Vorzeitige Einschulung ja oder nein?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 53, Level: 3
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Unser Sohn ist 5 Jahre alt und auch zum Stichtag nächstes Jahr noch keine sechs. Also käme er erst im übernächsten Jahr in die Schule. Die Erzieherin ist jedoch der Meinung, dass er hochbegabt ist und bereits im kommenden Jahr eingeschult werden könnte, sogar sollte. Er sei früh entwickelt und im Vergleich zu den anderen Kindern mit Abstand weit voraus. Mein Mann und ich sind aber nicht sicher ob es wirklich sinnvoll wäre, ihn früher in die Schule zu schicken als es sein muss. Wäre es nicht besser, ihm das eine Spiel-Jahr noch zu lassen, denn die Schule besucht er doch noch lange genug. Was meint Ihr dazu, würdet Ihr Euer Kind wegen seiner Begabung früher in die Schule schicken oder ihm das eine Jahr noch gönnen?

  2. #2
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Da spielen ja auch noch andere Faktoren mit rein: Hat er denn noch Geschwister? Ist er im Kindergarten oder einer Kita? Wie ist sein soziales Verhalten? Wie ist seine körperliche Entwicklung?
    Das sind Faktoren, die mit berücksichtigt werden.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Ich selbst bin etwas früher eingeschult worden.
    Ich war nur knapp über dem Stichtag aber grundsätzlich wäre ich ohne Intervention meiner Mutter nihct eingeschult worden.

    Ich fand es gut, und wenn ich sehe wie die Kinder brennen in die Schule zu kommen finde ich es sogar sinnvoll.
    Kleiner Nachteil war, dass ich halt immer der Jüngste war, das ist aber nur "tragisch", wenn man dazu noch zart entwickelt ist, dass man sich ggf, nicht durchsetzen kann.

    Wenn der Junge tatsächlich hochgegabt ist, ist es wichtig ihn entsprechend zu fördern, da kann es auf "normalen" Schulen sogar dazu kommen, das später Klassen übersprungen werden.
    Die Tatsache, dass ein Kind in die Schule heißt ja nicht, dass es nicht mehr spielen kann. Vielmehr bekommt es neue Spielzeuge, Zahlen und Worte, Fremdsprachen und Musik. Sie können selbst die Spielanleitung oder mal ein kleines Pixi- Buch lesen.

    Ich fand es gut, zumal ich später eine Extrarunde gedreht habe, was somit im Endeffekt die Sache egalisierte.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Ich finde das kommt immer sehr auf das Kind an. Ich hatte in meiner Klasse jemanden, der auch früher eingeschult wurde und das gar nicht so toll fand. Im Laufe der Zeit hat sich das gegeben, aber die ersten Jahre hatte der richtige Probleme in der Schule. Er kam nicht wirklich zurecht, hat seine eigentlichen Freunde vermisst, die alle noch nicht eingeschult wurden.

    Ich habe nicht generell was dagegen oder so, ich finde nur, man muss das sehr individuell entscheiden, wirklich gucken, wie ist das Kind, was will das Kind, kann es damit klar kommen etc.

    Und zu dem hochbeganbt noch kurz was: Damit sollte man vorsichtig sein finde ich. Nur weil ein Kind weiter ist als andere, ist es nicht sofort hochbegabt.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Das ist allerdings wahr. Mit solchen Worten wird heutzutage regelrecht um sich geworfen. Die Kinder wären hochbegabt, hätten eine Lernschwäche, dieses oder jenes. Dabei sind es einfach nur Kinder, und die wachsen nun mal unterschiedlich schnell. Das heißt nicht unbedingt, das eines schlauer, dümmer oder sonst soetwas als andere Kinder sind, sondern lediglich erstmal, dass sie sich in anderer Geschwindigkeit entwickeln.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 53, Level: 3
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Er ist im Kindergarten und die Erzieherin meinte er wäre in Allem den anderen Kindern voraus. Auch was das soziale Verhalten betrifft. Er hat noch einen älteren Bruder, von ihm hat er ja auch schon einiges gelernt, wenn man es so nennen will. Zum Beispiel kann er schon einige Dinge, wie zählen und ein paar Wörter schreiben. Sie spiel(t)en auch oft miteinander. Trotzdem sind mein Mann und ich nicht davon überzeugt ihn schon früher einschulen zu lassen. Die Möglichkeit dass er mal eine Klasse überspringen könnte, gefällt uns da schon besser.

  7. #7
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Zitat Zitat von Naomi Beitrag anzeigen
    Er ist im Kindergarten und die Erzieherin meinte er wäre in Allem den anderen Kindern voraus. Auch was das soziale Verhalten betrifft. Er hat noch einen älteren Bruder, von ihm hat er ja auch schon einiges gelernt, wenn man es so nennen will. Zum Beispiel kann er schon einige Dinge, wie zählen und ein paar Wörter schreiben. Sie spiel(t)en auch oft miteinander. Trotzdem sind mein Mann und ich nicht davon überzeugt ihn schon früher einschulen zu lassen. Die Möglichkeit dass er mal eine Klasse überspringen könnte, gefällt uns da schon besser.
    Also wegen der evtl. Hochbegabtheit: Es ist schön, dass euer Sohn für sein Alter so weit ist, aber ohne, dass das getestet wurde, sollte man nicht einfach mal so von einer Hochbegabtheit ausgehen. Vielleicht ist er auch einfach nur schlau und kriegt eben wirklich viel von seinem älteren Bruder mit.

    Aber gut, hier geht es eigentlich ja um was anderes. Ich finde da aber die Alternative ihn früher einzuschulen noch sinnvoller als ihn eine Klasse überspringen zu lassen ehrlich gesagt. Denn jetzt im KIGA hat er vermutlich eh Freunde aus beiden Jahrgängen, oder? Ich kenne das jedenfalls so, dass die Kids da alle zusammen sind. Da wird es für ihn vielleicht fast egal sein, ob er mit denen oder mit denen eingeschult werden würde. Wenn er dann aber nach ein paar Jahren aus seiner Klasse rausgerissen wird und eins höher kommt, weiß nicht, da klingt Einschulung für mich besser.

    Aber mal ganz anders: Was sagt denn dein Sohn selbst dazu? Es gibt ja Kinder, die gerne und unbedingt in die Schule wollen, aber ich habe es letztens in meinem Bekanntenkreis auch mitbekommen, da war ein Mädel, die wollte partout eben nicht in die Schule. Wie sieht das denn bei deinem Sohn aus?
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Aber gut, hier geht es eigentlich ja um was anderes. Ich finde da aber die Alternative ihn früher einzuschulen noch sinnvoller als ihn eine Klasse überspringen zu lassen ehrlich gesagt. Denn jetzt im KIGA hat er vermutlich eh Freunde aus beiden Jahrgängen, oder? Ich kenne das jedenfalls so, dass die Kids da alle zusammen sind. Da wird es für ihn vielleicht fast egal sein, ob er mit denen oder mit denen eingeschult werden würde. Wenn er dann aber nach ein paar Jahren aus seiner Klasse rausgerissen wird und eins höher kommt, weiß nicht, da klingt Einschulung für mich besser.
    An der Stelle würde ich mich gerne kurz einhaken, denn ich finde, das ist ein sehr wichtiger Punkt.

    Mein Cousin sollte eine Klasse überspringen, und war auch einige Wochen in der vierten Klasse, obwohl er aus der dritten kam.
    Man hat ihn dann aber doch wieder in die "alte" Klasse, also die dritte, zurückversetzt, da er sozial nicht klar kam. Er war (und ist) relativ klein, war mit Abstand der Kleinste in der Klasse, wurde gehänselt, in der Pause war er immer bei den alten Mitschülern und mied die neuen, und es war ein wirklicher Kampf.
    Er hat dann einen Begabten-Test gemacht und dort wurde meiner Tante mitgeteilt, dass er er gar nicht hochbegabt wäre, sondern einfach weiter als andere in kürzerer Zeit, Entwicklungsmäßig.
    Er ist inzwischen Lehrer und hat das Studium in Rekordzeit durchgezogen.

  9. #9
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Zitat Zitat von Naomi Beitrag anzeigen
    .Sohn ist ..zum Stichtag .noch keine sechs. ... Die Erzieherin ist jedoch der Meinung, dass er hochbegabt ist und bereits im kommenden Jahr eingeschult werden könnte, sogar sollte.
    Er sei früh entwickelt und im Vergleich zu den anderen Kindern mit Abstand weit voraus. ....
    Sicherlich hat eine Erzieherin eine gute pädagogische Ausbildung, aber ob sie gleichfalls so in der Lage wie ein Psychologe ist, ohne Test eine Hochbegabung festzustellen, wage ich zu bezweifeln.

    Zu unterscheiden wäre u.a. Hochbegabung, Frühentwicklung, Altklugheit (z,B.bedingt durch Umwelt), viele Kinder holen Frühentwickler im Laufe der Zeit wieder ein, dann wäre ein Kind wieder auf Gleichstand.
    Man kann mit einer vorzeitigen Einschulung einiges Falsch machen, wenn hier nicht exakte pos. Ergebnisse dafür vorliegen. Die Monate zuvor, kann man einem Kind nicht wieder zurückgeben, wer sagt es einem zu 95%, das die Voreinschulung richtig ist?

    Denke mal, du kennst deinen Sohn am Besten!

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Seven (26.10.2013)

  11. #10
    Status: Beamter Array Avatar von Seven
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    156
    Punkte: 1.480, Level: 21
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Vorzeitige Einschulung ja oder nein?

    Ich habe mal im TV gesehen, dass sich Hochbegabung meist dadurch auswirkt, dass einem Kind sehr schnell langweilig wird (weil es unterfordert ist). Wenn also ein Kind 2-3h lang mit Lego spielen kann und dabei die prächtigsten und ausgeklügelsten Häuser "entwirft", muss es nicht hochbegabt sein, sondern zeugt das eher von einer schnellen Auffassungsgabe und Kreativität.
    mfg Seven

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Job annehmen ja oder nein?
    Von fireandice im Forum Jobsuche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 11:53
  2. Werbeagentur ja oder nein?
    Von Maier im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 16:44
  3. Mindestlohn: ja oder nein?
    Von lookalike im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 12:24
  4. Frauenquote: Ja oder nein?
    Von Kalliope im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 13:32
  5. Mindestlohn: ja oder nein?
    Von lookalike im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 12:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •