Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!! - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Fahrt ihr nie nach Deutschland? Hast du gar keine anderen Familienmitglieder hier, die du besuchen kannst oder die dir helfen können?

  2. #12
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Nee, ich bin der Letzte aus meinem Zweig

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Oh man, das ist wirklich eine krasse Geschichte inselbaer. Tut mir sehr leid!

    Ich nehme an eine Rechtschutzversicherung habt ihr wahrscheinlich nicht, oder?

    Was mir ansonsten jetzt noch einfällt ist folgendes: Es gibt ja hier in Deutschland Vereine und Institutionen, die Leuten in allen möglichen Dingen helfen, wenn sie keine Erfahrung und/oder kein Geld haben. Zum Beispiel bei Dingen, die Arbeitslosigkeit betreffen, aber eben auch bei rechtlichen Angelegenheiten.
    Vielleicht gibt es sowas bei euch in Frankreich auch bzw. könntest du dich ja auch mal ein eine solche Einrichtung in Deutschland wenden. Du bist ja schließlich Deutscher und es geht um eine Situation hier im Land.
    Wir retten die Welt!

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #14
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Danke Skars, wir haben eine an sich gute Versicherung, einschliesslich Rechtschutz, das Problem ist, das die keine Interessen im Ausland vertreten! Das Ganze spielt in Braunschweig, wo ich leider keinerlei Kontakte habe! Ich muss wohl oder übel nach Berlin fahren in nächster Zeit, wo ich noch einige wenige gute Freunde haben, wo ich zumindest solange unterkommen kann und muss dann eben mehrmals zwischen beiden Städten pendeln

  6. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Das ist echt ein Mist! Ich drücke dir die Daumen, dass du alles regeln kannst. Vielleicht kannst du es ja auch wirklich mal mit so einem Verein/so einer Institution probieren. Ein versuch wäre es ja allemal wert.
    Wir retten die Welt!

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    1+

    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Hallo inselbaer, das schreit nach Rechtsstreit, denn es gibt Rechte auch für Dich natürlich! Der Vermieter hat sich kriminell verhalten. Hatte Deine Mutter ein Konto? Da käme er ohne Vollmacht eigentlich nicht dran oder die Bank hat sich auch rechtswidrig verhalten. Auch wenn es schwer ist, was ich sehr gut verstehe, versuche Dein Recht zu bekommen. Es gibt Familiengerichte (ja, Berlin), die Dich vertreten können. Dein Problem geht mir nahe und ich kann solche Ungerechtigkeiten einfach nicht ertragen und glaube zu wissen, wie es Dir momentan geht. Auch wenn es nicht einfach ist, setze Dich durch. Ich wünsche Dir viel Kraft!

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Northern Lights für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #17
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Es ist wie ich schon schrieb, nicht so einfach! Auch wenn wir ein na sagen wir mal gestörtes Verhältnis hatten, so macht mir die Vorstellung, dass sie am Ende einsam und allein gestorben ist doch sehr zu schaffen! Sie war trotz allem meine Mutter!

  11. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    1+

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Zitat Zitat von inselbaer Beitrag anzeigen
    Es ist wie ich schon schrieb, nicht so einfach! Auch wenn wir ein na sagen wir mal gestörtes Verhältnis hatten, so macht mir die Vorstellung, dass sie am Ende einsam und allein gestorben ist doch sehr zu schaffen! Sie war trotz allem meine Mutter!
    Davon abgesehen: Ohne Erbschein oder Vollmacht kommt keiner an ein Konto ran, also kannst du davon ausgehen dass das Geld noch da ist (die Frage ist wo genau). Viel Glück bei deiner Fahrt navh Berlin und dem dortigen Pendeln, ist ja dovh ein gutes Stückchen.

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei District 9 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #19
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    ... Ohne Erbschein oder Vollmacht kommt keiner an ein Konto ran, also kannst du davon ausgehen dass das Geld noch da ist .....
    Ja, mit Erbschein wäre es am einfachsten, an das Giro-/Sparkonto zu kommen. Da bei Banken automatisch bei Todesfall das Girokonto gesperrt wird, kann hier -(ausser Bestattungskosten)-, kein Geld mehr fließen. Wäre somit auch die Frage offen, wie der Vermieter für die 6 Mon. an die Miete gekommen ist?

    Bekommst du denn keine nähre Auskunft von dem Anwalt bzw. Nachlassgericht? Du bist ja so völlig im luftleeren Raum.
       Wer mich mag ♥, findet mich gut und steht zu mir.
    Die Anderen wünschen mir ... und sehen gerne Löwen fressen.

  14. #20
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Der inselbaer, der hat es Schwer; Vom Recht haben und vom Recht bekommen!!

    Ich will kurz den Stand der Dinge erklären: Ich habe über die dort in Braunschweig sogenannte "Abteilung für Bürgerangelegenheiten" vom Tod meiner Mutter erfahren! Daraufhin habe ich per e-mail angefragt, um zu erfahren, was aus den pers. Gegenständen geworden ist und mir wurde NUR der Name einer Anwältin genannt! Ich suchte im Net und fand die Betreffende Anwältin bzw Ihre Adresse und Tele. N°! Bei meinem Anruf wurde mir von Ihr mitgeteilt, dass SIE sechs Monate nach dem Tod meiner Mutter vom Amtsgericht bestellt wurde und erklärte mir, das es Sparbücher gab, die Wohnung bereits VOR Ihrer Bestellung vom Vermieter geräumt wurde und sie mir dazu keine weiteren Angaben machen könne! Ebenso wenig wie in Erfahrung bringen konnte, welche Bankverbindungen bestanden und wie hoch die Summe sei! Mir wurde lediglich mitgeteilt, um einen Erbschein zu beantragen müsse ich mich an das Konsulat wenden, was iuch Auch tat! Doch hier in Toulouse erklärte man sich nicht für kompetent und verwies mich zur D. Botschaft in Paris! Ich machte dort also Kontakt doch Auch da blitzte ich ab wegen bevorstehenden Personalwechsels und man könne sich um meine Angelegenheit frühestens Ende September kümmern, aber man erklärte mir Haarklein die Gebührenordnung und schickte mir per Post einen Antrag und die Liste der benötigten Papiere und da fühlte ich mich echt verarscht!!!!!! Man verlangt von MIR den Ausweis meiner Mutter, sowie IHRE Geburts sowie Sterbeurkunde, desweiteren, den Nachweis ( alles selbstverständlich Notariel beglaubigt!!)) Ihrer Eheschliessung sowie einen Nachweis, seit wann sie in der Stadt wohnt! Ich habe zwar sehr viele Papiere, die Zweifelsfrei MEINE Identität beweisen und Auch Beweise, dass ich tatsächlich der Sohn meiner Mutter bin! Die " Nachlasspflegerin" so nennt sich das wohl Formaljuristisch erklärte mir, sie habe zwar von meiner Existenz gewusst, mich aber nicht finden können! (Ein Anwalt mit vielen Möglichkeiten und kann eine Person nicht finden , zumal die Adresse bekannt war ( zu finden in den Unterlagen meiner Mutter!!) aber Auch sie erklärte mir die Gebührenordenung, im Falle ich gewillt sei, Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen um zu meinem Recht zu kommen! Ich erhielt weder Auskunft über den Verbleib der Gelder, noch über Détails, WARUM der Vermieter die Wohnung eigenmächtig ohne Juristische Kontrolle geräumt hat! Das sei vor Ihrer Bestellung gewesen und entziehe sich so Ihrer Verantwortung! Ist schon alles mehr als merkwürdig und ich denke, es gibt keinen anderen Weg, als dort persöhnlich zu erscheinen!

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo ist die Grenze bei Der Kunde hat immer Recht
    Von Kitschen im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 16:01
  2. Mein Chef will immer recht haben
    Von Votyo im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 09:41
  3. Recht auf Urlaub bei Krankheit des Kindes
    Von Technoqueen im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 12:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •