Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Hallo zusammen,

    sicher werdet Ihr über diese Frage schmunzeln, das habe ich am Anfang auch. Aber ganz ohne Sinn ist sie nicht:

    es geht hierbei um eine werdende Mama die im September ihr Baby bekommen wird. Nun will sie mit ihrer und einer befreundeten Familie nach DK in den Urlaub fahren. Das wäre im August. Als wir so über ihren geplanten Urlaub geplaudert haben, kam ich auf die Frage, was wäre wenn... das (3.) Kind früher kommt, womöglich im Urlaub?

    Ihre spontane Frage: Wird das dann ein dänisches Kind?

    Da mir selbst die Antwort fehlt(e), frage ich Euch mal, wie ist das jetzt wirklich?

    Liebe Grüße,

    Emma
    Geändert von Tante Emma (17.04.2014 um 09:14 Uhr)

  2. #2
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Hi Emma,
    interessante Frage! Da ich mit einer Amerikanerin verheiratet bin habe ich mir diese Frage auch schon gestellt, irgendwann werden wir ja hoffentlich auch Kinder haben.

    Sagt dir das jus sanguinis etwas? Das heißt auf deutsch "Blutrecht" - klingt jetzt total grausig, aber es ist eigentlich eher eine Frager ob du die Nationalität deiner Eltern hast und steht dem jus soli entgegen. Das ist das Recht des Bodens und darauf spielst du an. Das gibt es in der Form eigentlich nur noch in den Amerikas, und deswegen wird das Baby deutsch sein, außer die Eltern sind nicht deutsch, aber das verschweigst du uns (aus Datenschutzgründen zu Recht). :-D

    Schau auch nochmal hier. Rock Economy Celentano Il ragazzo della Via Gluck - YouTube


    PS: Das sind meine Umschreibungen und nichts rechtswirksames. Alle Angeben ohne Gewähr
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Interessant doch es sind Deutsche so wie ich, ich denke mal ich kann das ganz legal sagen. Also wenn es so wäre, wird es ein deutsches Erdenkind. Der Geburtsort spielt aber eine Rolle, denke ich mal. Das wird dann sicher der Urlaubsort oder wo auch immer "es geschehen könnte" in der Geburtsurkunde stehen? Ist die Uhrzeit eigentlich gleich?

  4. #4
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Also die Uhrzeit ist gleich, die sind ja auf der gleichen Wellenlänge wie wir was die Längen angeht.

    Aber von Geburtsurkunden etc. weiß ich nichts, das sollte die Eltern hier im Forum besprechen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  5. #5
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Der Geburtsort spielt aber eine Rolle, denke ich mal.
    Ja klar. Ist bei meiner Nichte auch so. Ihr Geburtsort wird immer Rotterdam bleiben. Aber sie ist von der Staatsangehörogkeit her deutsch, weil ihre Mutter Deutsche ist. Und rein biologisch ist sie halb Deutsche und halb Nigerianerin. Voll Multikulti
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Ja klar. Ist bei meiner Nichte auch so. Ihr Geburtsort wird immer Rotterdam bleiben. Aber sie ist von der Staatsangehörogkeit her deutsch, weil ihre Mutter Deutsche ist. Und rein biologisch ist sie halb Deutsche und halb Nigerianerin. Voll Multikulti
    Gbit es dann nicht die doppelte Staatsbürgerschaft für sie?

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Das ist ja wirklich multikulti also dann wäre der Geburtsort, wenn es so sein sollte, dort in Dänemark aber das Kind ist trotzdem Deutsch. Das wird sie jetzt wohl wieder beruhigen. Obwohl, es war ja eigentlich eine scherzhafte und trotzdem ehrliche Frage. Gerade als werdende Mama macht man sich schon Gedanken

  8. #8
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    ... .es sind Deutsche... Der Geburtsort spielt aber eine Rolle, denke ich mal. Das wird dann sicher der Urlaubsort ...
    Nun da Appunti schon rel. Recht. Man muß es ja nicht gerade "jus sanguinis" nennen. Wir nennen es hier auch weniger Blutrecht sondern mehr Abstammungsrecht. In jedem Fall bekommt das Kind eine Deutsche Nationalität.

    Wenn das Kind mobil geboren wird, gibt es auch div. Regelungen.

    Die irreste ist wohl "Geburtsort von.Essen. nach Aalborg über Nordsee" oder
    exakter wäre z.B, (30°46'18,33 N), (37° 58'33,59 W), Atlantik
    käme vielleicht später ein bisschen blöd in der Bewerbung.

    Aber ein Geburtsort wird schon vorgeben .

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Zitat Zitat von Kaas Beitrag anzeigen
    Gbit es dann nicht die doppelte Staatsbürgerschaft für sie?
    Könnte sie glaube ich, hat sie bisher aber nicht.

    @Prostan: Stehen dann im Ausweis die Koordinaten? Oder eher der Name vom Schiff?
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Staatsangehörigkeit bei Geburt am Urlaubsort

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    ...@Prostan: Stehen dann im Ausweis die Koordinaten? Oder eher der Name vom Schiff?
    Sorry, ich hatte vergessen, es war ein amtlich Luftfahrzeug (sprich Flugzeug), mit 985km/h über Grund und in 10.000m Höhe. Flug GP 714.

    Das was ich so schreibe, mag sich ja immer etwas lustig anhören, aber wie bei Gerüchten, auch hier ist bei mir immer was Ernstes dran.

    So wird i.d.R. ob Flugzeug od. Schiff, der Ankunktshafen genommen, z.T. soll dann jedoch schon "Flug/Fahrt von.. nach.." in der Geburtsurkunde eingetragen sein.
    Letztlich hat sich eine Familie, bei einer Geburt im Auto, dagegen gerichtlich gewehrt.

    Ungeschickt ist es dennoch. Was gibt jemand an, der später an Astrologie glaubt? Der braucht ja die genauen GPS Daten und die UTC Uhrzeit oder er begnügt sich mit Kartenlesen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •