Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg... - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Thema: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

  1. #31
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Hallo Darky und Mitwanderer,

    ich bin gerade durch Zufall auf diesen Thread gestoßen.
    Interessant - denn ich wandere auch gerne (und manchmal intensiv).
    So habe ich vor mehreren Jahren mal beim "80-km-Nachtmarsch der Reservisten" teilgenommen und mit etwa 15 Stunden keine schlechte Zeit herausgelaufen....

    Das Schwarzwassertal im Erzgebirge kenne ich übrigens auch - im Hotel Schwarzbeerschänke habe ich schon einige Male über Nacht.
    Durch den Odenwald bin ich quer von Michelstadt bis zur Bergstraße mit Übernachtungen im Wald und in der Ruine Rodensteiner.
    Auch auf der Rosstrappe bin ich schon gestanden und den Rennsteig bin ich selbstverständlich ebenfalls gewandert.

    Tolle Wege für kürzere (Tages-) Wanderungen gibt es in der Sächsischen Schweiz.
    Im Harz gibt es einen schönen Weg von Clausthal-Zellerfeld über Hahnenklee-Bockswiese hin nach Goslar und zurück am Rammelsberger Bergwerk vorbei - eine Strecke also über die Höhen und die andere durchs Tal.

    Im Schwarzwald lohnt sich der Schluchtensteig mit dem Höhepunkt Wutachschlucht - aber das ist eine mehrtägige Wanderung.

    Eine meiner Lieblings-Wandergegenden ist der Wasgau an der Grenze zu Frankreich.
    Da kann man mehrere Tage unterwegs sein, wenn man will auch auf den Burgen und in Höhlen übernachten. Man muss halt nur einige Vorräte und einen tauglichen Schlafsack dabei haben.

    Wer es eher "wild" mag, dem empfehle ich das kleine Buch über "wilde Wege" in den Nordalpen (Rother Verlag).
    Da sind Touren beschrieben, die über Jägersteige und ehemalige (jetzt unmarkierte) Wege führen - manchmal sehr abenteuerlich. Orientierungsvermögen und gute Trittsicherheit sind nötig.

    In Südtirol liebe ich die Region um die Drei Zinnen, wo man auf Steigen des ersten Weltkriegs und durch Tunnel dieser Zeit wandern kann z.B. "Bonacossa-Weg" (ist gut zu ergoogeln)
    http://www.alpintouren.com/AT2006/me...40_Cadin06.jpg oder http://www.alpintouren.com/AT2006/me...40_Cadin06.jpg

    Und dann mag ich Lappland, z.B. den Sarek und Padjelanta-Nationalpark.
    Da kann man sich (z.B. von Kvikkjokk) mit dem Hubschrauber in das Innere des Gebiets (z.B. zum Virihauresee) fliegen lassen und kann dann die nächsten 5-7 Tage zurück wandern.

    Und in Schottland lohnen der West-Highland-Trail und der Speyside Way (mit Rastmöglichkeiten an ca. 40 Distillen), aber auch die Cairgorm-Mountains sind eine tolle Gegend.

    Und dann habe ich (sozusagen vor meiner Haustür) den "Rheinsteig" - aber den habe ich bisher nur in kleinen Teilabschnitten erwandert.
    Geändert von bepe0905 (01.11.2014 um 16:53 Uhr)

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Darky (31.10.2014)

  3. #32
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Wie ist denn das beim Wandern, hat das eine ähnliche Auswirkung auf Ausdauer und Kardio wie joggen auch? Man macht es ja langsamer, aber dafür länger. Oder ist dafür die Herzfrequenz zu niedrig.
    Beim Wandern ist das Wichtigste: Zeit lassen und genießen!
    Wenn man anfängt zu schwitzen, dann war es schon (fast) zu viel. Wenn einem die Füße weh tun, dann hat man entweder die falschen Schuhe an oder es war schon (fast) zu weit.

  4. #33
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Ich denke im Vergleich zu Bungee oder diesen ganzen Fallschirmsachen ist es wesentlich ungefährlicher, wandern zu gehen.
    Fallschirmspringen ist völlig ungefährlich - nur die Landung kann manchmal hart sein (breites eigenes Erfahrungsgrinsen).
    Und bestimmt sind schon mehr Leute über die eigenen Füße gestolpert als vom Himmel gefallen....
    Dier Mutter einer Freundin kam tatsächlich beim Wandern in den Alpen ums Leben. Sie stolperte auf einem feuchten Weg, rutschte (nur wenige Meter) einen Grashang hinab und stieß dabei aber mir dem Kopf gegen einen Stein - das war's.

  5. #34
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Zitat Zitat von schellenberg Beitrag anzeigen
    hey leute ich gehe auch Wandern, was für Wanderschuhe habt ihr so?
    Ohne nun eine Marke besonders heraus zu heben - mit Schuhen von Lowa oder Meindl kannst du kaum etwas falsch machen.
    Wenn es leichtere Schuhe sein sollen (z.B. Halbschuhe für kürzere Wanderungen auf eher festen Wegen - da hat auch Mephisto gute Schuhe.
    Aber die bekannten Sportgeschäfte (Globetrotter, SportScheck, Ergo) führen eigentlich nur brauchbare Marken und beraten gut.

    man muss nicht unbedingt in diesen spezialisierten Läden kaufen - aber es sollte immer ein Laden sein, der nicht nur 3-4 Paar Wanderschuhe hat, sondern ein großes Sortiment (möglichst verschiedener Marken).
    Der größte Fehler, den man machen kann: sich beim Billigschuhladen ein Sonderangebot zu 50 Euro reinziehen, dass "so halbwegs" passt - und sich dann über die gesparten 150 Euro freuen.
    Diese Freude vergeht schnell - oft schon nach 8-10 km.

  6. #35
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    @bepe: Genial, dann kennst du die Steige auch alle, das finde ich klasse.

    Die Bücher vom Rother Verlag nutzen wir auch häufig, die kann man wirklich empfehlen.

    In der Wutachschlucht war ich auch unterwegs, allerdings, ohne den ganzen Steig gegangen zu sein. Der Schwarzwald hat mir aber irgendwie generell nicht so gut gefallen.
    Genauso wie die Mosel, die hat mich zum Wandern auch irgendwie enttäuscht.

    In Schottland war ich auch, aber da habe ich mich ums Wandern gedrückt .

    Skandinavien würde ich lieber zum Motorrad fahren nutzen. Aber es sind wirklich viele tolle Tipps dabei, dankeschön!

    Unser nächstes Projekt ist das Altmühltal.

    Aber vor allem vermisse ich meine Alpentouren mit dem großen Weitblick. Es gibt nix Schöneres als nach einer Tour auf dem Gipfel zu sitzen und ins Tal zu schauen mit der Sonne im Gesicht (am besten früh morgens und allein oder zu zweit). So habe ich meinen 30. Geburtstag verbracht und es war toll. Ich haber das Bild noch im Kopf gerade, obwohl es schon eine lange Zeit her ist.

    Ich tue mich etwas schwer mit organisierten Touren, da ich eher ein Alleingeher bin (bzw. mit meinem Partner). ich mag das Gequatsche auf dem Weg nicht und nicht, dass man sich anderen anpassen muss.

    Nächstes Jahr werde ich mich an die Kombination Wanderreiten machen. Ich denke, mit Pferden unterwegs zu sein, gibt der Sache nochmals ein neues Erlebnis. Auch auf so eine Alpaka-Tour hätte ich mal Lust.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. #36
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    ... Unser nächstes Projekt ist das Altmühltal. .... Ich tue mich etwas schwer mit organisierten Touren, da ich eher ein Alleingeher bin (bzw. mit meinem Partner). ich mag das Gequatsche auf dem Weg nicht und nicht, dass man sich anderen anpassen muss.

    Nächstes Jahr werde ich mich an die Kombination Wanderreiten machen. Ich denke, mit Pferden unterwegs zu sein, gibt der Sache nochmals ein neues Erlebnis. Auch auf so eine Alpaka-Tour hätte ich mal Lust.
    Durchs Altmühltal bin ich (vor etwa 30 Jahren) mal mit meiner Pfadfindergruppe gewandert - und zwar völlig ohne Geld!
    Wir sind in Kleingruppen per Anhalter in die Gegend von Regensburg und dann losgelaufen.
    Abends dann in eine Kneipe rein, Gitarre raus - ein paar Lieder gesunden - Hut rumgehen lassen um Kleingeld zu sammeln - meistens hat dann schon irgendein Gast für uns was zum Trinken bestellt und vom Wirt gab's oft noch eine Portion Bratkartoffeln und 'ne Wurst dazu.
    Dann in irgendeiner Scheune übernachtet (oder in einer Burgruine oder einem Gemeindehaus) und am nächsten Morgen zum Bäcker und nach Brot vom Vortag gefragt (gab's gegen ein paar Lieder meistens auch kostenlos). Mittags irgendwo in einem "Turi-Ort" an den Marktplatz gestellt, wieder gesungen und Bares gesammelt.
    Die ganze "Schnorrertour" hat 8 Tage gedauert, zum Abschluss hatten wir so viel Kleingeld, dass wir uns sogar eine Zugfahrt zurück leisten konnten.

    Ich gehe auch lieber alleine oder in Kleinstgruppen. Organisierte Reisen sind nichts für mich - ich organisiere meinen Urlaub lieber selbst.
    Nordskandinavien (Laponia) ist dafür bestens geeignet. Wanderungen durch den Sarek sollte man aber mit mindestens 2 Leuten machen und man muss nicht nur gute Karten, sondern auch einen Kompass dabei haben, denn es gibt dort keine Wege. Und man muss Einsamkeit aushalten können, denn man trifft evtl. eine Woche lang keinen Menschen, eher vielleicht einen Bären (ist mir aber noch nie passiert).
    Wandern durch die Wildnis im Sarek Nationalpark - Schweden - VisitSweden: Der offizielle Guide für Reisen und Tourismus in Schweden

  8. #37
    Status: Arbeitnehmerin Array
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    20
    Punkte: 1.128, Level: 18
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Zitat Zitat von GigaMan Beitrag anzeigen
    Scheint wie eine Wissenschaft für sich zu sein, aber ich gebe euch total recht. Bei längern Wanderungen ist eine gute Ausrüstung Pflicht! Ich war jetzt mittlerweile beim erwähntem Outdoor-Ausrüster und muss sagen das ich von der Beratung begeistert war, noch habe ich keine Schuhe gekauft, weil ein paar Modelle in Frage kommen und ich mir schon min 30min. Zeit nehme um im Laden damit herum zu laufen. Zusätzlich gib es eine Art "Anstiegssimulation" bei Globetrotter, quasi eine Möglichkeit die Schuhe auch im Anstieg zu testen. Simulation ist vlt. zu viel gesagt, aber schon sehr hilfreich!
    Ich denke Wanderschuhe sind einfach eine sehr beratungsintensive Sache. Die Schuhe sind hohen Belastungen ausgesetzt und sie müssen besser sitzen als normale Alltagsschuhe, obwohl es bei denen auch von Vorteil ist wenn sie richtig passen :) Aber bei Wanderschuhen ist es einfach äußerst übel wenn sie nicht passgenau sind.

  9. #38
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Dazu fällt mir gerade meine Nichte ein, sie hatte neue Schuhe an, für eigentlich eine Sonntag-Nachmittags-Wanderung, eine Kurzwanderung, allerdings ein Weg mit echter Steigung. Unterwegs sah die junge Dame ziemlich angespannt aus und wieder zuhause angekommen bluteten ihr beide Fersen... Soviel zu gutem Schuhwerk

  10. #39
    Status: Arbeitnehmerin Array
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    20
    Punkte: 1.128, Level: 18
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Dazu fällt mir gerade meine Nichte ein, sie hatte neue Schuhe an, für eigentlich eine Sonntag-Nachmittags-Wanderung, eine Kurzwanderung, allerdings ein Weg mit echter Steigung. Unterwegs sah die junge Dame ziemlich angespannt aus und wieder zuhause angekommen bluteten ihr beide Fersen... Soviel zu gutem Schuhwerk
    Japp, das macht man einmal im Leben mit und danach passiert einem das kein zweites Mal. Eine totale Qual auf einer Wanderung mit falschem Schuhwerk unterwegs zu sein. Bei mir war das eine Erfahrung mit Sportsneakern im nördlichen Gebirge von Mallorca, da wurde es sogar richtig gefährlich. Dann lieber ordentliche Schuhe bei Globetrotter oder wo auch immer man einkauft, besorgen.

  11. #40
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Wanderthread: Ich bin dann mal weg...

    Auch Wandertreter müssen einige Kilometer zu Hause eingelaufen werden, bevor man damit richtig wandern geht.

    @bepe: Das klingt spannend mit der Altmühltal-Tour. So etwas wird heute leider immer schwieriger (abseits von Pilgerwegen).
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ALG 2 abgeleht, wovon lebt man dann?
    Von Eremit im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 26.08.2017, 10:28
  2. Arbeitslosengeld 1 und dann?
    Von Doppie im Forum ALG I
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 11:51
  3. scheidung dann auf hartz4
    Von mela38 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 16:24
  4. Selbst Arbeit aufhalsen und dann meckern
    Von Tob im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 09:32
  5. Bachelorarbeit nicht bestanden - was dann?
    Von Siddharta im Forum Studium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •