Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk - Seite 8
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 94

Thema: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

  1. #71
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Na, dann hoffen wir mal dass der Betreuer ein guter Betreuer ist, der sich auch wirklich kümmert und sich nicht sagt, na lassen se ma mal machen. Aber echt, da muss System rein, sonst gibts Probleme, früher oder später.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  2. #72
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Aaaachtung!

    Hier kommt der Bericht wie versprochen, wenn auch viel zu spät. Bei so wenig Zeit und Netz in der Woche habe ich meine Prioritäten über das Schreiben dieser Berichte gelegt. Ich bitte um Verständnis.
    Genauso weise ich darauf hin, dass ich nicht mehr einen pro Tag schreiben werde (Sonst komme ich zu nix mehr und spannender wird’s auch nicht), sondern voraussichtlich nur noch zwei – der hier eingeschlossen. Einen, der die Tage der ersten Woche zusammenfasst und ein anderer über die "richtige" Ausbildung.

    Let's-a go!

    Am Mittwoch war es so weit.
    Wir trafen kurz vor 12 am BBW ein, kamen mit dem WG-Betreuer zusammen und fuhren gemeinsam zur Wohnung, um dort alles abzuladen. Dabei stellten wir, wie im vorherigen Post, fest, dass der Zustand der Küche... stark verbesserungswürdig war. Wie auch das Badezimmer.
    Der Betreuer hatte das wahre Ausmaß wohl nicht gesehen, denn ansonsten hätte er es nicht mit "ein paar Krümelchen" abgetan, aber was solls. Haben es zunächst schweigend hingenommen, alles abgeladen und zurück ins BBW zur Begrüßung.
    Dort wurden uns etwas über das BBW erzählt, dann über die Ansprechpartner und zum Schluss wurden die einzelnen Auszubildenden an diverse Lehrkräfte verteilt. Ich kam zu einem, dem starken Akzent zufolge, gebürtigen Kölner als Lehrer und außer mir gab es nur einen einzigen Azubi für den kaufmännischen Bereich. Derjenige kannte das alles allerdings bereits.
    In der Cafeteria setzten wir uns zusammen, besprachen die Vorgehensweise für Morgen und erhielten schon unsere Jobtickets. Diese sollten eigentlich erst in einigen Wochen fertig sein, aber umso besser, als das wir sie heute schon bekamen.
    Arbeitsbeginn war nicht im BBW, sondern an einer Außenstelle, das sogenannte KWN (Weiß den Namen grade nicht), wo die Praxis gelehrt wurde. Anfang war 7:45 und Ende 16:45.
    Am Ende wurden wir für den heutigen Tag entlassen.

    Zurück in der Wohnung führte uns der Betreuer („P“) mit dem Firmenwagen ein wenig durch die Stadt, zeigte uns die wichtigsten Busstationen, Geschäfte und das KWN. Dazu erhielt ich den Bus- und Zugfahrplan, sowie eine Essenskarte, womit ich kostenlos zu Mittag essen konnte.
    Internet gab es keins, das musste man sich selber organisieren. Ansonsten konnte man, einen WLAN-Stick vorausgesetzt, einen Hotspot von Kabel Deutschland erreichen, mit dem man täglich bis zu 30 Minuten im Netz surfen konnte. Für einen eingefleischten Spieler natürlich kein akzeptabler Dauerzustand.
    Mitbewohner habe ich zwei, wovon der eine 3 Wochen Praktikum hat und der andere Morgen aufschlagen sollte.

    Am Dönerstag fing es also an. In der Erwartung, erbarmungslos ausgebildet zu werden, stiefelte ich nach gründlich schiefgegangener Busfahrt (Man hätte mir ruhig sagen können, dass man die STOP-Knöppe zum Anhalten benutzen musste) zur KWN und kam sagenhafte 2 Minuten zu spät. Der Lehrer zeigte mir die Verwaltung, in der ich arbeiten sollte und wies mich darauf hin, dass es in wenigen Stunden einen Ausflug zu den verschiedenen Außenstellen des BBWs geben würde. Derweil beschäftigte man mich mit einem Arbeitsbuch zu Text-Training – schon wieder Beschäftigungstherapie...
    Zum Glück durfte man nach der Führung nach Hause, wobei ich die Heimfahrt ebenfalls grandios versemmelt hatte. Ich sage nur so viel: Sobald die Busse von den Plänen abweichen, nicht die Linie fährt, die ich morgens zur KWN nutze und ich von einer mir unbekannten Station einsteigen muss, bin ich hoffnungslos überfordert und das ich irgendwo in der Pampa lande, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Doch irgendwann hatte ich keinen Bock mehr auf die ganzen Irrfahrten und bin einfach zu Fuß nach Hause.

    Der Freitag war kaum anders, außer das ich die ganze Zeit am Buch gesessen und die Aufgaben gemacht hatte – mehr oder weniger. Hierbei erfuhr ich, dass besagter Lehrer nicht mein richtiger Ausbilder war und die eigentliche Lehrerin zurzeit im Urlaub war, nächste Woche aber schon da wäre. Dann ginge es wirklich los.

    Die Zugfahrt, MMMM, war nichts Neues mehr. Hier kann ich mit Stolz sagen, dass sie reibungslos verlaufen war und die Züge sogar äußerst pünktlich kamen. Man muss aber auch sagen, dass es im Grunde derselbe Weg war, den ich damals an der Höheren Handelsschule gefahren bin. Nur ein bisschen länger, aber sonst war alles dasselbe.
    Lediglich ein Ticket musste ich mir kaufen, weil das Jobticket nur einen begrenzten Umkreis abdeckt.

    Das war's dann mal für diesen Bericht, der nächste wird länger, ausführlicher und nicht mehr so halbherzig hingeklatscht – vielleicht. Ich zumindest hoffe es.


    Zur WG:

    Wie der Betreuer sagte, sollten wir das alles unter uns ausmachen, wie eben erwachsene Leute. Das hier scheint jedoch überhaupt nicht zu funktionieren.
    Deswegen werde ich zukünftig davon absehen, in eine WG zu ziehen. Sonst kommt sowas wie hier raus: Ein, zwei Leute, die gerne putzen, und der Rest lässt alles stehen und schimmeln. Wozu auch auf Ordnung achten, die anderen machen ja eh sauber.
    Geändert von GAZ Vodnik (20.08.2014 um 17:43 Uhr)
    If world had wanted God to create love, he would not transform my ass into a box of cupcakes!

    Mah boi! This DINNER is what all true warriors strive for!

  3. #73
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    An die Sache mit den Öffentlichen wirst du dich bestimmt gewöhnen. Das ist doch immer so, wenn man wo neu hin kommt, da gehört es fast schon dazu, dass man sich ein paar mal verfährt, bis man irgendwann das System gecheckt hat
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #74
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Ich würde aber schon sagen, dass es da jetzt besser ist als bei der ersten Institution oder?

  5. #75
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Ich werd' im Moment echt nicht warm mit dem Busverkehr, manche kommen einfach gar nicht oder die Reihenfolge wird durcheinandergewürfelt. Da fahre ich lieber mit dem Zug.

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Ich würde aber schon sagen, dass es da jetzt besser ist als bei der ersten Institution oder?
    Das auf jeden Fall, nur ist zurzeit tote Hose, weil die Ausbilder entweder krank oder im Urlaub sind. Die Ausbilderin ist bis Mittwoch krankgeschrieben, obwohl sie schon gestern kommen sollte. Wenn ich mal nicht irgendwelche stupiden Aufgaben aus dem Arbeitsbuch mache, sitze ich unter Anleitung und Aufsicht eines Veteranen an der Zentrale und mache alles, außer dem Telefon. Denn das traue ich mich nicht.

    Aber dann, wenn die Dame wieder da ist, geht es hoffentlich los!
    Geändert von GAZ Vodnik (26.08.2014 um 08:55 Uhr)
    If world had wanted God to create love, he would not transform my ass into a box of cupcakes!

    Mah boi! This DINNER is what all true warriors strive for!

  6. #76
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Naja die Zeit ist eben grade so passend .... Für krank ist das Wetter schlecht genug, für Urlaub ist es eben immer noch August.

  7. #77
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Das ist wohl wahr. Merkt man im Moemnt überall...
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  8. #78
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Eine Frage an jene, die Auszubildende betreuen:

    Wie sieht das Berichtsheft aus und wie muss es geführt werden?

    Meine Vordrucke sind in verschiedene Wochen unterteilt und für jeden Arbeitstag (Montag bis Freitag) steht eine einzige Zeile zur Verfügung, die noch nicht mal über das ganze Blatt geht. Dass man da nichts ausführlicher beschreiben kann, sondern man auf Stichworte zurückgreifen muss, ist klar. Aber das reicht, wie man mir sagte.
    If world had wanted God to create love, he would not transform my ass into a box of cupcakes!

    Mah boi! This DINNER is what all true warriors strive for!

  9. #79
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Ist schon etwas her, aber ja Stichworte reichen. Notfalls kannst du auch noch nebenher ein Büchlein führen bzw. du schaust dass du zweizeilig "quetscht"

  10. #80
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Super GAZ 64: Abenteuer Berufsbildungswerk

    Im Endeffekt kann das von Firma zu Firma unterschiedlich gehandhabt werden, das eine wahre Berichtsheft gibt es nicht.
    Wenn dein Vordruck nur jeweils eine Zeile hat, dann reicht denen das wohl auch aus.

    Frag aber vielleicht auch nochmal direkt beim Ausbilder nach, nicht, dass ihr doch zusätzlich noch was machen müsst. Unsere Azubis müssen beispielsweise nach jeder abgeschlossenen Abteilung nochmal einen Abteilungsbericht schreiben. Dafür wären dann so wenige Stichworte wahrscheinlich sehr wenig Grundlage.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •