Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...

Umfrageergebnis anzeigen: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

Teilnehmer
12. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall.

    3 25,00%
  • Nein, ich finde es gut, wie es ist.

    2 16,67%
  • Sie sollten reduziert werden.

    7 58,33%
Seite 1 von 10 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98

Thema: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Hallo ihr Lieben,

    heute gab es im Radio einen Bericht, dass die Kultusminister darüber diskutieren, ob man die Hausaufgaben nicht komplett abschaffen sollte.

    Begründung sei unter anderem, dass die Belastung zu hoch sei und die Eltern sich zu wenig um die Erledigung kümmern würden.

    Was haltet ihr davon?

    (Irgendwie habe ich es nicht hinbekommen, eine Umfrage dazu zu erstellen)
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. #2
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    1+

    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    (Irgendwie habe ich es nicht hinbekommen, eine Umfrage dazu zu erstellen)
    Hallo Darky,

    wenn du eine Umfrage hinzufügen möchtest, musst du beim Erstellen des Themas ganz unten unter dem Eingabefeld "Umfrage erstellen" anklicken. Wenn du das Thema dann absendest, wirst du automatisch zu einer neuen Seite geleitet, bei der du die Antwortmöglichkeiten und noch ein paar Optionen einstellen kannst.

    Du kannst aber auch im Nachhinein noch eine Umfrage hinzufügen. Dazu musst du über dem Thema auf "Themen-Optionen" klicken und dann auf "Umfrage hinzufügen".

    Ich hoffe so klappt es.

    lookalike
    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei lookalike für diesen nützlichen Beitrag:

    Darky (01.08.2013)

  4. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Ha, da bist du mir zuvor gekommen. Ich habe das gerade gelesen und wollte genau das gleiche Thema starten

    Ich weiß nicht, ich bin da ziemlich unentschlossen muss ich sagen. Auf der einen Seite finde ich die Diskussion fast albern. Mir hat es nicht geschadet mich auch zu Hause nochmal hinsetzen zu müssen. Ich fand das zwar ab einem bestimmten Alter ziemlich bescheiden, aber im Grunde hilft es ja, wenn man sich außerhalb des Unterrichts nochmal mit dem Stoff auseinandersetzt. Und bei uns hat es keinen interessiert, dass manche Eltern sich mit den Hausaufgaben ihrer Kinder nicht beschäftigt haben.

    Auf der anderen Seite habe ich mich vor kurzem mit einem Mädel unterhalten, die gerade Abi gemacht hat, G8 natürlich. Und sie meinte, dass sie G8 total blöd findet. Auf meine Frage warum meinte sie, dass sie im letzten Jahr viermal Nachmittagsunterricht hatte und dann auch jeden Tag (oder eher Abend) noch Hausaufgaben machen musste, bei Klausuren dann noch lernen dazu. Sie hätte lieber ein Jahr länger gehabt und dafür nicht alles so geballt. In dem Fall wäre es ohne Hausaufgaben sicher eine enorme und hilfreiche Entlastung.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  5. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Zitat Zitat von Darky
    ....diskutieren, ob man die Hausaufgaben nicht komplett abschaffen sollte.....
    Ja, es wäre eine sinnvolle Sache, wenn die Hausaufgaben abgeschafft werden und die Kinder endlich durch die Pädagogen dazu gebracht würden, alles notwendige in der Schule zu lernen.

    Begründung:
    Viele Schüler haben im Gegensatz zu früher heute 8h Ganztagsschule. Einige, wenn auch nicht ausnahmslos alle, bekommen zusätzlich Hausaufgaben von 2-3h auf. Dies geht soweit, dass z.T. am Wochenende das 3fache aufgegeben wird, mit der Begründung: "Ja, das ist ja auch für den Freitag gedacht" Hääh? Das 3fache für den Freitag?

    Und es geht noch weiter. Nicht wenige Lehrer geben HA für die schulfreien Ferien mit. Ja HALLO, geht's noch. Welcher AN nimmt Arbeit für's Wochenende mit und wenn er 3 Wochen Ferien hat, diese noch mit nach Malle?
    Klar müssen die Lehrer ihren Stoff durchkriegen, aber nicht auf Biegen und Brechen der Schüler! Und wenn dann Klassenarbeiten durchgegangen werden, werden Mathelösungswege zu 80% übersprungen, weil sie so einfach sind. Das dies kein Schüler kapiert, ist klar. Zudem gibt es tiefgeschwärzte Aufgagenkopien, wo man die Hälfte nicht entziffern kann.
    Leider kommt noch hinzu, dass die Eltern, die ja helfen sollen, z.T. garnicht in der Lage sind zu helfen. Wenn dann noch die Aufgabenstellung lautet:
    Deutsch: Erzähle die Geschichte im Plusquamperfekt so, als wenn sie in Futur II geschehen wäre und möglichst im blühenden Prosa. Verwende, da wo es angebracht ist adäquate Konjunktionen und möglichst wenig Konjunktive. Wende für die phänomenologische deskriptive Beschreibung eine Regelrechte, entsprechende Deklination an.
    Das ist Grundstufe 4. Klasse.

    In der Oberstufe :
    Mathematik
    :
    Zu Hause bitte 3 Aufgaben zur Volumenübung, die als infinitesimale Berechnungsgrundlage i.R. eines Ringintegrals zu lösen ist und zwar als gleichwertige Kongruenz eines Kegels zu einer Kugel. Stellen sie hierfür noch ein minimalen Fall als Extremwert auf und dies mit anschliessender Kurvendiskussion !

    Bei Bedarf, dürft ihr auch ihre Eltern fragen.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Ich sehe das eigentlich ähnlich. Das Problem mit den Hausaufgaben ist, dass es teilweise für die Kids und Jugendlichen kaum noch stemmbar ist. Nicht, weil sie zu faul oder zu dumm wären, sondern weil sie spät aus der Schule kommen und dann eben auch noch sehr viele Hausaufgaben haben. Da müsste es bessere Regelungen geben.
    Das Problem wenn man die Hausaufgaben gänzlich abschafft könnte allerdings sein, dass die Kinder durch mangelndes wiederholen auch wieder Schwierigkeiten haben weiter im Stoff mitzukommen. Ich glaube einfach so abschaffen ohne an anderer Stelle auch nachzubessern wäre nicht gut. Da müsste es mehr Veränderungen im System geben.
    Wir retten die Welt!

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Ich bin der Meinung, dass es gut ist, wenn die Kinder noch ein bisschen lernen, aber sie sollten auch Freizeit haben. Lernen ist gut aber Kind bleiben sollten sie dennoch. Also eine gute Mischung,lernen aber doch noch Kind bleiben dürfen.

  8. #7
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Deutsch: Erzähle die Geschichte im Plusquamperfekt so, als wenn sie in Futur II geschehen wäre und möglichst im blühenden Prosa. Verwende, da wo es angebracht ist adäquate Konjunktionen und möglichst wenig Konjunktive. Wende für die phänomenologische deskriptive Beschreibung eine Regelrechte, entsprechende Deklination an.
    Das ist Grundstufe 4. Klasse.

    In der Oberstufe :
    Mathematik
    :
    Zu Hause bitte 3 Aufgaben zur Volumenübung, die als infinitesimale Berechnungsgrundlage i.R. eines Ringintegrals zu lösen ist und zwar als gleichwertige Kongruenz eines Kegels zu einer Kugel. Stellen sie hierfür noch ein minimalen Fall als Extremwert auf und dies mit anschliessender Kurvendiskussion !

    Bei Bedarf, dürft ihr auch ihre Eltern fragen.
    Übersetzen se mal, Müller...
    Also das, was @prostan da gepostet hat ist mir zu hoch.

    Hausaufgaben ja, aber nicht wenn man schon den ganzen Tag in der Penne, ääh Schule verbringt. Zu meiner Zeit, ich war auf ner Ganztagsschule, gab es keine Hausaufgaben. Andere waren nur nen halben Tag in der Schule und bekamen Hausaufgaben.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. #8
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    "die Eltern sich zu wenig um die Erledigung kümmern" Nanana, wer soll denn die Hausaufgaben machen? Die Schüler oder die Eltern????

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei inselbaer für diesen nützlichen Beitrag:

    Nachtfalter (01.08.2013)

  11. #9
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Hattet ihr den früher auch schon so viele Hausaufgaben oder kommt es einem nur vor, dass es so viel ist? @all

    Ich habe noch G9-Abi gemacht und muss sagen, ich würde mit G8 nicht zurechtkommen. Es bleibt ja kaum Zeit für etwas.

    Oder wird da nur zuviel "gejammert"?

    Es stellt sich ja auch die Frage: Wie viel Freizeit sollte ein Kind haben? Was ist wichtiger, freie Entfaltung/Entwicklung oder Wissen zu erlangen?


    Leider sind die Kinder heute oft schlecht vorbereitet für das Berufsleben (kein Wirtschaftsunterricht, schlechtes Deutsch etc.). Mein Freund hatte einen Azubi mit Abitur in seiner Abteilung und der konnte keinen Dreisatz ausrechnen
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  12. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?

    Zitat Zitat von Darky
    .1)... Was ist wichtiger, freie Entfaltung/Entwicklung oder Wissen zu erlangen?

    2) Leider sind die Kinder heute oft schlecht vorbereitet für das Berufsleben (kein .., schlechtes Deutsch etc.).
    3) Mein Freund hatte einen Azubi mit Abitur in seiner Abteilung ... ,der konnte keinen Dreisatz ausrechnen
    Nun Darky, zu
    1.) die Frage stellt sich nicht. Entfaltung/Entwicklung gehört ins Private, Wissen gehört der Schule zugeordnet! Beides ist immens wichtig und beides bedarf eine hohe Kompetenz.
    2.) Hier gibst du schon die Auswirkung der z.T. mangelnden Kompetenz in den Schulen vor. Hier ist dringend Nachholbedarf, unseres Schulsystems, von Nöten. Und
    3.) Das mein Argument stimmt, unterstreichst du noch durch ein Beispiel aus der Praxis. Wie ist es sonst möglich, das eine Abiturient keine Proportionalaufgabe lösen kann?

    Und jetzt noch einmal allgemein zum Thema. Nach 8h Schulzeit hat auch jeder Schüler, wie jeder Arbeitnehmer, ein Anrecht auf Freizeit. Das eh Hausausgaben nichts bringen, bestätigen ja umfangreiche Studien. Das Ergebnis zu Hausaufgaben:
    So, wie sie jetzt sind, bringen nichts , sagen Forscher und Schulleiter. Ihr Urteil
    Sie machen schwache Schüler schlechter und gute nicht unbedingt besser.
    Dem stimme ich voll zu. Zudem es gibt viele andere Konzepte gibt, warum werden die nicht in den Schulen angepackt?
    Ist klar, nach dem Motto "Lass mir oder lass andere arbeiten" , ist 2tes natürlich für die Lehrer besser. Auch ist klar, das dies nicht nur an den Lehrern, sondern auch an den Kultusministerien liegt.
    Dennoch sage ich , es gibt keine Dummen Schüler, sondern z.T. recht schlechte Lehrer, die meinen, Schülern Hausaufgaben aufgeben zu müssen!"

    Für alle, die es noch intensiver interessieren sollte, hier eine Studie zur Sinnhaftigkeit zu Hausaufgaben der UNI Dresden. Leider wird es auch in diesem Bereich stets Unbelehrbare geben.

Seite 1 von 10 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ALGII- Empfänger sollen ihre Kinder per Taxi zur Schule bringen!
    Von james im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 18:55
  2. Werden Maßnahmen 2013 abgeschafft?
    Von Hanny im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 10:04
  3. Ich will Experte werden!
    Von james im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 13:10
  4. Schriftsteller werden
    Von Regentropfen im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 12:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •