Französisch oder Latein wählen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Französisch oder Latein wählen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 38,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Französisch oder Latein wählen?

    Guten Abend,

    bei meinem Sohn steht demnächst die Entscheidung zwischen Französisch oder Latein als weitere Sprache in der Schule an. Leider weiß er selbst so gar nicht was er wählen soll, er möchte sich damit auch gar nicht wirklich auseinander setzen habe ich das Gefühl. Will ich mit ihm darüber sprechen kommt nur Latein ist doof, Französisch ist schwer, ich habe keine Lust, die anderen, also seine Freunde, haben sich auch noch nicht entschieden usw. Ich selbst hatte beide Sprachen nicht und weiß daher gar nicht, was ich ihm raten kann, vor allem fehlen mir gute Argumente für die eine oder andere Sprache. Was spricht für oder gegen die Sprachen? Was ist leichter oder besser gefragt, welche ist für welchen Typ besser geeignet? Welche Sprache würdet ihr euren Kindern eher empfehlen oder welche habt ihr selbst belegt?

    Vielen Dank schonmal!
    Ejtna

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Aveline
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 108, Level: 5
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Guten Abend Ejtna,

    meine Tochter hatte als Wahlpflichtfach Französisch und es hat ihr Spaß gemacht. Nun ist sie aber auch ein großer Frankreich Fan. Anders sieht es aus, wenn man sich entscheiden muß aber zu beiden Sprachen keinen richtigen Bezug hat. Französisch ist eine wunderbare Sprache, bleibt zu überlegen ob man diese für einen späteren Beruf erlernen muss, oder nur aus privater Freude daran.
    Latein stelle ich mir nicht so schwer vor, wenn man diese Sprache lernt. Fragt sich allerdings wofür braucht dein Sohn später einmal Latein? - Mögliche Berufe wären Rechtsanwalt, Arzt, Biologe, Herpetologe etc.

  3. #3
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Hi Ejtna und willkommen im Forum!

    Ich hatte beide Sprachen auf dem Gymnasium, gestartet in der 5. haben wir mit Latein, 7. Klasse Englisch, 9. Klasse Französisch. Sehr interessant damals, ich mag es, neue Sprachen zu lernen!

    Hat er denn später noch neue Sprachen auf dem Programm oder "ist es das dann"? Also kommt dann keine neue Sprache mehr? Latein ist halt toll, weil man damit andere (romanische, aber nicht nur!) Sprachen einfacher lernen kann! Will heißen: Wer Latein hatte tut sich in der Regel leichter mit Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch... Hilft aber auch für das Verständnis anderer Sprachen. Ich würde Latein empfehlen. Französisch wird heutzutage noch viel gesprochen, aber das würde ich, wenn er denn sprachbegabt ist, später noch lernen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  4. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Zitat Zitat von Aveline Beitrag anzeigen
    Fragt sich allerdings wofür braucht dein Sohn später einmal Latein? - Mögliche Berufe wären Rechtsanwalt, Arzt, Biologe, Herpetologe etc.
    Das ist ein absoluter Trugschluss. Mir wurde damals auch erzählt, dass man Latein überhaupt nicht braucht, es sei denn man will Medizin oder Jura studieren oder Lateinlehrer werden. Das stimmt nur leider überhaupt nicht. Wenn man studiert, muss man (zumindest noch) bei ganz, ganz vielen Geisteswissenschaften Lateinkenntnisse oder das Latinum nachweisen. Und da hatte ich den Salat und musste den Mist nachholen, das war extrem schwer für mich und hat auch sehr lange gedauert. Da habe ich mir gewünscht ich hätte mir das schon in der Schule angetan...

    Vor meinem Studium hätte ich jedem von Latein abgeraten. Ich find Latein auch immernoch extrem furchtbar und auch sehr schwer zu lernen, aber man sollte sich das gut überlegen... Leider weiß man in der 5. oder 6. Klasse noch nicht unbedingt in welche Richtung man selbst oder Sohn/Tochter mal gehen will/kann/wird, weshalb es echt schwer ist sich da zu entscheiden. Latein ist sicher keine schlechte Grundlage, weil man es eben leider immernoch für vieles braucht, praktisch kann man damit allerdings so gar nichts anfangen...

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    352
    Punkte: 4.052, Level: 40
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Latein ist die Mutter unserer Sprache hat man mir mal gesagt. Man muss es aber nicht unbedingt wählen, denn Französisch kann man auch in vielen Berufen miteinbeziehen. Zum Englisch eine weitere Sprache zu können macht sich oft gut, wenn man sich später beweirbt. Einfach überlegen, in welche Richtung man später gehen will, und dann entsccheiden

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 38,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Guten Abend,

    danke für eure Einschätzungen bisher. Ich wusste gar nicht, dass man Latein heute wirklich noch braucht, bin bisher auch davon ausgegangen, dass das nur Mediziner, Juristen und Theologen machen müssen. Überlegen in welche Richtung er später will, ja, das ist gut gesagt. Nur, wer weiß das in dem Alter schon so genau? Mein Sohn will jede Woche etwas anderes werden, von Astronaut über Pilot bis hin zu Lehrer war da schon alles dabei. Ich hätte niemals gedacht, dass so eine Entscheidung so schwer sein könnte. Ich warte mal noch etwas ab, welche Meinungen und Argumente hier noch so kommen. Ein bisschen Zeit haben wir ja noch bis wir uns festlegen müssen.

    Ejtna

  7. #7
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Gerade weil dein Kind noch jung ist und unstet würde ich zu Latein raten. Damit hat man eine breitere Varianz später, wie wir ja weiter oben schon erklärt haben. Wenn du jetzt schon für dein Kind festlegen willst, welchen Beruf es später haben soll (und leider zwingt einen das deutsche Schulsystem ja ein bisschen in diese Richtung) und ob es dafür französisch braucht, dann zwingst du es in eine gewisse Richtung. Darüber hinaus wird es für das Kind sowieso einfacher, französisch zu lernen, wenn es vorher schon latein kann.
    Davon abgesehen weiß man heutzutage nicht, ob es nicht eh besser wäre, spanisch oder eine andere Sprache zu lernen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Ich hatte in der Schule kein Latein, sondern Englisch, Französisch und Spanisch. Zum Glück brauchte ich Latein auch nie, aber ich kenne auch einige Leute, denen es so ging wie Mumin. Die mussten extrem viel ackern nur um Latein nachzuholen und haben es verflucht. Es ist wirklich schwierig da einen guten Rat zu geben. Wenn man es nie braucht so wie ich, ist man mit anderen Sprachen sicher besser bedient. Wenn man es aber doch braucht, ist es sicher besser es schon in der Schule zu machen. Vielleicht wäre es wirklich ratsam Latein zu wählen und dann kann dein Sohn, wen die nächste Sprache kommt vielleicht zwischen Französisch und Spanisch oder evtl. auch noch anderen Sprachen selbst wählen was er will.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. #9
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    775
    Punkte: 6.790, Level: 54
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    Mit Latain sind viele Sprachen verbunden, also, im Grunde, aber wer es nur lernen muss um es zu lernen, das finde ich nicht so gut. Andere europäische Sprachen bringen tatsächlich weiter, auch im Berufsleben. Zumindest denke ich es so. Nun kommt es ja auch wirklich darauf an, was man beruflich vor hat.

  10. #10
    Status: Azubi Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 259, Level: 8
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Französisch oder Latein wählen?

    ich würde französisch wählen, aber das ist ja eine persönlich e entscheidung. mit latain anzufangen wäre für mich z.b. unnötig. brauche ich ja nicht, denn bis zum wissenschaflter oder arzt komme ich ja eh nicht.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studienort wählen
    Von Guppy im Forum Studium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 19:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •