Zweifel an Kompetenz der Lehrer - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

  1. #21
    Status: Arbeitslos Array Avatar von ohneinselbaer
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Saint Juery
    Beiträge
    75
    Punkte: 483, Level: 11
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Es ist leider so in diesem Land,dass viel gebellt wird,doch keiner den Mut hat zu beissen!!
    Seit der Revolution hat sich hier kaum etwas verändert! Die Obrigkeit ist unantastbar!!
    Klingt verückt,ist aber leider so!
    Es gibt sogenannte Schlichter.
    Das sind Mittler zwischen Eltern und Schule,doch dort versucht man lediglich,das Problem klein zu reden!
    Wie gesagt,es gibt kaum eine andere Möglichkeit,als die Schule wirklich zu wechseln,allerdings haben mich viele schon vorgewarnt: Es ist fast überall gleich!
    Der Lehrer hat immer RECHT!
    Das bringt jedoch auch viele Probleme,denn wirklich gute Schulen sind rein Privat und eben sehr teuer
    und wer eine Staatliche Schule wechselt der wird von vornherein schon negativ eingestuft (na ja,wenn der die Schule wechselt,dann hat er sich nicht unterordnen können) oder so ähnlich!
    Derzeit versuche ich hier im Umfeld Annoncen zu schalten und Nachhilfe gegen Handwerkliche tätigkeiten "einzutauschen",denn eine Teure Nachhilfe kann ich mir leider nicht leisten.
    Ich weiss auch nicht wirklich weiter,WIE ich das Kind motivieren soll,denn er ist inzwischen nur noch auf Abwehr gegen die Schule!
    Das liegt auch an der Jüngeren Vergangenheit:
    In meinem früheren Leben als Inselbaer werden sich einige vielleicht erinnern,dass wir auf einer Insel im indischen Ozean gelebt haben( Ile de la Réunion) und dort war es für unseren Sohn besonders hart: Er war das Einzige WEISSE Kind in seiner Klasse und hat unter dem Rassismus dort extrem gelitten!Das ist für viele von Euch vielleicht nicht vorstellbar,aber in allen ehemaligen Kolonien Frankreichs ist es so!
    Diese Erlebnisse haben Ihn etwas geprägt und wenn nun ein Lehrer da ist,der Ihn ablehnt oder ungerecht behandelt,dann ist er nur noch Abwehr und man kommt nicht mehr an Ihn ran!
    Ich versuche nun,da er ohnehin so gut wie in Ferien ist,viele Gespräche mit Ihm zu führen,wir sind viel unterwegs,oft in der Mediathek (sowas wie eine öffendliche Bücherei) und versuche entsprechende Lektüre zu finden,die wir dann gemeinsam durcharbeiten!
    Gleichzeitig versuche ich Eltern ausfindig zu machen,die gleiche oder ähnliche Erfahrungen mit dieser Schule haben und versuche eine Gemeinschaft zusammen zu führen,damit man GEMEINSAM etwas dagegen unternimmt,denn diese Zustände einfach zu akzeptieren,das ist für mich unmöglich!!!!!
    Ich selbst hatte als Kind schlimme erlebnisse,denn ich bin als neunjähriger nach dem Unfalltod meines Vaters in ein von Nonnen geführtes Heim gesteckt worden und ich lasse auf keinen Fall zu,dass mein Sohn ähnliches erleben muss wie ich selbst!! Da werde ich vom harmlosen ohneinselbaer zum wilden Eisbär!!

  2. #22
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Das ist schon echt krass. Aber ich finde es gut, was du momentan mit ihm machst, viel Zeit verbringen usw. Das ist ja wichtig.
    Ist ja generell auch nicht gerade das leichteste Alter in dem er gerade ist und dann noch solche Situationen. Ich kann gut verstehen, dass er da ziemlich dicht macht wenn es um die Schule geht.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Wenn Du selbst solche traurigen Kindheitserlebnisse hattest, verstehst Du Deinen Sohn besser als alle anderen. Und was Du ihm gibtst als Vater, Vertrauensperson und Freund wird ihn stärken. Auch wenn es oft unerträglich ist, er ist nicht allein und Du machst alles was Du tun kannst, damit die Probleme nicht noch mehr überhand nehmen. Es wäre ideal wenn Du Eltern findest denen es ähnlich geht. Zusammen könnt Ihr schon eher was tun als im Alleingang. Ich wünsche alles Gute!

  4. #24
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Hat er denn viele Freunde in seinem Alter? Es ist ja eine Sache ob die Eltern helfen, aber eine andere wenn die Freunde auch ähnliches durchmachen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  5. #25
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Es gibt Eltern die es einfach so hinnehmen, weil sie sich nicht trauen etwas zu tun, vielleicht auch schon selbst versucht hatten. Ohne Erfolg. Aber ich würde auch nichts unversucht lassen. Dein Sohn bekommt ja mit, ob es seinen Klassenkameraden ähnlich geht, vielleicht kann man dadurch mit den Eltern Kontakt knüpfen und ihnen helfen, sich doch zu wehren, gemeinsam. Ich glaube das wäre ein guter Anfang. Es müssen aber schon einige Elternpaare oder Alleinerziehene sein, zwei oder drei würden wohl auch nicht viel ausrichten können, denke ich mal.

  6. #26
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Achso, und zum Thema selber:

    Ich habe ja Fächer studiert, bei denen es auch viele Lehramtsstudenten gibt.
    Die Mehrheit davon ist wirklich brauchbar, auch wenn viele das nicht aus Überzeugung studiert haben, sondern weil sie nicht wussten, was sie sonst tun sollten.
    Es gab aber auch genug Lehramtsstudenten wo man sich ehrlich an den Kopf fassen muss. Da ist fachlich nicht so das Problem, auch wenn sie das Fachliche sicher nicht herausragend beherrschen. Eher das menschlich-pädagogische ist das problematisch. Man saß manchmal in einer Gruppenarbeit mit diesen Lehramtsstudenten, und dachte sich: ich hoffe, dass wenn die echt Lehrer werden, meine Kinder den/die nicht bekommen werden...
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #27
    Status: Arbeitslos Array Avatar von ohneinselbaer
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Saint Juery
    Beiträge
    75
    Punkte: 483, Level: 11
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Alles,was ich hier so mitbekomme erschreckt mich,denn wie es scheint,werden solche Nieten am laufenden Band an den Unis produziert!
    Da schreien die Politikis,man muss mehr für die Bildung tun,aber anscheinend kommt keiner von denen auf die Idee,den Berufsstand als solchen mal unter die Lupe zu nehmen und die Qualität der Lehrer zu überprüfen!
    Vielleicht wäre das ja mal ein Denkanstoss liebe Politiker:
    Macht mal eine "Pisastudie" für Lehrer!!!!!

    Ich habe schon versucht,mit anderen Eltern in Kontakt zu kommen,aber wie mir scheint,besteht recht wenig interesse!
    Ich bekomme immer nur zu hören: "Das ist so in Frankreich"

    Nach den Ferien beginnt ein Neues Schuljahr und zunächst werde ich genau beobachten,WAS da passiert!
    Wenn er die Gleichen Lehrer hat,werde ich mir jeden Einzeln vornehmen und wenn es keine Veränderungen gibt,dann wird es eine Riesenflut von Beschwerden im Bildungsministerium in Paris geben!
    Das werde ich solange machen,bis endlich irgendwas passiert und desweiteren werde ich versuchen,auch die Medien zu aktivieren...
    auf jeden Fall lasse ich das nicht mehr Tatenlos zu,denn es geht hier um die Zukunft meines Kindes!
    In Frankreich ist die Lage schon schwer genug auf dem Arbeits und Ausbildungsmarkt,wer aber "dumm" von der Schule abgeht hat so gut wie gar keine Chance!

  8. #28
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Zweifel an Kompetenz der Lehrer

    Also mal abgesehen von inkompetenten Lehrern, das eigentliche Problem liegt doch viel tiefer finde ich. Wenn da auch die höheren Stellen nicht dran interessiert sind, was da alles wirklich richtig schief läuft und selbst die Eltern sich einfach nur mit der Situation abfinden, dann ist dass doch das eigentliche Problem. Die Strukturen sind da eben so und dann bleiben sie das auch.

    Ich behaupte ganz sicher nicht, dass in Deutschland im Schulsystem alles toll ist, aber es gibt dann doch Dinge, bei denen die Eltern in Aktion kommen oder sich sowas wie das Schulamt einschaltet.

    Ich finde das echt krass... Aber ich habe darüber mit einer Freundin geredet, die für eine Zeit in Frankreich gelebt hat und sie meinte nur: Das überrascht mich gar nicht. Traurig, aber wahr.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Lehrer mit Drogenproblemen
    Von Caro-Lin im Forum Schule
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 10:46
  2. Kompetenz oder Sympathie wichtiger?
    Von Ekki im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 17:03
  3. Beziehung mit Lehrer
    Von mimi878 im Forum Schule
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:07
  4. Lehrer beleidigt
    Von Messner im Forum Schule
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 16:07
  5. Lehrer/Zeitarbeit
    Von stobbuhr im Forum Jobsuche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 13:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •