Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

  1. #1
    Status: Schulische Ausbildung Array Avatar von District46
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 475, Level: 11
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Hallo

    Ich habe mich hier angemeldet wegen meiner momentigen Situation und weil ich einfach keine Ahnung habe was ich noch tun soll ...

    Zu meiner Situation:

    Ich bin 19 Jahre alt und besitze noch die türkische Staatsbürgerschaft, bin aber bereits dabei es ändern zu lassen und eine deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen (Schätzungsweise noch 3-4 Monate, wollte ich nur mal erwähnt haben ^^).

    Ich bin momentan im 2. Jahr meiner schulischen Ausbildung als Technischer Assistent (Computer und Netzwerktechnik) und möchte es auch in der Zukunft fortsetzen in meinem Job. Mein Hauptproblem an der Ausbildung ist momentan aber das ich um die Fachhochschulreife zu erlangen gute Noten in Mathe, Deutsch sowie Englisch besitzen muss und leider muss ich sagen das es verdammt knapp wird was 1 Fach angeht ^^. Studieren möchte ich nicht wirklich aber die schulische Ausbildung, so wurde es mir von meinen Lehrern gesagt, ist ohne Fachabitur total "nutzlos".

    Meine Sorgen sind jetzt das ich nach dieser Ausbildung keine Arbeitsstelle finden kann und das ich die Ausbildung umsonst gemacht habe wenn ich mein Abi nicht schaffe...

    Wo ich Hilfe brauche:

    Ganz kurz: Ich will in Österreich arbeiten, genau genommen in Wien. Warum? Meine Freundin zieht in 3 Monaten dorthin und wird auch wegen ihrer Arbeit erst mal dort bleiben und ich möchte unbedingt in den nächsten Jahren zu ihr (je schneller desto besser). Außerdem möchte ich eigentlich nicht in Deutschland bleiben .. könnte euch viele Gründe nennen aber das würde komplett mein Thema verwerfen ^^. Was genau meine Frage ist.. ist es überhaupt möglich für mich eine Arbeitsstelle/Ausbildung in Österreich zu bekommen? und wie sollte ich anfangen... direkt bewerbungen schreiben geht ja schlecht.

    Weiß ja nicht mal ob ich eine Ausbildung oder eine Arbeitsstelle suchen soll nach meiner Ausbildung

    mfg District46

    und tut mir leid wenn ich die Sätze schlecht geschrieben habe... musste ich leider mit meinem Handy schreiben.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Hallo District46, willkommen im Forum!

    Erstmal kurz noch eine Frage. Du machst gerade diese schulische Ausbildung und die Fachhochschulreife? Oder kannst du mit der Ausbildung dann die FHR erlangen? Oder willst du die FHR nach der Ausbildung noch dranhängen? Das habe ich noch nicht ganz kapiert.

    Haben deine Lehrer dir auch gesagt, warum die Ausbildung ohne Fachabi nutzlos ist? Wenn du die Ausbildung doch dann erstmal abgeschlossen hast fragt doch eigentlich kein Mensch mehr nach der Schulbildung...
    Was aber die Noten angeht, wenn du da in einem Fach nicht so gut stehst wie du müsstest, dann schau mal, ob du vielleicht Nachhilfe nimmst, könnte ja auch einfach bei einem aus der Klasse sein, der in dem Fach fitter ist. Oder vielleicht gibt es auch Möglichkeiten eine Lerngruppe zu bilden.

    Und jetzt zu der Sache mit Österreich: Warum geht es nicht direkt Bewerbungen zu schreiben? Du absolvierst doch gerade eine Ausbildung, sobald die dem Ende zugeht kannst du Bewerbungen schreiben eben für die Zeit nach der Ausbildung. Oder verstehe ich da was falsch an deiner Frage?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

  4. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Auch noch eine Frage: Wenn du nach Österreich ziehen willst und nicht in Deutschland leben willst - warum dann die deutsche Staatsbürgerschaft?

    Zu deiner Frage: In Österreich gibt es auch Ausbildungen. Dort nennt man sie noch "Lehre" (wie früher bei uns auch). Was ich nicht begriffen habe: In welchem Verhältnis stehen Fachabitur und Ausbildung? Was hat das eine primär mit dem anderen zu tun?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

  6. #4
    Status: Schulische Ausbildung Array Avatar von District46
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 475, Level: 11
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Also ^^ zu der 1. Frage, wie das bei mir mit Fachabitur funktioniert.

    Normal geht meine Ausbildung 2 Jahre aber nach dem 1. Ausbildungsjahr habe ich die Möglichkeit mein Fachabi in einem Jahr zu machen. Nach den 2 Jahren müsste ich aber nochmal 6 Jahre Praktikum,Ausbildung oder halt arbeiten damit ich automatisch mein Fachabi erlange.

    Zu der Sache mit "ohne Fachabitur ist meine Ausbildung nutzlos", die Lehrer meinen das man kaum Chancen in der Arbeitswelt hat.

    Die Deutsche Staatsbürgerschaft habe ich bereits vor mehreren Jahren beantragt ^^ hat sich nur bis jetzt hingezogen

  7. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Zitat Zitat von District46 Beitrag anzeigen
    Normal geht meine Ausbildung 2 Jahre aber nach dem 1. Ausbildungsjahr habe ich die Möglichkeit mein Fachabi in einem Jahr zu machen. Nach den 2 Jahren müsste ich aber nochmal 6 Jahre Praktikum,Ausbildung oder halt arbeiten damit ich automatisch mein Fachabi erlange.
    Ah achso, deshalb also auch die Frage, ob du in Österreich dann eine Ausbildung oder einen normalen Job suchen sollst, oder? Ich denke jetzt habe ich es kapiert
    Also jedenfalls sehe ich das trotzdem so, sobald du weißt, wann deine Ausbildung vorbei ist, kannst du dich für diesen Termin in Österreich bewerben. Ob du jetzt noch eine zweite Ausbildung oder einen festen Job da suchst, musst du natürlich selbst wissen. Mit einem festen Job verdienst du natürlich mehr und du machst ja jetzt eigetnlcih schon eine Ausbildung, wenn du damit zufrieden bist und in dem Job arbeiten willst ist eine zweite ja eigentlich nicht nötig. Andererseits kannst du um die Chancen zu erhöhen natürlich auch in beiden Richtungen suchen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

  9. #6
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    1+

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Hallo District46 (das sind 37 mehr als normal hier)!

    Ganz ehrlich: Der Ratschlag deines Lehrers ist nicht schlecht. Ich finde es in Ordnung, wegen der Liebe auch wegzuziehen, aber davor solltest du eine möglichst gute Ausbildung bekommen haben. Ausbildung fertig machen ist da die Untergrenze.
    Was ich nicht verstanden habe, und bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege: Du hast zwei Möglichkeiten:
    A) 2 Jahre Ausbildung, währenddessen Fachabi machen
    B) 2 Jahre Ausbildung + 6 Jahre Arbeit, Praktikum etc. um das Fachabi "nebenher" zu bekommen
    Da würde ich mich reinknien und A) schnellstmöglich machen.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei zebrafink für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

  11. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Ich habe das anders verstanden und zwar so, dass der Teil, den man mit der Ausbildung jetzt erzielen kann der theoretische Fachabiteil ist und diese Arbeit, Prakktik oder Ausbikdung hinterher wäre dann der praktische Teil, den man definitiv machen muss um das volle Fachabi zu haben. Es geht eben auf diese drei Weisen, Praktikum, Ausbildung oder Arbeit.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

  13. #8
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    1+

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Ich habe es immer noch nicht verstanden.

    Welche drei Möglichkeiten gibt es, das Fachabi zu machen? Und wie hilft ihm das?

    Will er denn nicht möglich schnell fertig werden damit?

  14. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei zebrafink für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

  15. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten das zu machen, das variiert auch nach Bundesland usw. Es gibt sogar vereinzelte Angebote, bei denen man eine duale Ausbidung mit dem Fachabi kombinieren kann. Dann gibt es ja auch die Möglichkeit am normalen Gymnasium nur bis zu einer bestimmten Klasse zu gehen, dann hat man den schulischen Fachabiteil und muss noch ein Praktukum machen um den praktischen nachzuholen. Es gibt da verschiedene Wege.
    Was genau District46 jetz macht,w eiß ich natürlich auch nicht, aber so wie ich es verstehe erlangt er mit dem was er macht sein Fachabi nur, wenn er zum einen die jetzige Ausbildung abschließt und dann entwerder noch 6 Jahre Praktikum macht, noch eine zwiete Ausbilung anhängt oder eben in einem festen Arbeitsverhältnis bestimmte Zeit arbeitet.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  16. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

  17. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    1+

    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Was nach schulischer Ausbildung? - Österreich als Ziel

    Ich finde das komisch, die haben doch heute alles in Europa gleich gemacht wieso kann man danmn in Österreich nicht einfach die Ausbildung so fertig machen dass er sein Fachabi bekommt?
    Die sprechen doch sogar dort Deutsch oder?

  18. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Even Flow für diesen nützlichen Beitrag:

    District46 (25.11.2013)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ALG1 nach Ausbildung
    Von burro im Forum ALG I
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 11:46
  2. Ziel der ersten 3 Monate
    Von Esc.Man im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 15:03
  3. Lehre von Österreich nach Deutschland "versetzen"
    Von Rupture im Forum Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 12:46
  4. ALG 1 nach Ausbildung?
    Von Kathrina im Forum ALG I
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 12:35
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •