Tochter soll zum Psychologen - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 93

Thema: Tochter soll zum Psychologen

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    43
    Punkte: 584, Level: 12
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    13
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Da fehlen einem ja wirklich die Worte... Irgendwie bekommt man das Gefühl, dass es nur noch 2 Extreme gibt - sofort alles und jeden an einen Psychologen zu verweisen oder "Wegschauen", wenn wirklich Not am Mann ist... Hoffentlich täusche ich mich.

    Wenn deine Tochter sonst in keiner Weise auffällig ist, würde ich nicht zum Psychologen gehen. Man muss so ein Thema auch nicht sonst wie aufplustern. Du hast es ihr gesagt, sie zeigte sich einsichtig und damit hat sich der Lack. Sollte sich deine Tochter zur chronischen Schlägerin von Schubsern etablieren, kann man sicher mal drüber nachdenken Irgendwie perfide, wie Lehrer sich aus der Erziehungsverantwortung rausnehmen und den Gang zum Psychologen als einzige Option vorschlagen.
    Ach ja, ich vergaß: deine Tochter kennt ja nichts anderes als Gewalt und psychisches Leid, weil du als allein erziehender Papa fungierst. Am Ende solltest du selbst noch eine Therapie machen, um deinen Erziehungsstil zu hinterfragen *Ironie off*

  2. #22
    Status: Altenpflegerin Array Avatar von Lagur
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    165
    Punkte: 1.475, Level: 21
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Das ist wirklich unglaublich. Im grunde hat dir der Lehrer ja auch unterstellt, dass es da Probleme gibt, oder? Vielleicht müsste man sich da sogar mal ans Schulamt wenden. Es ist gut, dass du all das von deiner Tichter fernhältst. Ich stelle mir das für ein Kind sehr schlimm vor, wenn es das gefühl vermittelt bekommt, dass mit ihm etwas nicht stimmt.

  3. #23
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Zitat Zitat von Baron Hamhausen Beitrag anzeigen
    Leider war das Gespräch mit dem Vertrauenslehrer ein totaler Reinfall. Aber von vorne.
    Als ich gestern kam, hatte er keine Zeit, bat mich aber heute früh, wenn ich sie bringe zu ihm zu kommen. Das habe ich dann auch gemacht. Ich habe ihm die ganze Geschiche erzählt und er meinte er hätte schon davon gehört, dass meine Tochter übergriffig geworden sei. Er sagt wirklcih übergriffig. Sie ist 7 Jahre alt, da wird ein Kind doch nicht übergriffig.
    Das ist jetzt kein Witz, oder? Scheinbar muss der ganze Leer- ääh Lehrkörper, samt Direktor mal zum Psychiater. Da muss die geistige Zurechnungsfähigkeit getestet werden.
    Zitat Zitat von Baron Hamhausen Beitrag anzeigen
    Als es dann um den Psychologen ging, meinte er nur, wenn das die Entscheidung der Schule sei, dann müsse er die so mittragen. Er fragte mich auch wo ich das problem sehe, ob ich Angst hätte, dass da tiefere Probleme aufgedeckt werden würden, die wir verheimlichen versuchen.
    Ich kam mir völlig veralbert vor und bin wirklich wütend. Was denken die denn bitte von uns? Das kann doch nicht sein. Zum Glück bekommt meine Tochter davon nichts mit.
    Auf diesen Spruch mit den tieferen Problemen hätte ich den Typen mit 99%tiger Wahrscheinlichkeit so über den Tisch gezogen, dass er die Reibungshitze, als Nestwärme empfunden hätte.
    Zitat Zitat von Baron Hamhausen Beitrag anzeigen
    Was kann ich denn jetzt noch machen? Ich habe überlegt ob ich mit den anderen Eltern spreche, aber wenn die auch so reagieren hilft mir das nicht weiter. Und dann würde es natürlich auch die Runde machen und meine Tochter sicher irgendwann mitbekommen.
    In dieser Situation bleibt dir wohl nichts anderes übrig, den Besuch beim Psychologen DEINER Wahl wahrzunehmen, um die Vorwürfe da irgendetwas zu Verheimlichen zu entkräften.

    Sorry, aber ich kann manchmal nicht anders
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    44
    Punkte: 234, Level: 7
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Die Idee einen Psychologen nach deiner Wahl einzuschalten finde ich nicht schlecht. Aber ich würde jetzt auch über die Weihnachtszeit erstmal die eigenen und die Gemüter der Schule abkühlen lassen. Dann kannst du immer noch weiter schauen, ob du zum Beispiel den Elternrat aktivierst. Bist du denn dort schon bekannt, warst du bei Treffen?

  5. #25
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Da hat man echt keine Worte mehr! Vielleicht kannst Du ja mal mit den Eltern des betreffenden Schülers reden. Außerdem müsste ja auch geklärt sein, warum sie es gemacht hat. Ich bin auch eine Schülerin gewesen, die einem eine runter gehauen hat, nachdem er mich dauernd genervt hatte, mit Papierbällchen auf mich geworfen usw. Wir konnten uns sowieso nicht ab und irgendwann hat es mir dann gereicht. Zum Psychologen musste ich deshalb aber nicht. Was ist denn das für eine Marotte? Hilflose Pauker, die meinen aus einer Mücke einen Elefanten zu machen? Mit Kanonen auf Spatzen schießen?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. #26
    Status: keine Angabe Array Avatar von Baron Hamhausen
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    17
    Punkte: 167, Level: 6
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 33
    Aktivität: 44,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Ich kenne den Elternbeirat vom Elternabend und einer anderen Schulveranstaltung, außerdem trifft man sich een hin und wieder wenn die Kinder gebracht und geholt werden.
    Aber ihr habt recht, ich werde das über die Weihnachtstage nochmal sacken lassen und danach schauen, was passiert.

  7. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    44
    Punkte: 234, Level: 7
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Die, zwischen den Jahren mit den anderen Eltern (also denen des Jungen) zu reden, finde ich eigentlich sehr gut. Da ist man noch so richtig schön im Spirit...
    Ansonsten finde ich deine Entscheidung gut: Lass es erstmal sacken, und überlege dir vielleicht mit dem Elternbeirat einen Termin auszumachen.

  8. #28
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Ich habe kürzlich so eine ähnliche Geschichte gehört von der Familie einer Freundin. Da ging es um ein Kind im Kindergarten, das auch auf Geheiß des KiGas zum Kinderpsychologen musste. Dort haben es die Eltern aber sogar auch gemacht.

    Ich finde das schon ziemlich krass irgendwie. Auf der einen Seite ist es ja schön, dass die Schulen und KiGas aufmerksam sind usw., aber wegen so einer einmaligen Sache finde ich das schon gehörig übertrieben.
    Ich bin jedenfalls gespannt, wie das bei euch weitergeht Baron Hamhausen.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Ja, erst mal die Feiertage in aller Ruhe genießen. Das ist für Eure Familie jetzt wichtiger. Im neuen Jahr kannst Du Dich dann an den Elternbeirat wenden. Wer weiß, vielleicht ist nicht nur Euer Kind betroffen und andere Eltern stehen vor dem gleichem Ärgernis.

  10. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    44
    Punkte: 234, Level: 7
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Tochter soll zum Psychologen

    Wie war das jetzt über die Feiertage? Konntest du etwas Zeit mit deiner Tochter verbringen? Hat sie ein aggressives Verhalten gezeigt, das deiner Meinung nach einen Psychologen notwendig macht?
    Würde mich mal interessieren.

Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trinkwasser soll privatisiert werden
    Von Erdenmensch im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 12:36
  2. Meine Tochter will Design studieren
    Von Digger im Forum Studium
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 18:44
  3. Tochter zieht aus Bedarfsgemeinschaft aus
    Von Toppe im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 11:24
  4. Hilfe, was soll ich tun ?
    Von Bea im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 17:25
  5. Ich soll Ausbilder werden...?
    Von AußenSeiter im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 09:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •