Schlechte Noten in Berufsschule - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Schlechte Noten in Berufsschule

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    hmm ja, ist durchaus denkbar, dass er mit dem "Ruhm" nicht so gut umgehen kann. Auf dich scheint er doch recht gut zu hören bzw. scheint ihm deine Meinung doch recht wichtig zu sein, oder? Vielleicht nimmst du ihn nochmal beiseite und vermittels ihm deutlich, dass, wenn er seine Ausbildung durch die Berufsschule (Abschlussprüfungen) nicht schafft ihm auch die JAV nicht mehr weiterhilft. Dann hat er seinen Abschluss nicht und kann nochmal schön dran hängen.

    Ich bemerke auch bei unseren Azubis immer mal wieder, dass ihnen erst im Laufe der Zeit bewusst wird, wie wichtig die Berufsschule eigentlich ist. Viele gehen davon aus, dass die Hauptsache ist, dass man sich im Betrieb gut anstellt und gut positioniert, denn das ist schließlich die eigentliche Arbeit. Das ist ja auch korrekt, man muss gute Arbeit abliefern, Einsatz zeigen, Interesse usw. und die Praxis ist NACH der Ausbildung oft eine ganz andere Sache als die Theorie und viel wichtiger. ABER: Wenn man die Theorie nicht kann und in der Berufsschule nicht Gas gibt, dann gibt es erst gar keinen Abschluss. Die einzige Prüfung in kaufmännischen Berufen ist nunmal die Theoretische, eine praktische gibt es nicht. Vielleicht liegt hier das Problem bei deinem Neffen, das er das noch nicht so recht verstanden hat.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    Nachtfalter (23.01.2014)

  3. #22
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule




    Ich hoffe er hört auf mich - denn was du sagst hat dermaßen Hand und Fuß... Grade was die Sache mit der Theorie angeht, und sowas hier:
    iele gehen davon aus, dass die Hauptsache ist, dass man sich im Betrieb gut anstellt und gut positioniert,
    genau da finde ich ihn wieder, das hätte auch aus seinem Mund kommen können.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  4. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Na dann hoffe ich mal, dass du ihn erreichst mit einer "Ansprache". Viel Glück, vor allem natürlich dann auch für deinen Neffen und die restliche Ausbildungszeit.

  5. #24
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Ich hatte in einigen Fächern in meinem ersten Berufsschuljahr auch schlechte Noten, z.B. in Buchführung.
    Das lag aber eindeutig am Lehrer, der es einfach nicht verstand, uns etwas beizubringen.
    Ich habe daraufhin 2 Kurse in der VHS besucht und mir das theoretische Wissen auf diesem Weg angeeignet. Vielleicht wäre auch in eurem Fall eine solche "Nachhilfe" (das können auch Kurse bei der IHK oder HWK sein) sinnvoll.
    Ansonsten - kann es vielleicht sein, dass dein bekannter eher ein Praktiker ist als ein Theoretiker, also im Ausbildungsbetrieb wirklich gut und engagiert und in der Schule nur so lala... ?

  6. #25
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Ich hatte in einigen Fächern in meinem ersten Berufsschuljahr auch schlechte Noten, z.B. in Buchführung.
    Das lag aber eindeutig am Lehrer, der es einfach nicht verstand, uns etwas beizubringen.
    Ich habe daraufhin 2 Kurse in der VHS besucht und mir das theoretische Wissen auf diesem Weg angeeignet. Vielleicht wäre auch in eurem Fall eine solche "Nachhilfe" (das können auch Kurse bei der IHK oder HWK sein) sinnvoll.
    Ansonsten - kann es vielleicht sein, dass dein bekannter eher ein Praktiker ist als ein Theoretiker, also im Ausbildungsbetrieb wirklich gut und engagiert und in der Schule nur so lala... ?
    Zu 1.: Also auch wenn der Lehrer eine Niete sein sollte - ich habe doch als junger Erwachsener dennoch die Verantwortung dafür zu sorgen dass ich weiß worum es geht. Ich kann's ja nicht nur so schleifen lassen, das ist doch verantwortungslos.

    Zu 2.: Ja er ist absolut praktisch veranlagt, kam mit dem Werkzeugkoffer in der Hand zur Welt und ist ein absolut sozialer Kerl. Wenn es aber um irgendwas theoretisches geht macht er dicht. Wieso fragst du?
    Ich liebe mein neues I-Pad

  7. #26
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Die einzige Prüfung in kaufmännischen Berufen ist nunmal die Theoretische, eine praktische gibt es nicht.
    Nur der Vollständigkeit halber: Das ist so nicht mehr ganz richtig, zumindest in einigen kaufmännischen Berufen nicht.

    Mittlerweile muss man z.B. beim Beruf des Industriekaufmannes am Ende der Ausbildung eine Schwerpunkt-Abteilung auswählen.
    Innerhalb dieser bearbeitet man ein selbstgewähltes Projekt, worüber man dann eine längere Präsentation erarbeitet.

    Diese muss man im Rahmen der Prüfung vorstellen und dann Fragen dazu beantworten in einem Gespräch.

    Es ist also nicht mehr nur alles schriftlich in diesem Bereich.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Ja das stimmt natürlich. Obwohl das jetzt trotzdem nicht so eine typische praktische Prüfung ist, wie man es sich im ersten Moment beim Wort "praktisch" vorstellt. Aber du hast schon recht, es ist deutlich praktischer als nur schriftliche Prüfungen. Danke für die Ergänzung.

  9. #28
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Wobei man sich auch die Frage stellen kann, warum jemand, der so praktisch orientiert ist Kaufmann macht... Rätselhaft und wundersam.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  10. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Naja, im Betrieb selbst ist das ja auch Praxis. Sicherlich eine andere als im Handwerk, aber schon sehr viel mehr Praxis als jetzt in der Berufsschule, die ist im Handwerk ja schon auch theoretisch.

  11. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlechte Noten in Berufsschule

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Naja, im Betrieb selbst ist das ja auch Praxis. Sicherlich eine andere als im Handwerk, aber schon sehr viel mehr Praxis als jetzt in der Berufsschule, die ist im Handwerk ja schon auch theoretisch.
    Ja schon. Aber ich will's mal so sagen: Ich kenn den Knaben seitdem er ein kleiner Hosenmatz war, und JEDER, inklusive der eigenen Eltern dachte der wird mal ein Mechaniker oder sonst sowas "technischhandwerkliches". Naja. Jedem das sein, schauen wir mal dass das Kind geschaukelt wird (oder der junge Mann).
    Ich liebe mein neues I-Pad

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlechte Einstellung zu Fortbildungen
    Von Bali im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 08:50
  2. Wie erklärt man schlechte Noten und Fehlstunden?
    Von Primeape im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 08:22
  3. Schlechte Noten im Mündlichen
    Von Lila-Lola im Forum Schule
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 16:32
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 13:30
  5. Noten oder Probezeit entscheiden für Einstellung
    Von Playstationer im Forum Jobsuche
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 11:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •