Ich will Hebamme werden :-)
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Ich will Hebamme werden :-)

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Ich will Hebamme werden :-)

    Hallo liebes Forum! Ich möchte so gerne Hebamme werden, weil ich Kinder so gerne habe besonders die kleinen Mäuse wenn sie gerade geboren sind. Später will ich selber mindestens vier Kinder haben. Wie sieht das denn aus, ist der Beruf Hebamme überhaupt noch gefragt? Ich meine lohnt sich das wirklich den Beruf zu lernen, weil wir haben doch schon seit vielen Jahren Geburtenrückgang. Und nachher finde ich keine Anstellung.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Grüß Dich Keks, ich persönlich kenne eine Hebamme. Sie war es auch mit Leib und Seele und immer da, wenn man sie brauchte. Nun haben sie in unserem Ort die Geburtsabteilung geschlossen. Die nächste Klinik ist um einiges weiter weg. Ich halte es für unmöglich, aber es wird halt überall gekürzt, geschlossen und aufgehoben. Da sie schon ein gewisses Alter überschritten hat, hat sie ihren Beruf dann ganz aufgegeben. Allerdings ist ihre Hilfsbereitschaft für die Schwangeren und jungen Muttis immer noch da, aus freien Stücken. An Deiner Stelle würde ich schauen, wo in Deiner Nähe eine Klinik ist, Besuch doch einfach mal die Hebamme dort und frag sie, wie es um die Geburten steht und ob es eine Chance gäbe, dort als Hebamme arbeiten zu können. Geburten wird es auch weiterhin geben das ist ja klar. Vielleicht gibt es in Deiner Gegend auch eine spezielle Frauenklinik? Da hättest Du sicher noch eine größere Chance.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 59, Level: 3
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Hebamme zu sein ist wirklich ein sehr schöner Beruf, aber auch ich musste mich umorientieren, leider.
    Freiberuflich ging bei mir leider auch nichts, weil ich allein erziehend bin und das Geld einfach nicht gereicht hätte.
    Stellenstreichung das übliche Prozedere. Hätte ich das vorher gewußt, ich hätte gleich einen anderen Beruf gelernt.
    Jetzt stecke ich ständig in Schulungen und mein jetziger Job ist auch nur befristet.
    Es ist traurig! Inzwischen gibt es auch eine Petition zur Rettung der Hebamme.
    Überlege es dir gut, ob du den Beruf machen möchtest.

    Alles Gute Maike

  4. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Also ich denke eigentlich schon, dass man da immernoch relativ gute Chancen hat, zumindest wenn man einigermaßen flexibel ist. Ich meine, Kinder werden immer und vor allem überall geboren. Wenn man also nicht zwanghaft Ortsgebunden ist, kann man im Grunde weltweit arbeiten. Es gibt spezielle Kliniken, aber viele Hebammen machen sich auch mit einer Praxis selbständig. Da kann man sich zum Beispiel auch auf bestimmte Sachen spezialisieren (Wassergeburt, Hausgeburt, usw.). Vielleicht nimmst du einfach mal KOntakt zu eine Hebammenpraxis auf und redest mal mit denen.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Dann werde ich mich am besten mal vor Ort informieren. Das hätte ich nun nicht gedacht das es so schwierig werden könnte.
    Es gibt auch Hebammen die später selbständig arbeiten. Aber damit kenne ich mich überhaupt nicht aus.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.05.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 239, Level: 7
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Gerade in kleineren Orten, wo die nächste Entbindungsstation einige Kilometer entfernt ist, kann man als selbständige Hebamme eine gute Chance haben. Du könntes Geburtsvorbereitungs-Kurse führen, dem ansässigen Frauenarzt sozusagen zuarbeiten und wenn keine Komplikationen zu befürchten sind bei Hausgeburten Deinen "Job machen". Später wird auch immer wieder mal eine Hebamme gebraucht. Es gibt viele Aufgaben für sie, wenn sie ihren Beruf als Berufung sieht. Und in einer kleinen Stadt, den umgerenzenden Dörfern wird eine vertrauenswürdige Hebamme immer gebraucht.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 533, Level: 12
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Also ich denke eigentlich schon, dass man da immernoch relativ gute Chancen hat, zumindest wenn man einigermaßen flexibel ist. Ich meine, Kinder werden immer und vor allem überall geboren. Wenn man also nicht zwanghaft Ortsgebunden ist, kann man im Grunde weltweit arbeiten. Es gibt spezielle Kliniken, aber viele Hebammen machen sich auch mit einer Praxis selbständig. Da kann man sich zum Beispiel auch auf bestimmte Sachen spezialisieren (Wassergeburt, Hausgeburt, usw.). Vielleicht nimmst du einfach mal KOntakt zu eine Hebammenpraxis auf und redest mal mit denen.
    Aber muss man dann nicht gerade als Hebamme möglichst akzentfrei die jeweilige Fremdsprache sprechen? Hebamme ist ja nicht nur der Physische Aspekt, sondern auch die Beruhigung durch psychologische Arbeit, oder nicht?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    93
    Punkte: 1.482, Level: 21
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Man muss ja nicht gleich ins Ausland gehen, hier werden Hebammen auch (sehr) gebraucht. Wobei ich sagen muss, dass es auch hier Frauen gibt, werdende Mütter und ihre Angehörigen, die kein oder kaum Deutsch sprechen können. Das stelle ich mir schwierig vor und darüber habe ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht. Auch wenn der Baby-Boom in der letzten Zeit ausblieb werden immer Kinder geboren. Und wenn alle davor zurück schrecken, weil sie Bedenken haben, keinen Fuß fassen zu können wäre das wirklich schlimm. Es gibt ja auch genug Ärzte und trotzdem kommen immer wieder neue nach. Informiere Dich einfach mal bei einem Frauenarzt, in einem Krankenhaus oder noch viel besser: frag eine Hebamme ;)

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Zitat Zitat von Sleepless in Seatle Beitrag anzeigen
    Aber muss man dann nicht gerade als Hebamme möglichst akzentfrei die jeweilige Fremdsprache sprechen? Hebamme ist ja nicht nur der Physische Aspekt, sondern auch die Beruhigung durch psychologische Arbeit, oder nicht?
    Naja, die Sprache sollte man schon können, klar. Aber Sprachen kann man ja auch lernen und vielleicht kann Keks ja auch irgendwelche anderen Sprachen. Wollte ja nur mal festhalten, dass diese Möglichkeit besteht.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ich will Hebamme werden :-)

    Zitat Zitat von Keks Beitrag anzeigen
    ist der Beruf Hebamme überhaupt noch gefragt? Ich meine lohnt sich das wirklich den Beruf zu lernen, weil wir haben doch schon seit vielen Jahren Geburtenrückgang. Und nachher finde ich keine Anstellung.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?
    Eine sehr berechtigte Frage, die bei der Berufswahl eine erhebliche Rolle spielen sollte! Das wird oft unterschätzt und man hört: Mach doch wonach dir der Sinn steht und was dir vielleicht Spaß macht. Wie kurzfristig gedacht! Zum einen ändern sich die Vorlieben mit der Zeit, zum anderen kann man sich mit Dingen, die einem Spaß machen, auch nur bedingt ernähren. Man ernährt sich eher mit den Dingen, die Geld in die Kasse bringen. Das nur am Rande.

    Das Thema Hebamme, ein alter, sehr honoriger Beruf, ist nicht leicht. Man muss wirklich bedenken, dass es einen großen Geburtenrückgang in Deutschland gibt. Ich habe mal auf Wikipedia geschaut, und da dieses Bild gefunden:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._countries.PNG

    Deutschland sticht bei der niedrigen Geburtenrate gerade zu heraus. Wie schade! Ich hoffe wirklich,d ass du 4 Kinder bekommst, das bräuchten wir dringend.
    Zurück zum Thema:

    Es gibt ja aber inzwischen viele nicht-Deutsche in Deutschland (Ausländer darf man ja kaum noch sagen). Grade bei islamisch-stämmigen Leuten gibt es höhere Geburtenraten als bei Deutschen, und deswegen denke ich, dass derBeruf doch noch eine gewisse Zukunft haben wird. Eine andeere Sprache würde ich deswegen noch nicht lernen, denn man kann schon erwarten, dass Deutsche wie nicht-Deutsche innerhalb Deutschlands deutsch sprechen sollten.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schriftsteller werden
    Von Regentropfen im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 12:31
  2. Pilot werden
    Von bergfalke im Forum Jobsuche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 15:36
  3. Lehrerin werden
    Von Miss Elliot im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 18:14
  4. Männliche Hebamme
    Von lestat im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 10:28
  5. Roadie werden
    Von Naglfar im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 17:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •