Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

  1. #21
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Das größere Problem sehe ich hier in dem Ladestrom, der von den Ladegeräten abgegeben wird. Wenn ich ein Ladegerät mit einem höheren Ladestrom nehme, kann damit durchaus der Akku zerstört werden.
    Nehme ich ein Ladegerät mit einem geringeren Ladestrom, braucht das natürlich dementsprechend länger, weil der Ladestrom am Ladegerät am Anfang der Ladung des Akku´s zusammenbricht.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #22
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Das größere Problem sehe ich hier in dem Ladestrom, .... Wenn ich ein Ladegerät mit einem höheren Ladestrom nehme, kann damit durchaus der Akku zerstört werden.

    ... ein Ladegerät mit einem geringeren Ladestrom, braucht ... länger, weil der Ladestrom .. am Anfang ... zusammenbricht.
    Ein ganz großes Problem Sn00py ist, wenn man von speziellem auf allgemeine Gegebenheiten schließt. Bei z.B. Handys und Tablets, handelt es sich i.d.R. um NiMH Akkus. von denen ich ausgegangen bin und die haben eine bestimmte Ladekurve.

    Klar kann man mit Überladung ein Gerät durch div. Ursachen zerstören, aber gerade deswegen haben qualitativ gute Ladegeräte bzw. Endgeräte, eine gut abgestimmte Regelabschaltelektronik wie z.B.:

    • Spannungsgradient
    • Ladestrom
    • -ΔU
    • Temperatur

    Akku-ladekurve.jpg
    Da spielt deine Aussage auch keine Rolle, dass z.B. bei defekten Akkus (sage ich jetzt), der Ladestrom auf max. ansteigt und, wie du weißt, die Ladespannung zusammenbricht, aber ansonsten steigt bei guter Regelung der Ladestrom stetig an. man bedenke es gibt sogar Schnellladegeräte und Ultraschnellladegeräte für div. Geräte.

    (Nun aber Ende der Vorlesung:)
    Fazit:
    Großer Ladestrom geringe Ladezeit - kleiner Ladestrom lange Ladezeit

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (20.02.2014)

  4. #23
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    So meinte ich das ja auch, allerdings für den Laien mit einfachen Worten gesagt.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. #24
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Also moment - das Kabel macht den Unterschied? Ich dachte es ist der Stecker in der Wand. Oder meint ihr das auch?

    Ich wusste gar nicht, dass man ein Handy auch überladen kann, das macht doch von selber Ende wenn es lädt, oder?



    Mythos doch nicht zu Ende...
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  6. #25
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Also moment - das Kabel macht den Unterschied? Ich dachte es ist der Stecker in der Wand. Oder meint ihr das auch?

    Ich wusste gar nicht, dass man ein Handy auch überladen kann, das macht doch von selber Ende wenn es lädt, oder?



    Mythos doch nicht zu Ende...
    Es geht um das Ladegerät. Wenn man einen Akku mit einem zu hohen Ladestrom auflädt, kann es passieren, dass der Akku sich ins Nirwana verabschiedet. Hat ein Handy, Laptop etc. eine Ladestrombegrenzung ist das normalerweise kein Problem.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  7. #26
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Es geht um das Ladegerät. Wenn man einen Akku mit einem zu hohen Ladestrom auflädt, kann es passieren, dass der Akku sich ins Nirwana verabschiedet. Hat ein Handy, Laptop etc. eine Ladestrombegrenzung ist das normalerweise kein Problem.
    Ist das woher der Mythos vom explodierenden Handy am Ohr kommt?

    Ihr merkt ich bin als Mythbuster unterwegs.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. #27
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Ist das woher der Mythos vom explodierenden Handy am Ohr kommt?
    ....
    Nun Mythen sind ja sagenhafte Erzählungen. Wenn ich dieses Ereigniss so lese
    Apple warnt nach Todesfällen vor Billig-Netzteilen

    Apple warnt die Nutzer seiner Smartphones und Tablets nach mehreren Fällen, in denen die Besitzer eines iPhones Stromschläge erlitten, die offenbar auch zum Tod mindestens einer Nutzerin führte, vor der Verwendung von billigen Ladegeräten von Drittherstellern.
    ist das wirklich eine sagenhafte Geschichte, aber im wahrsten Sinne des Wortes, erst recht für Mythbuster.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Appunti Partigiani (21.02.2014)

  10. #28
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Also doch... Wer hätte das gedacht.

    Dass solche Netzteile in Deutschland überhaupt erlaubt sind.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  11. #29
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Frage an Elektriker wegen Steckdosenleisten

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    ...Dass solche Netzteile in Deutschland überhaupt erlaubt sind.
    Nun muß man faier Weise sagen, das war kein Fall aus Deutschland, man sollte bei Drittanbietern schon auf das VDE u. CE Zeichen achten, sodass die Benutzung nicht Leib und Leben gefärdet.
    Ob die regeltechnischen Gegebenheiten zum Schutze der Komponeten gegeben sind, ist wieder ein anderes Kapitel.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Frage zur Zumutbarkeit wegen Gehalt
    Von tain im Forum ALG I
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 11:06
  2. Frage zum Bausparvertrag.
    Von Matt1987 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 13:28
  3. Eine Frage an die Arbeitgeberfraktion
    Von marcus im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 10:49
  4. Frage zur Höhe von Alg1
    Von ETR8 im Forum ALG I
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 12:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •