Ausbildung abbrechen, Neuanfang? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

  1. #11
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

    Zitat Zitat von Nestor Beitrag anzeigen
    Wie würde es denn bei dir zeitlich jetzt ins Schuljahr passen? Ist das nicht gerade die Mitte davon?
    Eine Freundin von mir hat ihre Ausbildung auch schon angefangen bevor die Schule losging, sie ist in die Schule dann eben erst eingestiegen als die angefangen hat. Und lemon hat ja auch etwas von einem Studium gechrieben, das würde im April dann schon losgehen.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

    In erster Linie sag ich dir , mache einen Beruf der dir Freude bereitet denn du musst ihn ja noch lange ausüben. Da du noch am Beginn deiner Ausbildung stehst sehe ich darin kein großes Problem. Hast du dir auch schon überlegt in welche Richtung dein soziales Engagement gehen soll und ob da überhaupt ein Bedarf in deiner Wohngegend besteht?, und du solltest dir auch im klaren sein das man gerade in sozialen Einrichtungen viel "Elend" sieht (egal für welche Richtung du dich entscheidest).
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

    Da hat Mumin recht, es ist eigentlich kein Problem. Unter Umständen kann man sogar einfach weiter an der Berufsschule bleiben und das Jahr zu Ende machen. Das eine schließt das andere nicht notwendigerweise aus, wenn es nahtlos von Statten geht.

    Spoon hat auch ganz richtig geschrieben, dass einem Freude bereiten sollte. Das ist wahr, und wenn man schon weiß, dass das im Labor nichts wird tust du niemandem einen Gefallen damit. Wenn man es mal von einer anderen Seite betrachtet: Wenn man sich auf Sachen bewirbt, die richtig Spaß machen, dann tut man das mit mehr Elan als auf Sachen, die man machen muss. Das Ende vom Lied ist dann, dass man sich nur halbherzig bewirbt weil man tief im Herzen lieber was anderes gemacht hätte.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  4. #14
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

    Hallo Lemon,

    im ersten Moment dachte ich dir hier schreiben zu müssen, das du deine Ausbildung fertig machen solltest. Aber du hast da einen Satz geschrieben, der mir sagt das du wahrscheinlich nie zufrieden sein wirst, wenn du dich durch die Ausbildung quälst. Deine Unlust von Daheim zur Arbeitsstätte zu fahren und weit weg von deiner Familie zu sein, ist der Punkt bei dir.
    Wenn man sich mit seiner Familie sehr gut versteht und man sich wohl fühlt, finde ich es völlig in Ordnung wenn man enger beisammen wohnt.
    In dem Fall würde ich sagen, versuche die Situation zu verändern, damit es dir wieder besser geht.

    TanteTrude

  5. #15
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    14
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

    Hallo lemon ich kann dich total verstehen und mich in deine Lage versetzen.Ich ziehe in ein paar Tagen von Hamburg in den Ruhrpott das sind dann knapp 380km weit wegArbeit habe ich derzeit leider noch nicht gefunden,gestaltet sich auch sehr schwer,habe schon sehr viel Absagen bekommen.Ich weiss das mich auch das Heimweh packen wird,da ich mich in Hamburg einfach zuhause fühle.

  6. #16
    Status: bald arbeitslos Array
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    weiß ich nicht
    Beiträge
    19
    Punkte: 413, Level: 10
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

    Zitat Zitat von Schnatchen Beitrag anzeigen
    Hallo lemon ich kann dich total verstehen und mich in deine Lage versetzen.Ich ziehe in ein paar Tagen von Hamburg in den Ruhrpott das sind dann knapp 380km weit wegArbeit habe ich derzeit leider noch nicht gefunden,gestaltet sich auch sehr schwer,habe schon sehr viel Absagen bekommen.Ich weiss das mich auch das Heimweh packen wird,da ich mich in Hamburg einfach zuhause fühle.
    Ich wohne auch im Ruhrpott, so schlimm ist es hier jetzt auch nicht, solange du nicht in einer miesen Gegend wohnst :D Mein Ausbildungsbetrieb befindet sich in so einer besagten Gegend. Ich würde mich aber genauso fühlen, wenn ich hier weg müsste....
    Geändert von Zwiespalt (10.06.2013 um 20:52 Uhr)

  7. #17
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen, Neuanfang?

    Na da hab ich was angerichtet... Der Ruhrpott ist wirklich nicht so schlimm oder die Sackgasse oder sonstwas. Man findet auch hier Arbeit. und das schöne ist dass man überall gut hin kommt. Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Jobsuche, Schnatchen.

    Zwiespalt: Was gibt's denn bei dir neues?

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Neu orientieren, Ausbildung abbrechen
    Von kitty22 im Forum Ausbildung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 17:59
  2. Bezahlte Weiterbildung abbrechen...
    Von Foo im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 14:08
  3. Ausbildung abbrechen oder nicht?
    Von Witwe Bolte im Forum Ausbildung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 10:01
  4. Studium abbrechen
    Von Big in Japan im Forum Studium
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 16:13
  5. Abi abbrechen, Ausbildung
    Von Smallville im Forum Schule
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 14:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •