Mietvertrag - was ist wichtig?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: Mietvertrag - was ist wichtig?

  1. #1
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    Frage Mietvertrag - was ist wichtig?

    Hallo
    Meine Frau und ich ziehen in ein kleines Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert. Das Haus ist urig, in recht gutem Zustand und wir trauen uns die kleineren Sachen, die noch anstehen, selber zu (streichen, Boiler montieren (lassen), Fußboden in Küche und Wohnzimmer renovieren).
    Die Miete ist recht günstig und ich habe selten so einen netten Vermieter kennen gelernt. Wahrscheinlich ist es ein Unterschied ob man mit einer 3er WG langhaariger Studenten ankommt oder mit Frau und Katze...

    Wie auch immer, wir stehen jetzt so ein bisschen vor der Frage: Was muss man beachten, wenn man Miete bezahlt? Normalerweise würde ich meinen Vater fragen, aber der hat das letzte mal in den 1950ern und 60ern zur Miete gewohnt und seither entweder im Haus seiner Eltern oder im eigenen Heim und kennt sich nicht aus.
    Deswegen hier meine Frage:

    Worauf muss man bei alten Landhäusern besonders achten? Sowohl allgemein als auch bei Miete?

    Wir haben zum Beispiel schon darum gebeten dass ein Sachverständiger wegen möglicher Feuchtigkeit im Haus Kontakt zu uns und dem Vermieter aufnimmt. Bei einer ersten Begehung mit einer kleinen Maschine die aussah wie ein Alkomat kam raus, dass das Haus fast komplett trocken ist, wahrscheinlich dank des Brunnens im Garten. Schimmel gibt es nicht. Das Dach ist vernünftig gedämmt, aber nicht so heftig dass das Haus nicht atmen kann.
    Es kann ein Pelletofen im Keller installiert werden aber ich persönlich bin nicht so der Fan von, ich heize lieber selbst (Kamin vorhanden, Nachtspeicheröfen kann ich günstig dank eines Bekannten meines alten Herrn bekommen).

    Das ist natürlich nicht die ganze Liste, die wir abarbeiten wollten (die wäre zu lange), aber mit das wichtigste.
    Was haben wir vergessen? Was muss unbedingt geklärt werden und was unbedingt in den Mietvertrag aufgenommen?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Glückwunsch, Appunti. Altes Bauernhaus klingt schön.

    Aufgenommen werden sollte vielleicht, in welchem Umfang bzw. Wert ihr kleine, laufende Reparaturen selbst veranlassen müsst.
    Wir haben z.B. vereinbart, dass unsere Vermieter den Strauchschnitt am Parkplatz durchführen und auch das Gestrüpp entsorgen, wir uns aber um Kleinkram wie Flurbeleuchtungen etc. kümmern.

    Klar sein muss auch, was genau zur Warmmiete gehört und was Kaltmiete ist, Stichwort Müllgebühren, Schornsteinfeger, Außenbeleuchtung....

    Wie sehen die Fenster aus? Iso? Und die Fußböden bzw. Fliesen?
    Wir haben uns damals komplett neue Fliesen sponsoren lassen, weil einige im Bad gerissen waren und wir in Bad und Flur die gleichen haben.
    Ansonsten ist mit Dach (für mich das Wichtigste), Dämmung und Heizung schon das Wichtigste geprüft.

    Also vorhandene Mängel im Übernahmeprotokoll genau protokollieren, damit der Vermieter nachher nicht sagen kann, dass ihr das wart.

    Dann ziehen deine Fischlis auch bald um? Denk daran, größere Becken bei der Hausratversicherung anzufragen wegen Wasserschäden.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    Appunti Partigiani (14.05.2014)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Was klar ist ist die Kaltmiete und die Aufstellung der Nebenkosten, dazu gehört auch die Wohngebäudeversicherung, Grundsteuer, Betriebskosten wie Müllabfuhr und Wasserversorgung. Auch sollte die Straßenreinigung, Grundstückspflege Bestandteil sein, ob der Vermieter dafür zuständig ist (Kosten Gärtner z.B.) oder ihr es komplett selbst übernehmt. Auch Reparaturen die anfallen können, welche Ihr übernehmen müsst und die, für die der Vermieter aufkommt.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Louis für diesen nützlichen Beitrag:

    Appunti Partigiani (14.05.2014)

  6. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    ... ziehen in ein kleines Bauernhaus aus dem .. ist urig, in recht gutem Zustand ... Miete ist recht günstig .

    .. meine Frage:
    Worauf .. bei alten Landhäusern besonders achten? ..allgemein, als auch bei Miete?
    ... kann ein Pelletofen ... installiert werden ... Nachtspeicheröfen kann ich günstig ... bekommen).
    ... Was muss unbedingt geklärt werden und was unbedingt in den Mietvertrag ..?
    Ein Bauernhaus aus den 19ern ist meistens urig. Und wenn die Miete günstig ist, solltet ihr darauf achten, dass die zweite Miete dies auch bleibt.

    Gehe mal mehr auf das "Allgemeine" ein. Wenn z.B. der Hygroindikator nur ca. 30%-40% angezeigt hat, wäre dies schon mal gut, sagt jedoch nichts über die K-Werte aus. Hier wären z.B. die Werte eine Infrarotkamera Messung gut. Auch ist aus dieser Zeit, die Wohnhöhe nicht groß, wie sieht es da mit den Schränken aus? Manche Bauernhäuser wurden in fachwerktechnik gebaut, da sind die z.T. Lehmwände nicht "gerade" -im wahrsten Sinne-, stabil. Wie sieht es da mit Vorrichtungen, Aufhängungen ... aus?

    Ländlich ist immer gut, aber kommen da auch die DSL-Funkwellen an. Von Kabel und DSL-Festkabel rede ich mal nicht oder liegt es in der Innenstadt?` Das Nahverkehr fern liegt und genauso wie Brötchenbäcker und Discounter, muß nicht unbedingt eine Nachteil sein, dafür gibt es ja Ruhe im Überfluss. Pelletofen ist gut, auch recht güntig. Aber von Wärmespeicher würde ich dir abraten, wenn du mich fragen würdest. Oder bist du Willens ggf. bis 20.000 kWh und mehr pro Heizperiode zahlen zu möchten? (Meine hier kein 10Fam-Haus)

    Zum Mietvertrag muß man nicht viel sagen. Das sind meist Standardverträge. Wichtig sind ggf. Zusatzeinträge zu Kosten bzgl. Schönheitreparaturen, Kleinreparaturen, Kautionsregelung, Betriebskosten (Versicherung, Grundsteuer,...) Alles andere liegt ja in eurer Hand. Evtl. Untervermietung, mögl. Umbauten (Rückführung...), ...

    Ansonsten, viel Spaß beim Umzug.
    Geändert von Prostan (14.05.2014 um 13:15 Uhr)

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Appunti Partigiani (14.05.2014)

  8. #5
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Danke an euch schon mal für die Antworten, wie immer spitze diese Tipps!

    Prostan: Ich werde das mit der Infrarotkamera mal ansprechen, ist natürlich auch eine Kostenfrage... Ich will allerdings nicht die Katze im Sack mieten. Ist das etwas, das mir der Vermieter im Zuge dieser neuen Regelung (Energiepass ab Mai) bezahlen muss, oder ich, wenn ich darauf bestehe?
    DSL haben wir geklärt, da das Dorf nahe genug an einer Stadt ist, sind 30- 50kbit angeblich kein Problem. Die Telekom sagte 6kbit ist das Maximum da draußen, ich habe aber mit einem Büro vor Ort klären können dass wir die 30k nehmen und falls es technisch nicht möglich ist nur 6k zahlen. Der Discounter ist mit dem Fahrrad ca. 5 Minuten weg, Heimweg dann aber 25 (steile Hügellage). Danke für den Hinweis mit den Pellets. Ist das so viel günstiger als Wärmespeicher?

    Louis: Wohngebäudeversicherung höre ich zum ersten Mal, was beinhaltet die denn? Danke für den Hinweis mit Müll und Wasser! Gärtner wird da draußen komplett enfallen, bzw. das will ich selber machen.

    Darky: Danke mit dem Hinweis für Hausratsversicherung. Wir haben ja insgesamt reltiv wenig Sachen, starten ja erst durch. Aber dass das AQ mit kommt und dort versicherungsschutz genießt ist Ehrensache, bzw. ich werde das mal mit meinem Versicherungsspezi besprechen.
    Der Fußboden in der Küche muss neu gemacht werden, wer kommt für sowas auf? Vermieter oder wir (oder Vormieter?)? Tapete im Schlafzimmer geht gar nicht (weil altes Kinderzimmer, kutschiku-Eisenbahnmuster inkl.). Sachen mit Tapete, Streichen, vielleicht noch eine Holzvertäfelung trau ich mir zu. Alles was Elektro, Wasser und Heizung ist eher nicht.




    Zum Wasser muss ich noch sagen: Es gibt einen Brunnen mit Trinkwasserqualität (letzte Prüfung 2012, ich weiß nicht wie oft die geprüft werden müssen). Das Haus und das ganze Dorf nebendran ist NICHT an den Abwasserkreislauf angeschlossen, es wird eine moderne Sickergrube gebaut! Das ist für mich schon allerhand, meine Frau, die jahrelang auf einer Farm gewohnt hat, findet das normal...
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Für ein Haus muss eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden, früher hieß das Brandkassen-Versicherung soviel ich noch weiß. Auch die Haftpflicht ist wichtig, falls sich jemand bei Schnee und Eis am oder auf dem zugehörigen Grundstück auf den Appel legt Diese Versicherungen gehören zur den sogenannten Umlagekosten. Also schaut auch darauf ob das aufgeführt ist oder der Vermieter die Kosten für die VS selbst übernimmt.

  10. #7
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    ... Ist das etwas, das mir der Vermieter im Zuge dieser neuen Regelung (Energiepass ab Mai) bezahlen muss, oder ich, wenn ich darauf bestehe?
    ... DSL.., sind 30- 50kbit angeblich kein Problem. Die Telekom sagte 6kbit
    ....Pellets. Ist das so viel günstiger als Wärmespeicher?...
    Nun, den Energiepass hätte dir Vermieter bereits vorlegen müssen. Würde mal annehmen das die Werte hier in der Endenergieskala eher nicht bei 99 liegen, aber bei guter dichter Lehmbauweise, auch nicht über 200, bei den Fenstern kann das anders aussehen. Und dafür ist ja nun der Vermieter zuständig.


    Wärmeverlust in W/m²K
    als Wärmedurchgangskoeffizient

    Was Internet betrifft, da würde ich dem Anbieter und nicht dem Provider vertrauen und so mit ca. 3-4 Mbit/s rechnen. Freu dich auf jedes MBit mehr pro sec.

    Das mit der Heizung ist 'ne Intensivschulung. Aber mit ca 5cent/kWh sind Pellet gegenüber Wärmespeicher mit 25cent/kWh einiges billiger, gleichwohl Nachtstrom günstiger ist. Aber Pelletheizungen werden u.U. noch öffentlich gefördert.
    Geändert von Prostan (14.05.2014 um 16:03 Uhr)

  11. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    191
    Punkte: 1.744, Level: 24
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    25
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Wir haben z.B. vereinbart, dass unsere Vermieter den Strauchschnitt am Parkplatz durchführen und auch das Gestrüpp entsorgen, wir uns aber um Kleinkram wie Flurbeleuchtungen etc. kümmern.
    Finde ich total faszinierend, dass man sowas machen kann

    Da wo ich wohne würde ein Vermieter dich auslachen, wenn du sowas "verhandeln" willst.
    Hier würde man auf die anderen 100 Leute verweisen, die die Wohnung wollen und dich lachend heim schicken.

    Ein Freund von mir (in einer anderen Stadt) hat mir mal erzählt, dass er Klauseln aus seinem Mietvertrag hat rausstreichen lassen. Das hat mich erst begeistert.

    Hier ist man froh, wenn man eine bezahlbare Wohnung findet, die vier Wände und ein Dach hat
    Naja gut, das ist jetzt etwas übertrieben, aber ich denke ihr wisst was ich meine.

  12. #9
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Ich kenne das, rooks, deswegen auch die Entscheidung, hier her zu kommen. Hier ist der Vermieter froh, wenn er die Wohnung/Haus losbekommt

    Die Sache mit der Heizung ist mir noch etwas suspekt, das gleiche gilt für diese Kleinkläranlage... Hat jemand mit zweiterem schon Erfahrung?

    Mir ist bewusst, dass es auf dem Land "normal" ist, dass man nicht für Millionen von Euro die Straße aufreißt und eine Kanalverbindung rauf zu uns legen würde, aber wie sieht das mit der Wartung und so weiter aus?

    Stinkt das??
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  13. #10
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mietvertrag - was ist wichtig?

    Also, meine Eltern haben auch so etwas (ebenfalls altes, schön renoviertes Bauernhaus auf dem Ländle). Das geht eigentlich ohne großen Aufwand.

    Ungefähr zwei bis drei Mal im Jahr kommt ein Tankwagen und pumpt die Anlage aus, das organisiert dort der Vermieter für sie.
    Man muss da selbst eigentlich nichts weiter machen, zumindest bei uns ist das so.

    Ein Kanalanschluss ist echt ziemlich teuer und nicht überall machbar.
    Mein Bruder musste damals für sein Haus einen Betrag um 1.000 Euro für ein paar Meter (!) bezahlen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wichtig ist Körpersprache?
    Von lalilu im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 16:32
  2. Wie wichtig ist ein Bewerbungsfoto?
    Von Andrea78 im Forum Bewerbung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 11:27
  3. Was ist wichtig bei der Jobsuche?
    Von Rike im Forum Jobsuche
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 14:16
  4. Wie wichtig ist die Regelstudienzeit?
    Von Yla im Forum Studium
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 09:49
  5. Mietvertrag: Für WG den Hauptmieter machen?
    Von Pinky im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 09:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •