Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa - Seite 42
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 42 von 50 ErsteErste ... 32 40 41 42 43 44 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 496

Thema: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

  1. #411
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Das stimmt, dass die irgendwie allen gehören. Unsere Wohnung ist definitiv ein katzentechnischer POI. Gehört in jeden guten Reiseführer einer weltenbummelnden Katze . Irgendwie kommt die Katze auch immer durch den Maschenzaun der Nachbarn, obwohl er total dicht ist.

    Füttern würde ich fremde Tiere nie ohne Rücksprache. Mich hat das früher bei meinem Pony immer verrückt gemacht. Es stand auf einer Weide an der Straße und alle Mädels, die da vorbei gekommen sind, fanden es total niedlich und haben immer was mitgebracht. Ich hatte keine Kontrolle mehr übers Futter, zudem wurde sie ziemlich dick. Einmal hat ein Mädel sogar eine Plastiktüte am Gatter liegen gelassen. Das ist lebensgefährlich für Pferde, wenn sie das fressen, was sie auch tun, denn Pferde sind leider sehr neugierig.

    Ich musste dann leider ein böses Schild aufhängen, dass man das Tier unter strengem Verbot nicht füttern darf. Eigentlich bin ich gegen solche Verbotsschilder, aber die Gesundheit des Tieres ging vor. Das war wohl falsch verstandene Zuneigung der Mädels.

    @Kuderian: Was macht dein Becken momentan denn so?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. #412
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Momentan ändere ich nichts, da es grade gut läuft und keine Probleme gibt, aber danke der Nachfrage. Wichtig ist mir, mich mit den Gedanken an Änderungen langfristig zu tragen, damit ich nicht irgendwelche Kurzschlussreaktionen mache. Momentan sieht es auch sehr schön aus, es ist sehr beruhigend. Manchmal sitze ich nach einem langen Tag einfach daneben und entspanne.

  3. #413
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Schön, dann hast du es auf jeden Fall nicht bereut mit der Entscheidung? Und mit dem Arbeitsaufwand kommst du auch gut klar, oder?

    Meine Königssalmler sind ja nun durch die Todesfälle auf vier Stück zusammengeschrumpft, den anderen geht es soweit gut.

    Ich habe mich aber entschieden, den Umzug der Restfische von einem Becken ins andere zu vermeiden, da es für die Fische einfach zu viel Stress wäre, die meisten sind jetzt auch schon älter, so dass ohnehin ein Generationswechsel ansteht.

    Ich lasse die Fische jetzt einfach in Ruhe und schaue, wo ich am Ende Platz haben werde für die Neons, die eigentlich noch geplant sind.
    Und mehr wird es dann auch nicht geben, denn so reicht es echt aus mit den zwei Becken.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #414
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Also zum Arbeitsaufwand: Der ist doch eigentlich so gut wie nicht vorhanden. Im Monat brauche ich vielleicht anderthalb Stunden Arbeitszeit am AQ, wenn überhaupt. Das schließt Wasserwechsel, Füttern und ab und zu ein Wassertest mit ein.


    Was heißt du lässt die Fische jetzt einfach in Ruhe - sind sie sozusagen im letzten Lebensabschnitt?
    Den Zusammenzug kannst du dann später machen wenn sie das zeitliche gesegnet haben?

  5. #415
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    So, heute beim Züchter gewesen, lediglich 25 Minuten Fahrt. Ein Wolfsspitz ist in natura doch größer und knuffiger als auf Bildern. Das sind richtige Bären, wenn auch in "klein".

    Ich muss ehrlich sagen, ich bin hellauf begeistert!

    100% seriös, die 3 Wochen alten Welpen sind neugierig und gesund, genau wie Mutti und Oma, die mich nur allzu stürmisch begrüßt haben. Und das ganz ohne Bellen. Haben ruhig hinter der Tür gewartet und dann ging das Geknuddel und Geschnüffel (ihrerseits) auch schon los.
    Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen und hätte am liebsten einen Welpen mitgenommen.

    Wir haben über Gott und die Welt geredet, natürlich auch über ihre Zucht, die Hunde, Wettbewerbe und ein wenig über meine Verhältnisse. Ende vom Lied war, nach 4 Stunden, dass sie mich leider wegen kommenden Besuchs einiger Welpenkäufer rauswerfen musste, aber sie sagte, sie hätte kein Problem damit, mir einen Hund zu verkaufen. Gut, dass wir in vielen Dingen auf einer Wellenlänge waren.

    Nur eine Aussage stimmte mich nachdenklich: Sie meinte, es würde für Vollzeitbeschäftigte reichen, Urlaub zu nehmen, um dem Welpen in der Zeit das Alleinsein anzugewöhnen. Schließlich müssten Leute, die man zum Aufpassen während der Arbeitszeit "angestellt" hat, auch arbeiten gehen.
    Naja, das widerspricht sich doch dem, was man überall so liest. Also Vollzeitbeschäftigte sollten besser keinen Hund haben und wenn, sollten sie dafür sorgen, dass jemand anderes mal vorbeiguckt zum Essen geben und im Garten rauslassen.

    Ich vertraue ihr ja, schließlich ist sie eine kompetente Züchterin die jede Menge über "ihre" Rasse weiß, genau darauf achtet wem sie die Welpen gibt und auch quer durch Europa reist, "nur" um sich bei den stolzen Besitzern zu informieren, wie es den Hunden geht. DAS nenne ich mal Aufopferungsbereitschaft und Hingabe.
    Wie kann es also sein, dass sich ihre Ansicht darüber, wie ein Vollzeitbeschäftigter einen Welpen aufziehen soll, so sehr von der "Norm" unterscheidet? Na gut, man sagt ja auch, dass die Masse nicht immer recht hat und man nicht stur mitlaufen soll, ganz nach dem Motto "Wenn so viele einer Meinung sind, muss sie ja richtig sein".

    Ebenfalls gibt sie keine zwei Welpen an einen Käufer, weil sie diesem dann nur auf der Nase herumtanzen würden und der Unterhalt zu teuer wäre. Die Mehrheit sagt etwa auch, dass man am besten zwei Hunde kaufen soll, damit die sich miteinander beschäftigen können, weil der Mensch ja keinen "Spielpartner ersetzen könne".

    Hin oder her, sie ist definitiv die Züchterin meines Vertrauens geworden und wenn die Umstände stimmen, werde ich meinen Hund von dort kaufen. Momentan sind sowieso alle Welpen reserviert und es dauert wieder 2 Jahre, bis ein neuer Wurf da ist. Bis dahin habe ich mehr als genug Zeit, mich über Hundeerziehung zu informieren und alles vorzubereiten.
    Geändert von GAZ Vodnik (18.03.2014 um 17:34 Uhr)

  6. #416
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Zitat Zitat von GAZ Vodnik Beitrag anzeigen
    Nur eine Aussage stimmte mich nachdenklich: Sie meinte, es würde für Vollzeitbeschäftigte reichen, Urlaub zu nehmen, um dem Welpen in der Zeit das Alleinsein anzugewöhnen. Schließlich müssten Leute, die man zum Aufpassen während der Arbeitszeit "angestellt" hat, auch arbeiten gehen.
    Naja, das widerspricht sich doch dem, was man überall so liest. Also Vollzeitbeschäftigte sollten besser keinen Hund haben und wenn, sollten sie dafür sorgen, dass jemand anderes mal vorbeiguckt zum Essen geben und mal im Garten rauslassen.
    Erstmal freut es mich, dass du da heute so gute Erfahrungen gemacht hast

    Zu der sache mit der Vollzeitbeschäftigung und Hunden zu Hause. Ich würde sagen das kommt auch immer auf die Rasse bzw. den jeweiligen Hund an. Ich kenne durchaus Leute, die ihren Hund 8 Stunden zu Hause lassen und das kein Problem ist. Andere lassen ihn zu Hause und schauen einmal zwischendurch in der Mittagspause vorbei. Wieder andere haben jemanden, der sich in der Zeit um den Hund kümmert. Ich würde sagen nicht alles geht mit jedem Hund.

    Im Idealfall kann man den Hund mit zur Arbeit nehmen so wie ich, dann ist das ganze gar kein Problem mehr Das gibt es aber glaube ich auch nicht allzu oft.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #417
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Es gibt ja auch noch die Möglichkeit des Zwingers. Klingt zunächst nicht so toll, ist aber bei genauerer Betrachtung eigentlich gar nicht so übel. Man kann da ja auch durchaus hundgerechtes anschaffen/bauen, und muss sich dann keine Gedanken machen.


    Es freut mich aber auch für dich, dass das ganze ja eher positiv ausging. Ich bin mir sicher, das tut dir auch gut.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. #418
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Es gibt ja auch noch die Möglichkeit des Zwingers. Klingt zunächst nicht so toll, ist aber bei genauerer Betrachtung eigentlich gar nicht so übel. Man kann da ja auch durchaus hundgerechtes anschaffen/bauen, und muss sich dann keine Gedanken machen.
    Au weia, hätte ich ihr gesagt, dass ich den Hund im Zwinger halten würde, hätte sie mich mit einem Tritt in den Hintern aus dem Haus befördert.
    Sie reagiert sehr allergisch auf solche Haltungen, in denen Hunde in Zwingern, Scheunen, Gärten und Kellern versauern. Und das verstehe ich vollkommen, besonders nachdem einer ihrer verkauften Hunde in einer Scheunenhaltung verendet war - nach 2 Wochen. Derselbe Käufer wollte dann direkt einen Neuen von ihr haben, hat die Züchterin dem dann aber verweigert.


    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Es freut mich aber auch für dich, dass das ganze ja eher positiv ausging. Ich bin mir sicher, das tut dir auch gut.
    Definitiv. Es tat sehr gut, wieder Hunde (besonders so freundliche und neugierige wie die Mutti und Oma) um sich zu haben, wenn auch nur für 4 Stunden. Ich vermisse immer noch unser haariges Ungetüm, das letztes Jahr an Nierenversagen gestorben ist.
    Wir haben viele Fehler bei ihr gemacht, aber uns hat es schwer getroffen und ich hoffe, dass sie glücklich war.

    Auch gefiel mir, dass die Züchterin nicht sofort die Schrotflinte auspackte als ich ihr sagte, dass wir so einiges in der Erziehung verbockt haben und der Hund für mich anfangs nur ein Spielzeug war (Ich kannte es nicht anders und mir wurde der angemessene Umgang nie beigebracht), sondern mir mit Verständnis begegnete; sie wäre auch nicht fehlerfrei.
    Beim nächsten Mal werde ich alles daran setzen, die Fehler nicht zu wiederholen.
    Geändert von GAZ Vodnik (19.03.2014 um 13:46 Uhr)

  9. #419
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Mir kam die Idee mit dem Zwinger, weil ich neulich beim Wandern bei einem Hundezüchter vorbeikam, der einen Zwinger hat, oder zumindest sowas ähnliches. Es ist wie eine Art Gatter aber aus Metall, und das Areal ist sicherlich so groß wie ein Klassenraum. Die Tiere sind da auch nicht permanent drin, sondern nur dann wenn der Besitzer (er arbeitet in TZ) nicht zu Hause ist. Er hat mich rumgeführt und mich bei der Gelegenheit mal auf die Kosten für die Zucht hingewiesen. Viele Leute haben wahrscheinlich gar keinen Überblick wie viel das eigentlich ist, es läppert sich aber sdchonzusammen. Es waren übrigens Collies und das waren wirklich schöne Tiere.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  10. #420
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Das Haustier- + Aquarianer-Plaudersofa

    Ich wache auf, und auf der Stirnseite des AQ sehe ich ca. 1000 Schnecken, alle recht klein. Außerdem ist das Glas leicht grünlich/milchig. Was ist da los? Muss ich mir sorgen machen?

Seite 42 von 50 ErsteErste ... 32 40 41 42 43 44 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haustier ist krank, zuhause bleiben?
    Von Max im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 17:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •