Schule schon mit 4, 5 Jahren?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Hallo zusammen,

    Was haltet Ihr von den Schulsystemen in anderen Ländern, wo die Kinder bereits mit 4 oder 5 Jahren eingeschult werden? Ist das nicht ein bisschen sehr früh? Nimmt man ihnen damit nicht wertvolle Kinderzeit? Was haltet Ihr davon, seht Ihr da Vorteile oder doch eher Nachteile?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    352
    Punkte: 4.052, Level: 40
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Es kommt darauf an, wie der Schultag für die Kinder ist. Wenn sie noch genügend Zeit zum Spielen haben, was ich für sehr wichtig halte, und auch der Unterricht spielerisch gestaltet wird, würde ich es positiv sehen. Wie man inzwischen weiß, lernen sie in dem Alter recht schnell, aber generell nur aufs Lernen zu programmieren wäre in dem Alter negativ.

  3. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Also meine Schwester und mein Patenkind leben in den Niederlanden, dort gehen die Kinder an dem ersten Schultag nach ihrem 4. Geburstag in die Schule. Dementsprechend ist meine Nichte jetzt, mit 6,5 Jahren bereits in der dritten Stufe. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang da schon sehr skeptisch war, weil ich auch fand, dass es für die Kids ganz schön heftig ist schon mit 4 Jahren von 8:30 bis 15:00 Schule zu haben. Aber mittlerweile seh ich das etwas anders.

    Am Anfang ist das eher wie eine Vorschule oder ein sehr, sehr durchstrukturierter Kindergarten. Die Kinder bekommen für die Woche Aufgaben gestellt, die sie im Laufe der Woche erledigen müssen. Der Tag ist unterteilt in verschiedene "Phasen" sag ich mal. Da gibt es mal eine Sportstunde, eine Computerstunde, eine Zeit zum freien Spielen, in der sie machen können was sie wollen, eine Lesezeit usw. und eben jeden Tag auch Zeit um die Aufgaben zu bearbeiten. Die Aufgaben sind in den ersten Stufen eher so Sachen wie "Bastel etwas mit den Materialien aus dem blauen Schrank", "Puzzle ein Puzzle deiner Altersstufe" usw. Die Kinder haben einen fetsen Klassenraum und auch nur eine/n Lehrer/in. Bei meiner Nichte ist es so, dass jeder Tag in einem Stuhlkreis beginnt. Erst im Laufe der Zeit fangen sie dann auch an Buchstaben zu lernen, zu Schreiben und zu Lesen und auch mittlerweile dann zu rechnen.

    Meine Nichte findet das alles ganz toll und ist wahnsinnig stolz, dass sie schon lesen kann usw. Und ich bin immer wieder fasziniert wie gut sie bereits schreiben und lesen kann. Unsere Telefonate bestehen inzwischen häufig daraus, dass ich ihr Rechenaufgaben stellen muss und wenn ich sie sehe lese ich nicht mehr ihr eine Gute Nacht Geschichte vor, sondern sie mir Ich bin da inzwischen nicht mehr so skeptisch, weil ich einfach festgestellt habe, dass das in den jüngeren Stufen alles eher spielerisch gemacht wird als so, wie man sich üblicherweise einen Schulalltag vielleicht vorstellt.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Ich finde das System, nachdem ich Deinen Beitrag gelesen habe @Mumin, wirklich gut. Ich verstehe es so als eine Art Zusammensetztung Kindergarten - Vorschule - Schule. Spielend lernen. Und für die Eltern ist es ja auch von Vorteil. Während hier oft teure Kitas oder Kigas in Anspruch genommen werden müssen, weil beide Elternteile arbeiten, ist es wie im Beispiel in den Niederlanden schon gleich problemlos geregelt. Wäre nicht schlecht, wenn das bei uns auch mal eingeführt wird.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Jetzt muss ich zugeben, es ist ganz anders als ich es mir vorgestellt hatte. Demnach hat es eher Vorteile statt Nachteile. Gut dass Du das System schon kennst, Mumin. Ich hatte zunächst gedacht, dass es ähnlich ist, wie wenn bei uns ein Kind in die erste Klasse kommt. Jetzt bin ich klüger

  6. #6
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Ich finde das, was Mumin schreibt sehr wichtig. Es gibt sicherlich viele Kinder, und auch Eltern, für die ist das gut. Aber ich finde, dass man daraus keine Schulpflicht machen sollte. Wenn es solche Angebote gibt, werden sie sicherlich häufig, vielleicht sogar in der Mehrzahl genutzt. Aber wenn die Eltern das nicht wünschen, und lieber ihre Kinder erst ab 6 Jahren einschulen wollen, dann muss das meines Erachtens nach auch vollkommen akzeptiert werden. Die Eltern müssen die Hauptverantwortung für die frühkindliche Erziehung haben. Wenn sie diese einer Schule oder Vorschule überlassen wollen, dann ist das ihr gutes Recht. Wenn sie das Kind zu hause haben wollen, eben so.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #7
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    @Appunti: Das ist in den Niederlanden aber nicht freiwillig. Dort ist ab dem 4. Geburtstag Schulpflicht. Meine Nichte hat jetzt halt nur noch normale Schulferien...

    @Kettwiesel: Um Kitas oder Tageseltern kommen die in den Niederlanden trotzdem nicht aus. Denn dort geht man direkt nach dem Mutterschutz wieder arbeiten, also nach 8 Wochen oder so. Ohne Tagesmutter oder Kita geht es da gar nicht. Und die sind dort viel, viel teurer als in Deutschland - zumindest wenn ich es mit meiner anderen Nichte hier in Deutschland vergleiche (die Preise von ganz Dtl. kenne ich nun nicht). Meine Nichte war von Anfang an bei einer Tagesmutter, weil die Kitas für den Job meiner Schwester alle zu spät öffnen und sie geht auch jetzt noch für ein paar Stunden zur Tagesmutter nach der Schule. Anders ist das nicht möglich mit einem Vollzeitjob.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  8. #8
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    @Appunti: Das ist in den Niederlanden aber nicht freiwillig. Dort ist ab dem 4. Geburtstag Schulpflicht. Meine Nichte hat jetzt halt nur noch normale Schulferien...

    @Kettwiesel: Um Kitas oder Tageseltern kommen die in den Niederlanden trotzdem nicht aus. Denn dort geht man direkt nach dem Mutterschutz wieder arbeiten, also nach 8 Wochen oder so. Ohne Tagesmutter oder Kita geht es da gar nicht. Und die sind dort viel, viel teurer als in Deutschland - zumindest wenn ich es mit meiner anderen Nichte hier in Deutschland vergleiche (die Preise von ganz Dtl. kenne ich nun nicht). Meine Nichte war von Anfang an bei einer Tagesmutter, weil die Kitas für den Job meiner Schwester alle zu spät öffnen und sie geht auch jetzt noch für ein paar Stunden zur Tagesmutter nach der Schule. Anders ist das nicht möglich mit einem Vollzeitjob.
    Also ich bin mit beidem nicht so sonderlich zufrieden. Dass man die Kinder ab 4 Jahren schon von den Eltern für längre Zeit pro Tag entfernt, das gefällt sicherlich nicht jedem. Sicherlich, sie lernen auch was dabei, und das ist ja gut, aber für mich ist es schwer vorstellbar, wenn ich schon Vater wäre, zu wissen, dass das Kind schon so früh im Leben so lange von den Eltern fort ist. Da kann man sich wirklich mal fragen, ob wir mit der Erfolgs- und Lerngesellschaft nicht etwas übertreiben.

    PS: Deine Berichte aus erster Hand sind jedes mal sehr interessant!
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    PS: Deine Berichte aus erster Hand sind jedes mal sehr interessant!
    Ja, in diesem Fall kann ich natürlich auch aus erster Hand berichten. Wenn also noch irgendjemand Fragen dazu hat, ich werde sie gerne versuchen zu beantworten.

    Was deine Anmerkungen zu der Schulpflicht und der Kita usw. dort angeht: Klar ist das nicht immer schön, meiner Schwesterist es damals auch nicht so leicht gefallen so schnell wieder arbeiten zu gehen, aber anders ging es eben auch nicht. Und es ist natürlich auch ein enormer Kostenfaktor eine Tagesmutter oder Kita zu zahlen, dafür gibt es zwar auch Unterstützung, aber die Kosten dafür sind wirklich extremst hoch...

    Ein weiterer negativer Punkt an dem Schulsystem ist auch, dass die Kinder natürlich früher einen gewissen Erfolgsdruck verspüren. Die bekommen Zeugnisse, in denen werden alle möglichen Dinge bewertet (von Sozialverhalten über Kreativität bis hin zur Sprache und dann eben auch Lesen, Schreiben etc.). Die Bewertung ist (oder war zumindest in den ersten Stufen, ich weiß nicht wie es jetzt gerade ist, entweder sie kann es (positiv) oder (sie kann es nicht so gut (negativ). Ich weiß noch, dass meine Nichte mich mal angerufen hat, da war sie denke ich gerade so 5 und tottraurig war, weil sie ein Negativ (eine von bestimmt 25 Bewertungen)in ihrem Zeugnis hatte. Sie hat so bitterlich geweint und solche Sachen gesagt wie sie ist dumm und sie kann nichts und all sowas. Das war schon heftig sowas von so einem kleinen Mädchen zu hören...

    Ich kritisiere deshalb nicht das komplette Schulsystem, aber ich finde man sollte da zum Beispiel mal lieber statt zwei Bewertungsstufen mindestens vier einführen. Also von "kann es sehr gut und braucht keine Förderung" über "kann es gut und braucht wenig Förderung" und "kann es, braucht aber noch Förderung" bis hin zu "kann es nicht und muss gefördert werden" oder so.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Schule schon mit 4, 5 Jahren?

    In dem Fall würde ich es besser finden, wenn es erst einmal überhaupt keine Bewertungen oder zeugnisähnliche Beurteilung gibt. Das würde ich dann erst ab 6, 7 Jahren für vernünftig halten. Natürlich müssen die Eltern wissen, ob das Kind mitkommt oder Probleme hat. Aber dafür kann man ja auch Elterngespräche führen. Für ein Kind fühlt sich eine schlechte Bewertung an, wie eine Niederlage. Alles andere an diesem System finde ich eigentlich in Ordnung.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit 42 Jahren berufsbegleitend studieren
    Von Harry P im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 09:06
  2. Wo seht ihr euch in 10 Jahren?
    Von Janin im Forum Plauderecke
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 13:40
  3. In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde
    Von Vanty im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 14:44
  4. Erneut arbeitslos nach über 2 Jahren
    Von Konditor im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 20:16
  5. Abschreiben nach 2 Jahren?
    Von Passage im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •