Förderschule
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Förderschule

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.02.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 671, Level: 13
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 29
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Förderschule

    Psychologe,Psychiater,jugendamt und Schule konnten mir bisher nicht helfen....
    Unser "Kleiner" (inzwischen 12) hat vom ersten Schultag an keine Lust auf Schule. Im ersten Schuljahr konnte er nicht lesen,er kannte jeden Buchstaben,konnte sie aber nicht zu einem wort zusammensetzen. Er brachte viel Schulblätter mit,die wir zu Hause erledigt haben,weil er ja nicht lesen konnte,was er machen soll.
    Im 3.Schuljahr bekam er eine super neue Lehrerin,die hat sich echt rührend um unseren Sohn bemüht,doch er stellte sich stur und hat fast gar nichts mehr gelernt.Wir gingen zum Psychologen nach langen Tests hat er ihm Ritalin verschrieben,welches ich ihm mit sehr,sehr schweren Herzen gegeben habe.Nach 5 Monaten wurde mein Kind so hibbelig nach der Einnahme,dass wir sofort einen Kinderpsychiater aufgesucht haben,welcher gesagt hat,wir sollen langsam die Tabletten wieder absetzen,was ich sehr gern gemacht habe Er stellte Dyskalkulie bei ihm fest.Förderung wurde vom Jugendamt abgelehnt,weil er nicht seelisch beeinträchtigt ist,dass hatte zur Folge,dass unser Sohn in allen Fächern nicht mehr mitgemacht hat,trotz Nachhilfe.Seine Leistungen waren immer im unteren Drittel.Sogar in Sachkunde was eigentlich sein lieblingsfach war.In der weiterführenden Schule wurde mir von der Direktorin die GTS empfohlen,dass sind kleinere Klassen und die Lehrerin hat noch eine Praktikantin da,welche sich um ihn kümmern kann.
    Kann die HS uns "zwingen" dass unser Sohn in eine Förderschule geht? Können wir drauf bestehen,dass er in der HS bleibt?Seine Noten sind im unteren Drittel,er ist noch nie sitzen geblieben,eine Mathenote bekommt er nicht.Förderschulen und Spezialschulen sind zwar ok aber naja...
    Geändert von sicurada (22.02.2012 um 18:08 Uhr)

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Förderschule

    Ich glaube nicht, dass man euch dazu zwingen kann euren Sohn auf eine Förderschule zu schicken.
    Allerdings sollte man natürlich überlegen was für das Kind das beste ist. Das soll jetzt gar nicht heißen, dass ich denke er sollte besser dahin gehen, das kann ich ja gar nicht beurteilen. Aber man sollte sich schon Gedanken machen ob es evtl. sogar besser wäre.
    Wenn er weiterhin auf die Hauptschule geht solltet ihr auf jeden Fall dafür sorgen, dass er trotzdem (privat) gefördert wird. Ich musste zugegeben gerade erstmal nachgucken, was Dyskalkulie überhaupt ist... Jetzt verstehe ich aber auch warum er keine Mathenote bekommt. Jedenfalls denke ich, dass es dafür doch bestimmt auch Förderungen gibt, genauso wie für Menschen oder Kinder mit einer Lese/Rechtschreibschwäche. Die solltet ihr dann privat regeln, dann kommt er wahrscheinlich ja auch in der Hauptschule nach und nach immer besser mit.

  3. #3
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Förderschule

    Ich denke schon, dass man euch da "zwingen" kann leider. Schließlich hat die Schule ja auch das Recht euren Sohn abzuweisen, so blöd das jetzt klingt und dann müsste ja auch erstmal eine neue HS her. Ich würde euch aber ohnehin raten, wie Mumin das ja schon angemerkt hat, doch mal zu schauen, ob es nicht besser für ihn wäre so eine Förderschule zu besuchen. Das sind ja auch die Lehrerzahlen viel höher und somit kann auf euren Sohn auch viel besser eingegangen werden!
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Förderschule

    Ich glaube mit einem reinen ja oder nein kann man das gar nicht beantworten. Soweit ich das jetzt verstanden habe, verstößt eine Zwangszuweisung eigentlich gewissen Rechten, sowohl der EU also auch den Vereinten Nationen (wegen Diskriminierung usw.). Allerdings ist es eben noch nicht komplett durchgesetzt, dass auch Kinder, die zB wegen einer Behinderung eigentlich auf eine Förderschule sollten auch an jeder anderen normalen Schule unterrichtet werden können (wegen Ausstattung der Schulen etc.). Man kann deshalb gegen solche Zwagszuweisungen klagen. Hier ist noch ein Artikel darüber.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •