Lernportale - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Lernportale

  1. #11
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Lernportale

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    ... Was ist denn der Unterschied von Dyskalkulie und Rechenschwäche? Klingt nach dem gleichen.
    @Oberbuxe du hast recht, es ist jedoch mit dem gleich zu setzen, was wir auch schon beim Thema Legasthenie und Rechtschreibschwäche hatten.
    Reine Rechenschwäche hat ein Kind, welches den Stoff nicht richtig begriffen hat. Da hilft Nachhilfe oder ggf. ein Lernportal.
    Bei Dyskalkulie hat ein Kind Probleme mit der Wahrnehmung der Zahlen, also Gehirndefizitäre Einschränkung. Hier hilft Lerntherapie mit ausgebildeten Lerntherapeuten effizienter.
    Geändert von Prostan (27.05.2013 um 17:06 Uhr)

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (27.05.2013)

  3. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lernportale

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Skars, meinst du nicht, dass der momentane Nachhilfelehrer alles tun wird, um den Job zu behalten? :)
    An sich bestimmt. Aber wenn es ein guter Nachhilfelehrer ist, dann wird er auch den eltern ehrlich sagen woran es seiner Meinung nach liegen könnte, dass die Nachhilfe nicht fruchtet. Gründe kann es dafür ja wie gesagt mehrere geben, keine Lust/Faulheit, Unverständnis oder bspw. auch dass er mit dem Nachhilfelehrer nicht klar kommt oder so.
    Wir retten die Welt!

  4. #13
    Status: berufstätig Array
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Lernportale

    Herzlichen dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich denke nicht, dass unser Sohn eine Dyskalkulie hat, er ist auch eigentlich nicht unbedingt faul. Das Problem ist in meinen Augen, dass er schlichtweg kein Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern und allen voran Mathe hat. Ich hatte den Gedanken im Kopf, dass das ihm das Lernen mit einem solchen Portal vielleicht gefallen könnte, weil es eine ganz andere und modernere Methode ist als das typische Schul- oder Nachhilfelernen.
    Der Tip solch ein Portal zu testen ist wirklich gut, da werde ich mich umsehen ob das möglich ist, danke dafür. Ich werde auch den Vorschlag beherzigen und mal mit dem Nachhilfelehrer sprechen, obwohl ich mir da auch nicht so sicher bin, ob das etwas bringt. Einen Versuch ist es aber natürlich wert.

    Viele Grüße

  5. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lernportale

    Hallo Vof7878, du kennst dein Kind am besten. Manche Kinds sind in verschiedenen Fächern gut, in anderen schlecht, das ist einfach so. Ich finde es prinzipiell schon mal gut, dass ihr als Eltern helfen wollt. Das Kind lernt dadurch ja mehr als ur das Fach, sondern auch dass es gut ist, sich manchmal Hilfe zu suchen.

    Ein Tipp noch zu den Test-Accounts oder sowas bei Lernportalen: Die wollen natürlich Geld damit verdienen. Ein Student oder anderer privater Nachhilfelehrer hat vielleicht keinen so tollen Auftritt, ist aber näher am Kind, was das Lernen betrifft. Das würde ich mir immer vergegenwärtigen.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lernportale

    Der Meinung bin ich auch, dass eine Lern-"Betreuung" auf "menschliche" Art mehr bringt. Da ist der Lehrer gegenwärtig und auch was seine Nachhilfeschüler betrifft, hilft er nicht Massenweise sondern kennt jedes einzelne Kind persönlich.

  7. #16
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Lernportale

    Naja, das kommt auf den Nachhilfelehrer und auch den Schüler an würde ich mal sagen.
    Hat er denn einen privaten Nachhilfelehrer oder ist er bei so einem Nachhilfeinstitut? Vielleicht würde das ja auch schon einen Unterschied machen. Ich hatte selbst mal Mathenachhilfe einfach nur bei einer Bekannten, das hat irgendwie nie so richtig geklappt.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    29
    Punkte: 944, Level: 16
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Lernportale

    Solche Schülernachchilfen sind garnicht so schlecht. Es sind in kleinen Grüppchen und genau in dem Fach, in dem sie Lernschwierigkeiten haben zusammen gesetzt. Bekannte, auch wenn sie weitgehend gebildet, aber eben keine Nachhilfelehrer sind, meinen es zwar gut, aber ich denke mal, das reicht nicht ganz aus.

  9. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lernportale

    Zitat Zitat von Klein Erna Beitrag anzeigen
    Solche Schülernachchilfen sind garnicht so schlecht. Es sind in kleinen Grüppchen und genau in dem Fach, in dem sie Lernschwierigkeiten haben zusammen gesetzt. Bekannte, auch wenn sie weitgehend gebildet, aber eben keine Nachhilfelehrer sind, meinen es zwar gut, aber ich denke mal, das reicht nicht ganz aus.
    Bei solchen Aussagen muss man sehr vorsichtig sein, immerhin gibt es den Beruf Nachhilfelehrer meines Wissens nach so nicht.

    Jemand kann ein Fach gut unterrichten bzw. Kennt das Fach gut, und dann kann er sagen ich biete Nachhilfe in dem Fach an. Das macht ihn ja eigentlich schon dazu. Oder anders gesagt Klein Erna: Wie würdest du jemanden als Nachhilfelehrer erkennen?
    Ich liebe mein neues I-Pad

  10. #19
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Lernportale

    Naja es kommt eben darauf an, es gibt solche Schülernachhilfen, die mit Studenten arbeiten. Die Studenten haben dann verschiedene Lerngruppen, von der Einzelnachilfe bis zu ein paar Schülern, die sie eben wöchentlich unterrichten. Das haben einige meiner Komolitonen gemacht während dem Studium. Es gibt aber auch welche, die mit Lehrern oder bei Sprachen zum Beispiel mit Sprachwissenschaftlern oder Muttersprachlern arbeiten.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  11. #20
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lernportale

    Das wäre übrigens eine interessante Verdienstmöglichkeit für Selbständige. An der Stelle wäre eh mal zu fragen, wie Nachhilfelehrer steuerlich agieren... Bin mir fast sicher, dass das die größte Schwarzarbeit von allen ist.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •