Schlechte Noten in Berufsschule
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Schlechte Noten in Berufsschule

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Schlechte Noten in Berufsschule

    Hallo
    Es geht nochmal um die liebe Verwandtschaft, vielleicht erinnert ihr euch an das Thema dazu.


    Er hat ein ganz anderes Problem, mit dem er bisher noch nicht an seinen Ausbilder oder seine Eltern rangegangen ist. Mir hat er es aber verraten weil wohl doch eine gewisse Distanz da ist und ich in der Familie den Ruf habe, mich mit dem Berufsleben auszukennen (das kommt von der Forenmitgliedschaft).

    Jedenfalls ist er im Betrieb wirklich gut anerkannt und gern gesehen, er macht sich prächtig, sein Chef, Ausbilder und Kollegen sind sehr überzeugt. Auch bei seinen Mitazubis scheint er sehr gut zurecht zu kommen, deswegen auch die JAV. In der Berufsschule ist es aber wirklich schlimm. Er hat mich vorhin angerufen, scheinbar ist er für heut schon fertig, und mir verraten, dass er Angst um die Versetzung hat. Ich finde das so eigenartig, man würde doch von jemanden der im Betrieb so raussticht auch gute Zensuren erwarten, oder nicht?

    Was kann man da machen? Ich habe ihm erstmal zur Ruhe geraten, das Schuljahr ist noch lange.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  2. #2
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Seit wann wird man in der Berufsschule versetzt? Ich glaube doch zu wissen, dass die Berufsschule mit den Lehrjahren mitläuft.

    Wenn er so schlecht in der Berufsschule ist, sollte er sich doch mal mit anderen zusammensetzen, um den Stoff zu pauken. Letztendlich muss er die Theorie ja auch in der Zwischenprüfung beherrschen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Ich muss zugeben mit Berufsschule kenne ich mich nicht aus, ich habe von ihm gehört dass er mehrere katastrophale Noten hat, und da meine kleine mit solchen Zensuren nicht versetzt wird hab ich den Schluss gezogen... Na egal.

    Kann man mit mal erklären wie das System dort funktioniert, dass ich ihm mal Hilfestellung geben kann? Kann es denn überhaupt sein, dass man im Betrieb gut, in der BS schlecht ist? Immerhin hat das doch Einfluss aufeinander, oder nicht?

    Gibt es denn sowas wie Nachhilfe für BSchüler? Ich kenne mich mit der Materie wie ihr merkt fast nicht aus...
    Ich liebe mein neues I-Pad

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Es wäre wichtig, herauszufinden, warum er so schlecht ist. Sind die Lehrer nicht gut? Hat er Probleme mit den Mitschülern? Fühlt er sich nicht wohl? Oder hat er generell Lernprobleme? Bildet der Betrieb nicht gut aus, so dass er den Stoff nicht versteht? Prüfungsangst bei Klausuren?

    Du siehst, hier ist Ursachenforschung von Nöten.

    Natürlich gibt es Nachhilfe für Berufsschüler. Man kann per Zeitung suchen, ältere Azubis fragen, Vorbereitungskurse belegen oder Ähnliches. Wir hatten damals betriebsinternen Unterricht. Da kam einmal die Woche ein Lehrer von einem Bildungswerk und hat mit uns Prüfungsaufgaben geübt, Schulstoff besprochen etc. Der hat auch gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfung mit uns gemacht. Zudem haben wir ein Planspiel als Projekt gemacht.

    Was mich wundert, ist, ob der Ausbilder davon nichts weiß. Wir mussten damals immer die Noten vorzeigen. Vielleicht hilft ein Gespräch mit dem Ausbilder, in dem er um Unterstützung bittet?

    Versetzung an sich gibt es nicht, aber wenn die Noten zu schlecht sind, wird er Probleme in der Prüfung bekommen, dann würde er in der Ausbildung nicht weiterkommen. Zudem riskiert er ein schlechtes Abschlusszeugnis der IHK, das würde sich später nicht gut machen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Sind seine Noten denn jetzt erst eingebrochen? Denn mich wundert es auch ein wenig, dass die Firma davon nichts weiß. Bei meiner Ausbildung mussten wir unsere Zeugnisse etc. ebenfalls vorzeigen und hier in der Firma machen die Azubis das auch.

    Aber gut, ich denke das beste wäre offensiv damit umzugehen. Gerade weil er einen guten stand in der Firma hat, sollte er das Problem angehen und mit seinem Ausbilder darüber sprechen. Das ist doch allemal besser als dass es der Ausbilder irgendwann mal mitbekommt. So kann er zeigen, dass er das Problem erkennt und ändern will. Dann kann er auch besprechen wie es gelöst werden kann. Hier zum Beispiel versuchen wir den Azubis "Nachhilfe" aus den eigenen Reihen zu geben. Wir hatten beispielsweise eine Azubine, die furchtbare Probleme im bereich Rechnungswesen hatte, der hat meine Freundin dann Nachhilfe gegeben.

    Auch mit seinem Klassenlehrer sollte er das Problem besprechen, er/sie kann sicherlich auch gute Tipps geben, wie man die Noten da wieder in eine gute Bahn lenken kann.

    Nur die Augen nicht zu machen, sondern offensiv damit umgehen. Wenn er einen so guten Stand hat, dann wird der deshalb nicht schlechter. Eher im Gegenteil, die firma wird froh sein, dass er auch das Problem angehen will.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Oh weia, danke erstmal euch beiden für die Hilfe. Da rächt sich jetzt das Studium... Wenn mal einer ankommt mit Berufsschulfragen sieht's bei mir ganz schlecht aus.


    Ich habe ihm jetzt mal geschrieben, ich habe ihn gefragt, wie lange die Noten schon schlecht sind, ob er weiß woran es liegt, und ob die Prüfungen in Gefahr sind. Wann sind die bei einer Ausbildung eigentlich? Ich habe ihn außerdem gefragt, was sein Ausbilder dazu sagt, denn der scheint ja auf Zack zu sein.

    Soweit ich das überblicke lief/läuft es im Betrieb sehr gut - und er und sein Ausbilder haben die Noten wohl auf später vertagt. Ich muss auch mal mit seiner Mutter sprechen, ob sie Nachhilfe in Ordnung fände (wüsste nicht warum nicht).

    Fällt euch noch etwas ein, das ich als Onkel machen könnte?

    Wenn er jetzt wirklich zu dieser JAV geht kann er doch mal fragen, ob die älteren Azubis oder die ehemaligen Azubis, die dort arbeiten, helfen können.

    Darky: Ist so ein Betriebs-interne Unterricht verpflichtend? Ich hätte bisher nicht davon gehört, dass es das gibt...
    Ich liebe mein neues I-Pad

  7. #7
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Zitat Zitat von Nachtfalter Beitrag anzeigen
    ... im Betrieb wirklich gut anerkannt und gern gesehen, er macht sich prächtig,...deswegen auch die JAV.
    ... In der Berufsschule ist es aber wirklich schlimm..
    Das jemand sehr gut im Betrieb ist und ein nicht so guter Theoretiker in der Berufschule, dass ist keine Seltenheit. Allerdings können die Probleme, wie beschrieben, gravierend sein. Vor allem, wenn ich zusammenfasse, was du hier nicht beschrieben hast.

    Er ist schon 19J und soll in die JAV gewählt gewählt. Wenn er mit 19 noch in der Ausbildung ist, könnte es ja sein, dass er a.G. der Vorbildung nur eine 2jährige Ausbildung statt drei hat. Das würde heißen, dass er in diesem Jahr seine Prüfung machen würde. Klar kann man dann Ursachenforschung betreiben, wichtig ist jedoch ran an die Fächer mittels Nachhilfe, damit die 5ven verschwinden. Aufgeweckt scheint er ja zu sein. Denn, wenn er die Prüfung nicht besteht, hat er auch keinen Berufsabschuß und der Lehrvertrag muß zudem verlängert werden.

    Wenn er vorher in der Schule nicht so schlecht war, sollte es mit einer intensiven Lernhilfe, Nachhilfe, in der Griff zu kriegen sein und da ist der Betrieb auch erster Ansprechpartner.

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Genau. Nein, betriebsinterner Unterricht ist nicht verpflichtend, das war ein Service meines Betriebes zur Azubi-Unterstützung.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    So, nach eigener Aussage liegt es daran dass er mit der Arbeit so zufrieden und happy ist, dass er es ganz aus den Augen verloren hat und es einfach abgetan hat.
    Ich habe ihm gesagt am Wochenende besuchen wir ihn und seine Familie mal und besprechen alles, und dass es noch nicht zu spät ist. Er kann sich noch verbessern in dem er sich richtig reinhängt. Hoffentlich stimmt das auch so.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Finde ich gut, dass du ihn da so unterstützt. Und ich denke auch, wenn er sich jetzt richtig reinhängt, dann wird er das wieder hinbekommen und sollte er es alleine nicht schaffen, dann gibt es immernoch die Nachhilfeoption. Wichtig ist nur, dass er das Problem angeht und zwar bevor er womöglich doch noch zusätzlich Stress im Betrieb bekommt deswegen.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlechte Einstellung zu Fortbildungen
    Von Bali im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 08:50
  2. Wie erklärt man schlechte Noten und Fehlstunden?
    Von Primeape im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 08:22
  3. Schlechte Noten im Mündlichen
    Von Lila-Lola im Forum Schule
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 16:32
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 13:30
  5. Noten oder Probezeit entscheiden für Einstellung
    Von Playstationer im Forum Jobsuche
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 11:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •