Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von davos
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    86
    Punkte: 3.296, Level: 35
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 54
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Mein Kind ist 7 und muss sich einer Kieferorthopädischen Behandlung in circa 2 Jahren unterziehen. Ist denn eine Versicherung sinnvoll oder übernimmt das die Krankenkasse ? Hattet ihr denn einen ähnlichen Fall und würdet mir einen kleinen Tipp oder sogar Erfahrungen nennen ?


    Ich meine muss ich da auf was bestimmtes achten oder kann ich es auch so übers Netz machen ? Wo sollte ich mich denn am besten umschauen und welche Leistungen sind gegeben ?
    „Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.“

  2. #2
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Hallo davos,
    die Frage ist gar nicht so leicht.
    Seid ihr privat oder gesetzlich versichert?

    Wir waren als Kids bei der gesetzlichen meiner Eltern drin, und die mussten ordentlich zuzahlen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Hallo Davos. Behandlungen "nur" zur Korrektur der Zähne aus optischen Gründen werden nicht mehr übernommen. Wenn es aber mit der gesamten Gesundheit Deines Kindes zusammen hängt, z.B. dass die Zähne oder der Kiefer so verstellt oder verformt sind, dass es mit dadurch zu gesundheitlichen Störungen kommt, dann wird die Kasse die Kosten - ich sage mal wahrscheinlich - übernehmen. Auch wenn sich das Kind selber beißt oder andere Verletzungen hervorgerufen werden können, ist die Behandlung notwendig. Auch durch nicht richtig Kauen können die Verdauungsorgane in Mitleidenschaft gezogen werden. Am Besten fragst Du Euren Kieferchirurgen selbst mal, er kennt sich aus. Schönheitskorrekturen schief stehender Zähne oder offener Biss etc. werden nicht übernommen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Es wir viel mit den Zahnzusatzversicherungen geworben. Ob es bei einem Kind sinnvoll ist, ich weiß es nicht. Eine andere Möglichkeit wäre aber ab jetzt schon anzusparen, wenn sicher ist dass die Kasse es nicht übernimmt. Im Prinzip zahlt man ja ratenweise an die Kasse und das kann man auch vorher auf ein Sparbuch legen. Die Frage ist nämlich auch, ab wann kann man die Versicherung wieder kündigen? Wenn sie in Anspruch genommen worden ist könnte es da eine Klausel geben. Das wäre meine Überlegung.

  5. #5
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Hallo davos und willkommen im Forum.
    Ich würde dir empfehlen, dich mal mit deiner , bzw mit der Krankenkasse deines Kindes auseinander zu setzen. Die können dir genau sagen, was sie an Kosten übernehmen und was nicht. Ausserdem würde ich mir mehrere Zusatzversicherungen suchen und Angebote erstellen lassen, falls für dein Kind eine Zusatzversicherung erforderlich sein sollte. Die Leistungen der einzelnen Versicherer gehen teilweise sehr weit auseinander.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Zitat Zitat von Carmencia Beitrag anzeigen
    Eine andere Möglichkeit wäre aber ab jetzt schon anzusparen, wenn sicher ist dass die Kasse es nicht übernimmt.
    Dann spart man aber auch immer wieder an, wenn sowas mal ist... Und manchmal hat man vielleicht keine Zeit anzusparen.

    Soll jetzt nicht heißen, dass ich sofort schreie, dass man das unbedingt machen muss. Aber eine Überlegung wert ist es schon.

    Ich würde mich auch als erstes mit der KK in Verbindung setzen und mir alles genau erklären lassen.
    Sollte es nicht übernommen werden, dann über verschiedene Zusatzversicherungen informieren. Es gibt auch da die Möglichkeit die Kinder mit in die eigene rein zu nehmen. So war es bei mir, ich war jahrelang über meinen Dad da mitversichert, bis wir das irgendwann gesplittet haben, weil ich meine Kosten selbst tragen konnte.
    Und es gibt da auch Kombi-Möglichkeiten. In meiner ist zum Beispiel auch eine Versicherung für Sehhilfe (sprich Brille und Kontaktlinsen) und eine weltweite Auslandsversicherung inkludiert.
    Also am besten detailiert informieren.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von lightt
    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 1.264, Level: 19
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Hey !


    Eine Zahnzusatzversicherung macht keinen Sinn mehr. Wurde die Notwendigkeit der Behandlung vor Abschluss der Versicherung festgestellt, übernimmt die private Zusatzversicherung die Kosten nicht... und die die es doch tun kosten gleich 3x so viel, denke dass willst du nicht (worry) Und außerdem übernimmt die KK die Kosten sowieso ;)


    Zuerst musst du aber 20% Eigenbeteiligung zahlen. Das heißt immer wenn der Kieferorthopäde, das Labor usw. tätig wird, gibt es ne neue Rechnung. Davon musst du dann jedes mal 20% selber zahlen. Manche Rechnungen können dann mal 20 € kosten, andere wieder mal nur 3 €, andere dafür aber auch mal 200 €.


    Aber bei Kindern ist es so, dass die ja auch öfters Probleme mit den Zähnen haben. Ich habe meinem Sohn auch die passende Versicherung gefunden und muss sagen dass ich bis jetzt keinerlei Probleme hatte ^^
    Geändert von Melike (04.03.2015 um 13:31 Uhr) Grund: Werbung!
    Die Tage werden unterschieden, aber die Nacht hat einen einzigen Namen.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Da muss ich mich mal einklinken. Da gibt es jetzt so eine neue Versicherung die man noch abschließen kann wenn bereits eine Behandlung fällig ist. Ich finde dass sich sowas doch überhaupt nicht lohnt? Da muss man vermutlich eine Ewigkeit Versicherungsbeiträge zahlen wenn man so einen Vertrag abschließt, dann kann man im Notfall doch auch einen Kredit aufnehmen?

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Wenn eine Notwendigkeit vorliegt übernimmt es die Krankenkasse soviel ich weiß. Schönheits-Behandlungen die zum Teil schon notwendig wären leider nicht mehr.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ist zahnversicherung bei Kind sinnvoll ?

    Wenn Dein Kind in zwei Jahren eine Kfo-Behandlung bekommt kannst Du das Geld eigentlich schon zur Seite legen. Man muss nicht wirklich für alles eine Versicherung abschließen. Wenn man weiß was auf einen zukommt schon garnicht. Eine Versicherung ist dazu da für einen unverhofften Schaden aufzukommen.

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rhetorikkurs sinnvoll?
    Von Ulf_ im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 16:03
  2. Backlinkanalyse Sinnvoll?
    Von Georgina im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 10:39
  3. Berufswahltests sinnvoll?
    Von Spencer im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:39
  4. Selbstständigkeit mit Onlineshop sinnvoll?
    Von bandido im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 16:31
  5. Personaldienstleister sinnvoll?
    Von Honeybunny im Forum Jobsuche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 09:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •