Ausbildung mit 27...
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ausbildung mit 27...

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1
    Punkte: 17, Level: 1
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Ausbildung mit 27...

    hallo,

    hab mich so eben hier mal registriert.
    Folgende Situation. Bin jetzt 27, und musste leider mein Studium abbrechen (Informatik, Bachelor), wegen einem 3. Versuch (Prüfung) wo ich durchgerasselt bin.

    Nun muss natürlich irgendwas getan werden. Habs erstmal so versucht, also einfach auf Glück bei nem richtigen job zu bewerben aber hatte bisher nicht den Erfolg (schlechte Bezahlung oder gleich ne Absage), deshalb bleibt ja eigentlich nur noch Ausbildung.

    Wie wird das von den Chefs und Personalern allgemein gesehen wenn sie mein Lebenslauf sehen? Gleich nach dem Motto "Was wollen wir denn mit so einem", oder ist es doch eher von Vorteil, gerade im IT-Bereich?
    oder bin ich evt. doch schon ein wenig zu alt? Mit 21, 22, evt. sogar 24 ist es ja noch halbwegs normal.
    Komme mir auch ein wenig dumm vor wenn ich da jetzt noch mein 10. Klasse Zeugnis von 2001 mit hin schicke.

    Was meint ihr?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung mit 27...

    Zitat Zitat von knopper84 Beitrag anzeigen
    Wie wird das von den Chefs und Personalern allgemein gesehen wenn sie mein Lebenslauf sehen? Gleich nach dem Motto "Was wollen wir denn mit so einem", oder ist es doch eher von Vorteil, gerade im IT-Bereich?
    oder bin ich evt. doch schon ein wenig zu alt? Mit 21, 22, evt. sogar 24 ist es ja noch halbwegs normal.
    Komme mir auch ein wenig dumm vor wenn ich da jetzt noch mein 10. Klasse Zeugnis von 2001 mit hin schicke.

    Was meint ihr?
    Willkommen im Forum knopper,

    ich glaube wie das allgemein gesehen wird kann man gar nicht beantworten, denn darüber denkt wahrscheinlich jeder Personaler anders. Ganz einfach ist es sicher nicht mit 27 und einem abgebrochenem Studium einen Ausbidungsplatz zu finden. Aber es ist auch nicht unmöglich und wie du selbst schon geschrieben hast, irgendwas musst du jetzt ja machen. Ich denke bei dir ist es sehr wichtig, wie du deine Bewerbung schreibst bzw. formulierst. Du musst ja irgendwie erklären, warum du jetzt "erst" nach einer Ausbildung suchst. Wenn du gut argumentierst denke ich schon, dass du etwas finden wirst, es wird nur evtl. ein wenig dauern.
    Wegen dem Zeugnis, wenn du studiert hast, kann doch dein Zeugnis von der 10. Klasse nicht das letzte Zeugnis sein, das du hast, oder? Du musst doch irgendwie ein Zeugnis vom Abi oder Fachabi haben?!
    Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg!!!
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #3
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    774
    Punkte: 6.784, Level: 54
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 166
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Ausbildung mit 27...

    Immerhin hast Du ja schon einiges mehr an Wissen, durch Dein Studium. Ich denke dass das schon ein Vorteil sein könnte. Selbst wenn Du durch die Prüfung gerasselt bist, hast Du Kennntnisse, die ein anderer ohne studentische Bildung nicht hat. Gerade im IT Bereich solltes Du Chancen haben, allerdings wohl etwas weniger verdienen als mit abgeschlossener Prüfung. Einfach weiter probieren, bewerben. Für eine Ausbildung, in dem Sinne, hast Du ja schonDeine Qualitäten. Diese könnten Dir auch behilflich sein, indem Du schneller zum Ziel kommen könntest, glaube ich zumindest.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung mit 27...

    Auch wenn das jetzt heftig klingt, eigentlich kann es dir egal sein und muss es dir egal sein, wie die Chancen stehen. Die Idee ist sehr gut, jetzt eine Ausbildung zu machen, du hast unter Umständen gute Vorkenntnisse um die Ausbildung zügig und schnell durch zu bringen.

    Wenn du dich bewirbst musst du einen guten Grund haben wieso du die gleiche Prüfung drei mal nicht bestanden hast, aber dennoch gut geeignet bist für den Job/Ausbildung. Selbstbewusstes Auftreten ist hier noch wichtiger als bei anderen Bewerbern.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  5. #5
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ausbildung mit 27...

    Also in meiner Berufsschulklasse war auch einer, der war glaube ich so etwa 29/30 und hat eine Ausbildung gemacht. Zwei waren sogar noch älter, haben das ganze aber auch als Umschulung gemacht. Ich finde es richtig und gut, dass du dich trotz der Sache mit dem Studium nicht hängen lässt sondern noch eine Ausbildung machen willst. Und die Vorkenntnisse, die du schon hast schaden sicher nicht.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung mit 27...

    So alt ist man ja mit 27 auch wieder nicht. Und es ist ja auch nicht so, dass du die ganzen Jahre seit der Schule nichts gemacht hättest. Das wäre denke ich schlimmer, aber so konntest du dir durch das Studium und vielleicht auch Praktika ja schon gute Grundkenntnisse aneignen. Das Alter ist da nicht so das Problem glaube ich. Du musst aber wirklich, wie die anderen es auch schon gesagt haben, gut erklären können, warum das mit dem Studium nicht geklappt hat und so.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    81
    Punkte: 781, Level: 14
    Level beendet: 81%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung mit 27...

    Ich denke es ist niemals zu spät einen Beruf zu erlernen.
    Bist du denn bei der Arbeitsagentur gemeldet?
    Vielleicht lässt du dich dort einmal beraten.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung mit 27...

    Das ist ja blöde Knopper aber die Welt geht davon nicht unter! Was bedeutet denn schon Alter? Es gibt Leute die lernen noch im hohen Alter.
    Wär mir ehrlich gesagt schnurzpipe egal was andere denken oder sagen könnten. Es geht um dich und um nichts anderes also mach einfach dein Ding, so wie du denkst.
    Irgendwann bist du auch da wo du hin willst. Auf der Straße fahren ja auch nicht nur Ferraries.
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

Ähnliche Themen

  1. Ausbildung
    Von laima1991 im Forum Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 19:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •