Ich bin schwanger...
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Ich bin schwanger...

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Ich bin schwanger...

    Hallo liebe Forumler,

    ich war bei meiner Frauenärztin, weil ich gemerkt habe dass irgendwas nicht stimmt. Und dann kam der Schock:

    ich bin schwanger!

    Mein Freund und auch meine Eltern wissen noch nichts davon und ich fühle mich wie ein Haufen Elend.

    Im nächsten Jahr hätte ich Abi! Und das will ich auch unbedingt. Jetzt weiß ich überhaupt nicht was ich machen soll.
    Ich bin echt am verzweifeln. Soll ich das Kind abtreiben lassen? Ich weiß nicht ob ich das überhaupt kann, aber wenn
    es doch besser wäre? Oder die Schule doch abbrechen?

    Wie die Oldies ja immer sagen habe ich doch mein Leben noch vor mir, und jetzt? Wie soll es jetzt weitergehen?

    Vielleicht könnt Ihr mir ja sagen, wie Ihr Euch verhalten würdet? Bin für jeden Rat dankbar!

    LG Julie

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    16
    Punkte: 356, Level: 9
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich bin schwanger...

    Liebe Julie, ich glaube Dir, dass es Dir momentan nicht sonderlich gut geht. Aber wäre es nicht erstmal besser, wenn Du Deinen Eltern sagst, dass Du ein Baby erwartest? Auch Deinem Freund natürlich. Ich rede mal jetzt nicht über Empfängnisverhütung... dafür ist es eh zu spät. Und Vorwürfe bringen ebenso wenig.

    Gleich die Schule abbrechen, das würde ich nicht tun. Wenn Du im nächsten Jahr Dein Abi machen willst, können sich Deine Eltern vielleicht solange um das Kind kümmern, auch Dein Freund? Geht er auch noch zur Schule oder hat er einen Job?

    Vor allen Dingen, vertraue Dich erstmal Deinen Eltern an. Alles Gute!

  3. #3
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ich bin schwanger...

    Hallo Julie und schön das du zu uns gefunden hast! Darf ich fragen wie alt bist du denn? Du solltest dich jetzt erst einmal beruhigen, denn für jedes Problem gibt es eine Lösung. Deine Eltern sollten auf jeden Fall darüber bescheid wissen. Und du kannst doch sicher auch trottdem die Schule weiter besuchen. Schwangere Frauen gehen schließlich auch bis zum Mutterschutz arbeiten. Überlege dir alles in Ruhe und dein Freund sollte natürlich auch mit überlegen.

    TanteTrude

  4. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ich bin schwanger...

    Zitat Zitat von Julie Beitrag anzeigen
    Im nächsten Jahr hätte ich Abi! Und das will ich auch unbedingt. Jetzt weiß ich überhaupt nicht was ich machen soll.
    Ich bin echt am verzweifeln. Soll ich das Kind abtreiben lassen? Ich weiß nicht ob ich das überhaupt kann, aber wenn
    es doch besser wäre? Oder die Schule doch abbrechen?
    Keiner hier kann dir sagen ob du dein Kind bekommen sollst oder nicht. Das ist eine Entscheidung, die du selbst, zusammen mit deinem Freund treffen musst!

    Aber auf jeden Fall solltest du mit deinem Freund und auch deinen Eltern sprechen und dir eben mal in Ruhe überlegen was du selbst willst.

    Was ich dir allerdings sagen kann ist, dass man durchaus auch mit Kind sein Abi meistern kann. Eine Klassenkameradin von mir hat kurz vor dem Abitur nämlich auch ein Kind bekommen.
    Sie hat damals bis zum Mutterschutz normal am Unterricht teilgenommen, nur von Sport war sie befreit. Mit der Schule hat sie das dann so geregelt, dass sie die Klassenarbeiten, die sie verpasst ausgleicht, indem sie in den wichtigsten Fächern ein extra Referat halten musste, damit sie normal benotet werden konnte. Damit sie den Stoff nachholen kann, haben ein paar Mitschüler (unter anderem ich) ihr jeden Tag die Sachen genannt, die wir so gemacht haben, mit ihr gelernt usw.
    Nach dem Mutterschutz ist sie auch wieder normal zur Schule gegangen. Ihre Eltern und auch die Eltern ihres Freundes haben den beiden damals geholfen, so dass sie ihr Abi mehr oder weniger normal machen konnte.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  5. #5
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Ich bin schwanger...

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Keiner hier kann dir sagen ob du dein Kind bekommen sollst oder nicht. Das ist eine Entscheidung, die du selbst, zusammen mit deinem Freund treffen musst!

    Aber auf jeden Fall solltest du mit deinem Freund und auch deinen Eltern sprechen und dir eben mal in Ruhe überlegen was du selbst willst.

    Was ich dir allerdings sagen kann ist, dass man durchaus auch mit Kind sein Abi meistern kann. Eine Klassenkameradin von mir hat kurz vor dem Abitur nämlich auch ein Kind bekommen.
    Sie hat damals bis zum Mutterschutz normal am Unterricht teilgenommen, nur von Sport war sie befreit. Mit der Schule hat sie das dann so geregelt, dass sie die Klassenarbeiten, die sie verpasst ausgleicht, indem sie in den wichtigsten Fächern ein extra Referat halten musste, damit sie normal benotet werden konnte. Damit sie den Stoff nachholen kann, haben ein paar Mitschüler (unter anderem ich) ihr jeden Tag die Sachen genannt, die wir so gemacht haben, mit ihr gelernt usw.
    Nach dem Mutterschutz ist sie auch wieder normal zur Schule gegangen. Ihre Eltern und auch die Eltern ihres Freundes haben den beiden damals geholfen, so dass sie ihr Abi mehr oder weniger normal machen konnte.
    Weißt du was sie für eine Note bekommen hat? Also war sie "komplett schlecht" weil sie das Kind bekam, oder hatte sie eine normale Abi-Note im Durchschnitt?

    Ich persönlich bin gegen Abtreibung, aber ich will dich nicht in eine besondere Richtung zwingen. Wie die anderen aber auch schrieben: Rede erstmal mit deinen Eltern und mit deinem Freund. Schwanger sein ist irgendwo ja auch Teamwork.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  6. #6
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ich bin schwanger...

    Ich persönlich bin gegen Abtreibung, aber ich will dich nicht in eine besondere Richtung zwingen
    Ich bin auch gegen Abtreibung. Und wenn ich ehrlich bin, ich kann es teilweise nicht verstehen wie Frauen immer noch schwanger werden können und das obwohl es eine riesen Auswahl an Verhütungsmittel gibt. Aber gut, das ist ein anderes Thema.

    Mumin hat es auch schon gesagt, auch in einer Schwangerschaft kann man seinen Verpflichtungen weiter nach kommen. Sei es Schule, Beruf oder Haushalt etc. - Schwangerschaft ist keine Kranheit und eine Frau deren Ungeborenes sich normal entwickelt, kann einen ganz normalen Alltag leben.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    35
    Punkte: 497, Level: 11
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich bin schwanger...

    Als Schwangere geht man ja in den Mutterschutz, das ist sicher auch bei Schülerinnen so, dass sie in der Zeit vor und nach der Geburt zuhause bleiben. Ich weiß nicht wie es rechtlich ist, aber ich denke wenn Du Dich fit fühlst kannst Du es ja verkürzen. Und in der Zeit in der Du in Schutz bist, kannst Du Dir von Deinen KlassenkameradInnen die Aufgaben bringen lassen, sodass Du am Ball bleibst. Und mach Dir nicht zu viele Sorgen, es ist nicht alles so dramatisch, wie es am Anfang aussieht. Du schaffst das schon ;)

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ich bin schwanger...

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Weißt du was sie für eine Note bekommen hat? Also war sie "komplett schlecht" weil sie das Kind bekam, oder hatte sie eine normale Abi-Note im Durchschnitt?
    Ja, klar, ich kenne ihre Note. Die war jetzt nicht super gut, aber dazu muss man eben auch sagen, dass ihr schnitt auch schon vorher jetzt nicht super gut war. Sie war vorher wie nachher durchschnittlich. Sicher war es so, dass sie gerade bei den Abiprüfungen vielleicht etwas schlechter abgeschnitten hat, einfach, weil sie auch weniger lernen konnte als ohne Kind. Trotzdem, sie hat ihr Abi gemacht und danach auch direkt eine Ausbildung. Seitdem arbeitet sie und hat jetzt gerade noch eine Weiterbildung abgeschlossen. Sie ist also ihren Weg auch mit Kind denke ich ganz gut gegangen. Aber eben mit Unterstützung! Alleine ist es zwar auch machbar, aber sicher noch schwerer.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ich bin schwanger...

    Gibt es in der heutigen Zeit nicht eh die Möglichkeit, auch alle möglichen staatlichen Hilfen in Anspruch zu nehmen? Da muss es doch ein großes Entegegenkommen geben in Deutschland. Kinder sind ja bei uns eher selten, was langfristig fatale Folgen hat.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    yasmim (04.08.2012)

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 380, Level: 10
    Level beendet: 7%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 70
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich bin schwanger...

    Das stimmt Physicus, viele Leute wollen keine Kinder mehr. Sie sind einfach zu teuer. Wenn man schaut was so ein Päckchen Windeln kostet, die Versorgung überhaupt, dann kann man es verstehen. Auf der anderen Seite finde ich es mutig und vor allen Dingen sehr willkommen, wenn man sich trotzdem für Nachwuchs entscheidet. Wenn kaum noch Kinder geboren werden, dann kann es wirklich langfristig zu fatalen Folgen führen.

    Viele Frauen oder junge Mütter mussten eine solche Situation meistern. Am Ende waren aber alle glücklich, denn man findet eine Lösung, wenn man es auch will. Wenn das Baby erstmal da ist, sind Deine Sorgen von gestern, daran glaube ich ganz fest, Julie :)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwanger während Studium
    Von emily im Forum Studium
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 11:09
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 16:13
  3. Schwanger in der Ausbildung
    Von ProKat im Forum Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 12:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •