Ausbildung abbrechen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Ausbildung abbrechen?

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 96, Level: 4
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Ausbildung abbrechen?

    Hallo liebe Community, wie in der Überschrift schon steht habe ich ein Problem bezüglich meiner Ausbildung. Meine Ausbildung bei meinem jetzigen Betrieb hat vor einer Woche (ja vor einer Woche) begonnen. Nach dieser Woche muss ich aber leider feststellen das ich mich in diesem Betrieb überhaupt nicht wohl fühle. Mein Ausbilder interessiert sich nicht für mich und der Chef der Firma genau so wenig, ich muss den ganzen Tag damit verbringen andere Lehrlinge oder ausgelernte (Gesellen) Personen in meinem Betrieb zu fragen, wie ich auf deutsch gesagt deren Idio**en spielen kann. Das sieht dann den ganzen Tag so aus: "Hol mir mal dies, hol mir mal das". Ich verstehe ja das man in der Ausbildung auch mal der Depp vom Dienst ist, aber in diesem Betrieb ist das extrem. Die komplette Woche hat der Ausbilder mich nicht beachtet, mir nicht mal mehr guten Morgen gesagt. Er kommt morgens nicht mal her und gibt uns eine Anweisung was wir machen sollen?! Ich lerne Industriemechaniker und da ist es so, das man Anfangs einen Würfel feilen muss, jedoch kam der Ausbilder nur her hat uns den Würfel auf den Tisch geknallt und hat gemeint wir müssen das Ding feilen. Wie man feilt?! Hat er uns nicht gezeigt, nachschauen ob alles klappt? Macht er auch nicht. Mein Arbeitskollege der auch seine Lehre Begonnen hat ist bereits über 20, mit diesem stellt sich der Ausbilder jedoch gut, den der könnte ja auch mal Wochenends oder Überstunden arbeiten. Dieser wurde nach EINER WOCHE bereits einfach ohne jegliche Vorkenntnisse oder sonstiges an Maschinen gestellt an denen kein Mitarbeiter vorhanden war...er hat es nur ganz kurz oder gar nicht vom Ausbilder sondern von anderen Gesellen erklärt bekommen. Gestern Nachmittag und heute den ganzen Tag konnte ich ein und die selbe Arbeit machen. Eine Arbeit auf die keiner im Betrieb lust hat und deswegen dies die "alten" Leute im Betrieb machen oder sonst immer (klingt zwar jetzt blöd) Leih-, Hilfsarbeiter. Ich weiß auch durch Erzählungen anderer Azubis, das ich in diesem Betrieb nichts lernen werde, da sich der Ausbilder und der Chef einen Sch***dreck für ihre Azubis interessieren. In diesem Betrieb läuft so einiges Schief und deswegen möchte ich meine Lehre abbrechen. Auch weil es mir sehr in der psyche "nachgeht" ich mach mir nur noch Gedanken über diese ganze Sch**e, kann nachts nicht schlafen und nach der Arbeit nicht klar denken. Auch fühle ich mich Bestätigt das in diesem Betrieb etwas nicht stimmen kann den wenn man den Erzählungen Glauben schenken darf ( was ich schon denke) kündigen in diesem Betrieb mehr Leute als andere Betriebe einstellen!!




    Nun interessiert mich eure Meinung zu diesem Thema!

    Was soll ich jetzt machen ?
    Und wie soll ich vorgehen ?


    Ich freue mich über hilfreiche und baldige Antworten




    Mit freundlichen Grüßen

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Das sind natürlich schon "interessante" Zustände...

    Gibt es in der FIrma einen funktionierenden Betriebsrat?
    Habt ihr in der Berufsschule, bei der du bist, einen Vertrauenslehrer, den du mit in's Boot holen kannst?
    Gibt es im Betrieb noch einen zweiten Ausbilder?

    Ich finde Ausbildung abbrechen immer weniger prickelnd, den Betrieb wechseln wäre aber zum Beispiel schon eine Möglichkeit... Hast du dich bie euch in der Gegend schon nach Alternativen umgesehen?

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 96, Level: 4
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Nein, es gibt allgemein keinen Betriebsrat, auch keinen zweiten Ausbilder

    Das problem was besteht ist, dass so ziemlich jeder Betrieb hier schon seine Azubis "eingestellt" hat, und ich wüsste auch nicht wie ich jetzt noch einen Betrieb finden soll, der noch Jugendliche zum Ausbilden sucht. Auch habe ich die Ausbildung nur angenommen weil ich nichts anderes bekommen habe. Ich habe auch schon beim Arbeitsamt nach freien Ausbildungsstellen geschaut aber leider nichts gefunden.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Das ist natürlich eine blöde Lage weil ich mir vorstelln kann dass da die Motivation leidet ohne Ende... Einfach mal sagen dass du momentan so wies läuft nichts lernst bei deinem Ausbildder traust du dich nicht oder?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    107
    Punkte: 772, Level: 14
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    33
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Ein Gespräch wäre sicherlich nicht verkehrt.

    Sollte es etwas besser werden, dann zieh es noch so lange durch, bis dich ein anderer Betrieb 'fliegend' übernehmen würde. In der Probezeit (zumeist drei Monate) kannst du dann immer noch selbst relativ leicht kündigen.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Auch wenn es Dir sehr schwer fällt, vielleicht versuchst Du solange, bist Du eine neue Ausbildungsstelle in Aussicht hast, "ruhig" zu bleiben. Mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass es nur für eine begrenzte Zeit so sein wird. Vielleicht hilft Dir das für den Augenblick etwas weiter? Ich weiß das ist sicher nicht einfach für Dich.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 96, Level: 4
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Weiß nicht...am Ende kündigt er mich! Und selbst wenn ich ihm das sagen würde, würde sich nichts ändern, denn das haben andere Azubis schon des öfteren getan und es hat sich nichts gebessert


    Ich würde gerne die Ausbildung abbrechen und die Zeit bis nächsten September (nächster Ausbildungsbeginn) mit Praktikas und Probearbeiten überbrücken um genau zu wissen was mir liegt und was mir Spaß macht, um nicht noch einmal daneben zu greifen! Auch würde ich in dieser Zeit gerne einen kleinen Minijob annehmen (400 € Job).

    Aber ich hab Angst, das ich bis nächsten September keinen Ausbildungsplatz finde, bzw. das ich bei den gewählten betrieben gar keine Praktikumsstelle bekomme. Und dann nächstes Jahr auch wieder ohne da stehe! :(
    Geändert von Max12 (08.09.2013 um 16:26 Uhr)

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Die Idee mit einer Praktikumsstelle ist garnicht mal so ein schlechter Gedanke, im Gegenteil, finde ich sehr gut. Vielleicht hast Du sogar das das Glück ein Praktikum in einem Ausbildungsbetrieb zu machen und später als Azubi übernommen zu werden? Sofern Dir der Berufszweig liegt und Du da auch gerne Deine Lehre machen möchtst?

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 96, Level: 4
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Ja, das würde ich mir wünschen! Trotzdem besteht ein bestimmtes Risiko und die Angst ist auch da

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen?

    Aber da sollte man doch zumindest schon mal eine Praktikumsstelle in Aussicht haben, oder?

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausbildung abbrechen
    Von kitty22 im Forum Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 13:06
  2. Ausbildung abbrechen, Neuanfang?
    Von lemon im Forum Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 16:11
  3. Ausbildung abbrechen und Studieren
    Von Void im Forum Ausbildung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 16:01
  4. Neu orientieren, Ausbildung abbrechen
    Von kitty22 im Forum Ausbildung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 17:59
  5. Abi abbrechen, Ausbildung
    Von Smallville im Forum Schule
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 14:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •