Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Mir ist etwas total eigenartiges passiert. Ich bin Referendariat und stehe kurz vor dem Ende meiner "Ausbildung" zum Lehrer (Geschichte, Englisch, Ethik). Ich habe bei Praktika etc. eigentlich immer gute Erfahrungen mit den Schülern gehabt, aber die Klasse die ich jetzt betreue ist schon eine wirklich schwierige. Es sind Schüler der 10. Klasse eines Gymnasiums im städtischen Bereich. Ich hatte bei einem Rollenspiel einen Schüler gebeten, als Kaiser von Deutschland und einen als Bismarck aufzutreten. Es war sehr erheiternd und hat den Unterricht gut aufgelockert. Danach habe ich ein bisschen gebraucht um die Klasse wieder in Ordnung zu bringen. Ich habe dann gemerkt, dass ein Schüler mich und vielleicht auch das Rollenspiel dabei mit einem Handy aufgenommen hat.

    Ich weiß jetzt ehrlich gesagt ganz und gar nicht, wie ich darauf reagieren soll. Ich habe den Schüler gleich gefragt ob er es denn aufgenommen hat, worauf er einfach nur mit "ja, is ja nich weiter schlimm" geantwortet hatte. Dann kam auch schon der Stundengong und ich war so perplex, dass ich nicht wusste, was zu tun war. Bevor ich zur Schulleitung gehe wollte ich nachfragen, was ihr davon haltet.

  2. #2
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Hm das ist unangenehm, aber mal ehrlich, was ist denn das schlimmste, was passieren kann? Es ist ja nicht so, dass du irgendwas illegales vor der Kamera gemacht hast, oder?

  3. #3
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Egal ob Foto- oder Filmaufnahmen, ich möchte in der Öffentlichkeit vorher gefragt werden. Im Privaten Rahmen ist das etwas anderes. Der Schüler hätte, meiner Meinung nach, fragen müssen, ob jemand etwas dagegen hat, gefilmt zu werden.

    @Brooklyn shake, du hast immernoch die Mögkichkeit, das Recht am eigenen Bild einzufordern. Hier mal nen Link ->Das Recht am eigenen Bild | Recht am Bild
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Zitat Zitat von Feierfuchs Beitrag anzeigen
    Hm das ist unangenehm, aber mal ehrlich, was ist denn das schlimmste, was passieren kann? Es ist ja nicht so, dass du irgendwas illegales vor der Kamera gemacht hast, oder?
    Die Schüler könnten Das Video zum Beispiel bei YouTube, Facebook und Co. veröffentlichen. Abgesehen davon, dass das schlichtweg nicht jeder will, kann das für einen Lehrer ja auch wirklich zu Problemen führen. Beispielsweise mit zukünftigen Schülern, die das Video gesehen haben oder unter Umständen auch mit Vorgesetzten und zukünftigen Vorgesetzten.

    Ich würde jedenfalls mal mit dem Direktor der Schule sprechen, damit da eine Lösung gefunden wird und der Schüler auch lernt sowas in Zukunft zu lassen.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Wenn es nach mir ginge, gäbe es an Schulen ein generelles Handy-Verbot. Morgens, wenn die Schüler in die Schule kommen müssen die das Ding abgeben und wenn die Schule aus ist, können sie sich das Ding wieder abholen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    127
    Punkte: 1.176, Level: 18
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    45
    Dankeschöns erhalten
    26
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Hallo Brooklyn shake,

    dass dich die Aufnahme des Schülers irritiert, kann ich sehr gut nachvollziehen, und ich würde mich fragen: "Was hat er wohl mit diesen Aufnahmen vor?!"
    Für mich persönlich gibt es da zwei Aspekte: Soweit ich informiert bin, dürfen - rein rechtlich - solche Aufnahmen nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis der jeweiligen Personen gemacht werden. Darüber hinaus sollte klar sein, dass die Aufnahmen ausschließlich für private Zwecke genutzt werden (wer mag sich schon u. U. gerne bei facebook & Co wieder entdecken???) - So viel zur rechtlichen Seite.
    Die Frage ist natürlich auch, ob du Aufnahmen dieser Art von deiner Seite okay findest oder nicht. Wenn nicht, würde ich in jedem Fall noch einmal das Gespräch mit dem Schüler suchen... Im Augenblick scheint ja noch unsicher zu sein, welche Absicht er mit der Aufnahme verfolgt... Wer weiß, vielleicht plant die Klasse ja auch eine Überraschung für dich, und die Aufnahme soll Teil eines Geschenks für deine (hoffentlich bald bestandene) Prüfung sein? :) Ich glaube herauslesen zu können, dass dein Kontakt zu der Klasse im Prinzip ganz gut ist... Vielleicht könntest du den Schüler auch bitten, dir die Aufnahmen zu zeigen?

    Ich persönlich würde mich zuerst meiner eigenen Haltung zu dem Thema bewusst werden, anschließend Rücksprache im Kollegium halten und auf jeden Fall auch das Gespräch mit dem Schüler suchen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg für die Prüfung! ;)
    Birdy

  7. #7
    Status: Selbstständig Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    168
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Es scheint heutzutage wohl Gang und Gebe zu sein das man alles was vor seiner cam kommt fotografiert oder gefilmt wird.
    Youtube ist ja voll von verrückten Videos. Ich glaube die meisten Leute wissen gar nicht das sie sich rechtlich gesehen täglich
    irgendwie strafbar machen.
    Ich würde den Schüler darum bitten das Filmchen zu löschen. Außerdem würde ich ein Handyverbot in der Klasse erteilen, damit
    sowas nicht wieder vorkommen kann.

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Naja, normalerweise sind Handys im Unterricht ja eh verboten. Aber die Schüler halten sich daran eben nicht immer und benutzen es heimlich. Das könnte man ja allenfalls umgehen wenn man es so macht wie Snoopy es vorgeschlagen hat.

    Ich finde aber auch, dass du versuchen solltest die ganze Situation zu klären. Sprich nochmal mit dem Schüler und ggf. wirklich auch mit dem Direx oder deinem verantwortlichen Betreuer im Ref.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Danke erstmal für eure Antworten. Da kommt man sich schon weniger alleingelassen vor, weil man hat ja doch irgendwie Angst um Anstellung und Karriere...

    Feierfuchs: Ich finde es einfach nicht schön, dass man fotografiert oder gefilmt wird. Nicht, dass ich etwas verbotenes gemacht hätte oder so. Aber ich will das nicht. Ich will nicht, dass irgednwas so geschnitten klingt, dass es verwerflich klingt, oder sonstwas... Da steht man dann plötzlich da, hat es anders gemeint, aber das Video, wie auch immer zusammengeschnitten "sagt etwas anderes". Doof, oder?

    Danke snoopy für den Link. Ist halt die Frage, wie das bei einem Schüler durchzusetzen ist. Dem wird das relativ egal sein.

    skars: Denkst du dass der Direktor das wirklich hören will? Hier in der Schule fährt er eine "alles für die Schüler"-Politik. Ich weiß, dass sein Vorgänger nicht mal einen Türgriff draußen hatte, er aber selbst seine Tür dauernd offen hat. Vorallem für die Schüler, was ja nett ist, aber mir in diesem Fall ehrlich gesagt etwas den Wind aus den Segeln nimmt.

    Birdy: Also einen schlechten Draht habe ich zu den Schülern nicht, aber sie sind schon ein etwas wilder Haufen, grade für ein Gymnasium. Sie sind relativ schwer einschätzbar, und so lange kenne ich sie auch noch nicht.



    Also mit dem Betreuer habe ich inzwischen schon gesprochen, er meinte, er will sich mal schlau machen, was die Rechtslage angeht (snoopys Link), dann sollen wir weiter schauen. Ich werde heute auch nach der Stunde den Schüler nach vorne holen um mit ihm unter vier Augen zu sprechen. Mal sehen was dann dabei raus kommt...

  10. #10
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Referendariat: Wurde im Unterricht gefilmt

    Ich denke, das du den Schüler direkt auf die rechtliche Lage hinweisen solltest. Er hat schließlich mit dem Handy gefilmt, also hat er auch zu fragen, ob das den Beteiligten genehm ist. Sollte er das Video ohne zu Fragen veröffentlichen, kann das unter Umständen ganz böse für den Schüler enden. Die meisten Wissen ja garnicht wie die rechtliche Lage aussieht. Da sollte mal richtig aufgeklärt werden.
    Ich weiß nicht mehr wann das war, entweder noch auf der Oberschule oder es war in der Berufssachule. Da hat sich unser Klassenlehrer mal die Zeit genommen und uns über diese Rechte am eigenen Bild aufgeklärt. Das sollten, bin ich der Meinung, alle wissen, die da mit solchen Apparaten umher hantieren.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 13:30
  2. Lehrer schläft während Unterricht
    Von butterfly im Forum Schule
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 14:58
  3. Am Arbeitsplatz gefilmt - was haltet ihr davon?
    Von Caraf im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 14:51
  4. Trennungsgeld im Referendariat
    Von Aurelie im Forum Studium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 20:22
  5. Nebenjob im Referendariat
    Von Lena H. im Forum Studium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 13:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •