machen...

  4. #4
    Status: Kameramann Array Avatar von sebb
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 494, Level: 11
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    Ich finde die Einzelbetreuung bei Privatlehrern aber gut, das ist ja auch der Grund warum man einen engagiert. Wenn man in solchen Instituten die Betreuung mit mehreren anderen teilen muss kann man sich das geld ja auch sparen.

  5. #5
    Status: - running in circles - Array Avatar von Roevardotter
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    143
    Punkte: 1.220, Level: 19
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 80
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    Hallo velvet,

    zur Info hier eine Liste der deutschen Nachilfeinstitute sowie ein Vergleich der größten Anbieter.

    Viele Grüße, Roevardotter

  6. #6
    Status: Schüler Array
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 113, Level: 5
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    Gib doch lieber einem armen Gymnasiasten oder Studenten die chance ein wenig was zu verdienen! :)

  7. #7
    Status: Student und Freiberufler Array Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    99
    Punkte: 798, Level: 14
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    Ich glaube beides hat seine Vor- und Nachteile. Eine Privatperson ist vermutlich deutlich günstiger, dafür kann man sich nie ganz sicher sein, ob die Person auch wirklich weiß was sie da tut. Ich würde dann vielleicht einen Lehramtsstudenten raten, denn die müssen auch gut erklären können usw.
    Ach ja, was Technoqueen mit dem Lernen in Gruppen angesprochen hat ist so weit ich das beurteilen kann Absicht. Die Schüler sollen da extra keinen Einzelunterricht bekommen, sondern auch lernen in Gruppen zusammen zu lernen und zu arbeiten. Zumindest hat mir das ein Bekannter erzählt, der in so einem Institut nebenher Nachhilfe gibt.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    15
    Punkte: 216, Level: 7
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    Ach ja, was Technoqueen mit dem Lernen in Gruppen angesprochen hat ist so weit ich das beurteilen kann Absicht. Die Schüler sollen da extra keinen Einzelunterricht bekommen, sondern auch lernen in Gruppen zusammen zu lernen und zu arbeiten. Zumindest hat mir das ein Bekannter erzählt, der in so einem Institut nebenher Nachhilfe gibt.
    Aber ist das nicht gerade das, was bei meinem Sohn jetzt ja nicht so gut angeschlagen hat? In der Schule hat es ja so auch nicht gut hingehauen. Ich bin jetzt schon sehr verunsichert was ich machen soll. Am liebsten würde ich ihm das ja selbst beibringen, aber da mein Mann und ich beide arbeiten und auch nicht mehr so ganz fit sind wird das wohl eher nicht klappen.

  9. #9
    Status: Student und Freiberufler Array Avatar von Humpty Dumpty
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    99
    Punkte: 798, Level: 14
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    Hi Velvet,

    ja, im Grunde stimmt es natürlich, dass dein Sohn in der Schule Schwierigkeiten hatte, vielleicht auch dadurch, dass er in einer Gruppe nicht so gut lernen kann. Von daher wäre vielleicht Einzelnachhilfe besser für ihn geeignet. Aber sieh es mal von der anderen Seite: Dein Sohn muss nunmal zur Schule und dort immer in einer großen Gruppe lernen. Vielleicht ist es gerade gut, wenn er in einer Nachhilfegruppe nicht nur den Stoff, sondern auch das Gruppenlernen lernt...

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    15
    Punkte: 216, Level: 7
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nachhilfe - privat oder bei Nachhilfeinstitut

    schwierige Entscheidung, ich möchte ja auch nur das Beste für meinen Sohn, allerdings haben es diese Nachhilfepreise auch schon ganz schön in sich. Umsonst sollte das dann also nicht gewesen sein. Gibt es vielleicht eine Art Test oder so, mit dem man rausfinden kann, was für den Nachwuchs am Besten geeignet ist?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •