Privatschule oder staatliche Schule
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Privatschule oder staatliche Schule

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 28, Level: 2
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Privatschule oder staatliche Schule

    Hallo,

    unser Sohn, ein Einzelkind, möchte später Abitur machen und wir sind sehr stolz darauf. Bisher war er immer einer der Besten in seiner Klasse und wir unterstützen ihn, wo es nur geht. Wir wollen ja das Beste für unser Kind und sind am überlegen, ob wir ihn auf eine Privatschule schicken sollten.

    Nur stellt sich uns die Frage was besser ist. Wo liegen die Vor- oder Nachteile von Privatschulen gegenüber staatlichen Schulen? Wenn wir eine Entscheidung treffen, dann möchten wir es auch richtig machen. Was würdet Ihr uns empfehlen, wo meint Ihr hätte er die besseren Chancen?

    Viele Grüße,

    Klaus

  2. #2
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    1+

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Welche Art von Privatschule wird es denn sein? Habt ihr schon eine Vorauswahl getroffen oder habt ihr euch mehr gedacht "Hauptsache Privatschule"?

    Wie alt ist das Kind und was will es selbst?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Appunti Partigiani für diesen nützlichen Beitrag:

    Darky (05.11.2013)

  4. #3
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    und was will es selbst?
    Appunti, für diesen Satz bekommst du ein Dankeschön, jetzt weiß ich, warum ich dich mag (unbekannterweise).

    Es kommt nur in Frage, wenn das Kind selbst sich dort wohlfühlt in dieser Schule, also sollte diese auf jeden Fall gemeinsam mit ihm besucht und angeschaut werden. Hat er denn schon eine Art Berufswunsch?

    Wenn er jetzt erst aufs Gymnasium kommt, kann sich das ja auch noch alles ändern.

    Also, Abitur macht heutzutage ja fast jeder und später wird man danach erfahrungsgemäß nie wieder gefragt.

    Wenn ihr kein "Elite-Kind" plant, das später nach Harvard gehen soll, wird der Name der Schule nicht von sehr großer Relevanz sein.

    Ich habe auch nur ein normales Abitur an einer Stadtschule gemacht und das übrigens nicht mit einer Eins vor dem Komma und arbeite im Studium derzeit mit Professoren von sehr guten Hochschulen (z.B. EBS Reutlingen) zusammen. Die haben mich eigentlich nie gefragt, woher ich mein Abitur habe oder welche Note das war.

    Insofern würde ich mehr den Fokus auf eine sonstige gute Entwicklung des Kindes legen, also dass er ausgeglichen ist, seinen Interessen nachgehen kann und vielleicht auch schon neben der Schule eigene Ideen entwickelt und vielleicht das ein oder andere Projekt an den Start bringt.

    Wichtig fände ich auch, dass er nicht von seinen Freunden getrennt wird, wenn er die Schule wechselt.
    Geändert von Darky (05.11.2013 um 08:55 Uhr)
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Also der erste Nachteil von Privatschulen, der mir einfällt ist sicherlich mal, dass sie Geld kosten. Ansonsten kenne ich mich damit nicht so gut aus.
    Abitur kann er logischerweise an beiden Schularten machen...

    Wie kamt ihr denn überhaupt auf die Idee mit einer Privatschule?
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #5
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Das freut mich Darky. Ich hab sicher nicht die Antworten auf alle Fragen, aber ich stelle gerne wichtige Fragen (hoffe ich zumindest).
    Und das ist eben eine sehr wichtige. Bei Privatschulen (meine Tante war auf einer) muss man auch schauen ob es ein Internat ist, oder ob die Schule in der Nähe der Eltern ist. Meine Tante war auf dem Internat, und damit musste sie erstmal lernen zurecht zu kommen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #6
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von marcbark
    Registriert seit
    16.08.2012
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    10
    Punkte: 993, Level: 16
    Level beendet: 93%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Ich bin selber auf einer privaten gewesen. Hat mir sehr gefallen. Kostet zwar einen Haufen Geld, aber dafür sind die Unis in der Regel kleiner, es ist persönlicher, man kennt sich eben und das ermöglicht auch eine bessere Kommunikation und Organisation.
    c'mon now you're rockin with the best

  8. #7
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Zitat Zitat von marcbark Beitrag anzeigen
    Ich bin selber auf einer privaten gewesen. Hat mir sehr gefallen. Kostet zwar einen Haufen Geld, aber dafür sind die Unis in der Regel kleiner, es ist persönlicher, man kennt sich eben und das ermöglicht auch eine bessere Kommunikation und Organisation.
    Was meinst du mi t kleineren Unis? Meinst du die Klassen?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Vielleicht erkundigt ihr euch einfach mal direkt bei den in Frage kommenden Privatschulen wie die Konditionen da so wären, also natürlich nicht nur die finanziellen, sondern generell. Wie ist der Unterricht aufgebaut? Wie groß sind die Klassen? Etc. pp. Schule ist ja nunmal auch nicht gleich Schule, es gibt da sicherlich zwischen den Schulen enorme Unterschiede. Und wenn ihr euch die Infos direkt bei denen einholt könnt ihr die Schulen deutlich besser vergleichen als mit irgendwelchen allgemeinen Aussagen. Im besten fall solltet ihr das dann natürlich auch mit den staatlichen Schulen vergleichen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 28, Level: 2
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Das ist eine gute Idee, sich die Schulen mal selbst anzuschauen. Das finanzielle ist bei uns kein Problem, wir sind zwar nicht "reich" aber das Geld ist für unseren Sohn auf jeden Fall da. Er würde es sogar auf sich nehmen in ein Internat zu gehen, das hatten wir letztens bei unserem Familiengespräch mit einbezogen. Es gibt da eins, was in Frage käme welches nicht so sehr weit entfernt ist. Und es gibt ja Möglichkeiten in Verbindung zu bleiben, Handy und Video-Chat. Eine räumliche Trennung auf Zeit wäre vielleicht sogar für seine Weiterentwicklung noch nicht mal so falsch oder was denkt Ihr? Also zum eigentlichen Thema, wir haben uns inzwischen für eine private Schule entschieden.

  11. #10
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privatschule oder staatliche Schule

    Sicher lernen die Kinder schneller, selbstständiger zu werden. Und wenn es für euch erreichbar ist, dann geht es ja auch. Ihr solltet eben darauf achten, ihn oft zu besuchen bzw. zu euch zu holen, damit er den Bezug zu seinem Zuhause nicht verliert.

    Viel Erfolg!
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tablet in der Schule
    Von Holger G. D. im Forum Schule
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 15:13
  2. Mit 45 nochmal in die Schule?
    Von Gretchen im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 13:13
  3. Unikurse während der Schule
    Von Doppeldecker im Forum Schule
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 13:54
  4. Schule schwänzen
    Von Bella im Forum Schule
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:20
  5. Staatliche Förderung für Angestellte
    Von Hufi im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 15:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •