Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 30, Level: 2
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Hey Leute,
    hattet ihr an euren Schulen auch schonmal solche Berufsberater da? Bei uns war letztens einer und ich könnt mich die ganze Zeit nur darüber aufregen. Da hofft man, dass man danach vielleicht ein bisschen besser weiß in welche Richtung es nach der Schule gehen soll und dann verzapfen die da nur Müll. Eigentlich haben die mir gar nichts gesagt was so berufe oder so angeht. Die Frau meinte nur ich soll doch erstmal ins Ausland gehen. Nur, dass ich das überhaupt nicht will. Das habe ich ihr auch gesagt und sie meint nur, soch, das macht man heute aber so. Hallo? Ich dachte die beraten einen in Sachen Beruf??? Das ist doch ein Witz. Wie war das bei euch so?

  2. #2
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Ach ich verstehe dich sehr gut Uzany. Ich hatte da auch spannende und abstruse Erlebnisse, bei denen ich nur mit dem Kopf schütteln konnte. Ich habe das schonmal in einem anderen Thema hier im Forum geschrieben, kannst du dir hier mal durchlesen. Das war zwar nicht direkt in der Schule, aber eben auch die Berufsberatung, die zu uns auch in die Schule kam. Also denke ich darf es hier auch mit rein.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  3. #3
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Also wir hatten einen Berufsberater an der Schule, der kam denke ich in der zehnten Klasse einmal, hat uns einen Ausfülltest gegeben, und das war es dann. Da war nichts mit Karriere- und Berufsberatung, also nichts persönliches.
    Ich würde mich da nicht so beeindrucken lassen, die Dame macht nur ihre Arbeit, aber sich jeden einzelnen genau vornehmen kann sie ja nicht, deswegen diese Allgemeinposten.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  4. #4
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Hallo Uzani und willkommen im Forum. Sieh das nicht so eng, hier will nur jemand seinen Job machen, und das ist ja total unverbindlich. Die Frau wollte ja nur helfen.
    Heutzutage geht die Meinung ja wirklich hin zum Auslandsaufenthalt, was ich aber für übertrieben halte. Nicht, dass es negativ wäre, aber wofür muss eine Einzelhandelskauffrau ins Ausland? Manche Sachen machen einfach keinen Sinn.

  5. #5
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    bist du gebunden an was die sagt? Also musst du kjetzt ins Ausland

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Ihr habt schon recht, die wollen ihren Job machen und es ist nicht unbedingt immer ausreichend Zeit dafür, sich wirklich mit einem Schüler näher auseinander zu setzen. Trotzdem muss ich aber sagen, dass ich vieles da nicht verstehen oder nachvollziehen kann. An dem Vorschlag ins Ausland zu gehen ist an sich erstmal nichts schlimmes, da es heute wirklcih gefragt ist. Wenn aber jemand sagt, dass er das absolut nicht will, dann muss man daran doch auch nicht mehr fest halten, sondern kann Alternativen (Ausbildung, Studium) nennen, oder? Auch solche hirnrissigen Vorschläge wie bei Eisbaer kann ich nicht wirklich verstehen. Die sollen doch Tipps geben, was man wirklich machen kann und nicht irgendwelche abstrusen Vorschläge machen, die man nicht in die Tat umsetzen kann oder will.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #7
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Also ich haba da jetzt nicht sooo schlechte Erfahrungen gemacht. Ich bin da damals aber auch mit Null Erwartung hingegangen, ich habe halt meine Tests gemacht, die haben mir ein paar Sachen zu möglichen Ausbildungen usw. gesagt und das wars dann auch schon. Wenn man da mit großen Erwartungen hingeht, kann das schon ein ziemlicher Reinfall werden... Ein Klassenkamerad von mir wollte früher immer unbedingt zum Radio und hatte sich erhofft, dass die ihm da bei der Beratung Tipps geben, wie er da am besten hin kommt. Das einzige was sie ihm gesagt haben war, dass dann ja Pförtner etwas für ihn wäre, das könnte man schließlich auch beim Radio machen... Was ist das denn bitte für eine Antwort?!

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 30, Level: 2
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Uff! Eure Geschichten find ich ja fast noch schlimmer als meine eigene. Das ist doch wirklcih komplett sinnfrei so ne Beratung dann überhaupt anzubieten. Wenn ich das vorher gewusst hätte wär ich da gar nicht hingegangen.
    @Conan Nee, das natürlich nicht. War ja nur eine Beratung. Aber es ist schon so wie Mumin geschrieben hat. Ich hatte gehofft, dass die mir so nen bisschen Licht ins Dunkel bringen was meine Jobwahl angeht. Ich bin da noch ziemlich planlos und hatte gehofft die können mir ein paar Tipps geben wie ich die Wahl treffen kann oder was von meinen Interessen her was für mich wär. Und dann textet die mich da die ganze Zeit mit Ausland voll obwohl ich das gar nicht will.

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Zitat Zitat von Uzany Beitrag anzeigen
    Ich hatte gehofft, dass die mir so nen bisschen Licht ins Dunkel bringen was meine Jobwahl angeht. Ich bin da noch ziemlich planlos und hatte gehofft die können mir ein paar Tipps geben wie ich die Wahl treffen kann oder was von meinen Interessen her was für mich wär.
    Kann ich schon verstehen. Aber du kannst dich ja auch selbst mal ein bisschen erkundigen und schlau machen. Es gibt ja so viele Seiten im Internet, wo man super Infos zu diversen Berufen bekommt. Vielleicht schaust du dich da auch mal ein bisschen um. Und naja, du könntest theoretisch auch probieren nochmal privat einen Termin bei der Berufsberatung zu machen. Vielleicht bringt es mehr, wenn sie sich ein bisschen mehr Zeit für dich nehmen können. Aber wenn der Schuss nach hinten los geht bin ich nicht Schuld

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 42, Level: 2
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Erfahrung mit Berufsberatern an der Schule

    Hallo ihr Lieben,

    ich kann mich euch da gar nicht anschließen, denn ich habe sehr sehr gute Erfahrungen mit dem Berufsberater gemacht, der bei mir an der Schule war. Er hat mir richtig gute Tipps gegeben und alle Fragen beantwortet. Nach dem Gespräch hat er mir dann sogar noch Infomaterial zu den Berufen nach Hause geschickt. Also wirklich alles prima. Man kann da nicht pauschal alle Berufsberater als unfähig hinstellen, es gibt auch gute

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So viele Analphabeten trotz Schule
    Von Milena im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 10:29
  2. Wegen Berufsschullerher die Schule wechseln?
    Von Jule im Forum Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 16:31
  3. Unikurse während der Schule
    Von Doppeldecker im Forum Schule
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 13:54
  4. Schule schwänzen
    Von Bella im Forum Schule
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:20
  5. Welche weiterführende Schule?
    Von Ingrid im Forum Schule
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 15:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •