Was im Leben eines Menschen Geschehen kann,mag es durch Tod oder Schicksal sein,Stellt man sich die Frage,woher der Antrieb und die Kraft Herkommt,weiter durch zu Halten.Innerlich ist in mir eine Veränderung Eingetreten die man nicht Beschreiben kann.Der Zyklus des Lebens
Bestimmt unseren Weg,den ein jeder gehen muss,ein Mensch geht,ein anderer Mensch wird auf die Welt geboren,so ist der Kreislauf des Lebens geschlossen.Warum ist man auf der Welt?<<<Um eine Aufgabe zu Erfüllen,die man gestellt bekommt?<<<Ja man wird Geboren weil man eine Aufgabe zu Erfüllen hat.Traurigkeit und Schmerz gehören zum Lebenszyklus,und niemand kann sich davon Freisprechen.Auch wenn man ein Hartes Leben hat sei es Bestimmt oder nicht,muss man sich im Leben Behaupten um seinen Platz ein zu nehmen.<< Ich wollte nicht mehr Leben
was ich mal geschrieben habe<<<die Erfahrung mit dem Tod Lehrte mich anders,die Willenskraft weiter zu Leben,weil es schön ist auf der Welt zu sein,die Ziele zu Erreichen die man sich Stellt,und wenn das Ziel Erreicht ist,darf man und kann man Stolz darauf sein.Wenn ein Mensch von einem Geht,weil seine Zeit gekommen ist,trägt man Trauer in seinem Herzen,die Trauer Vergeht,die Zeit Heilt Wunden,aber auch die Liebe Heilt die Wunden des Schmerzes und der Trauer.Die Liebe von einer Partnerin Stärkt die Innere Lebenskraft,eine Neue Zukunft die Eintritt, eine Neue Heimat,ein neuer Lebensweg und eine Neue Verantwortung die einen Gestellt wird,treibt die Lebensenergie in einem an.So geht es weiter, man soll nicht Düster in die Welt schauen,sie kann einem auch schönes Bieten.Jeden Tag Genießen,Freudig und Fröhlich einen Tag Entgegen gehen,auch wenn man Zeiten hat wo Verzweiflung und Mutlosigkeit Herrscht,soll man die Stärke und den Festen Glauben Bewahren.
Für ein jeden kommen auch Bessere Zeiten wo es wieder Aufwärts geht,und im Leben Weiter kommt.

Mit diesem letzten Beitrag möchte ich allen Menschen Zuversicht und Mut geben, Glücklich und Lebensfroh in die Welt zu schauen und zu Leben.

Bernhard