Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

  1. #1
    bernhard
    Gast Status: keine Angabe

    Beitrag Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Vor ein Paar Tagen war ich in der Stadt Unterwegs,setze mich in einem Kaffee,ein Junger Mann setze sich neben mir,fingen an zu Reden.Dann Fragte er mich
    was ich Beruflich mache,sagte den Mann das ich zur Zeit Arbeitslos sei,er wurde darauf ziemlich Unverschämt,Anzwortete mir ohhh schon wieder ein Fauler
    Arbeitsloser und Harz 4 Empfänger.Das Einzige was ich Ihn zu Antwort gab:Er solle mal Aufpassen das er nicht selber mal Harz 4 Empfänger wird.
    Darauf war er Beleidigt.

    Nun man Kann Sehen wie Arbeitslose von der Menschlichen Gesellschaft,ins Abseits Gedrängt wird,nur sollten die jenigen,daran Denken das jeder Mensch
    davon Betroffen sein kann,in unsere Momentane Wirtschaftslage,wo wir für andere Länder Geld Zahlen,weil ein Staat bald Pleite geht,oder weil unsere Arbeitgeber
    sich Darauf Eingestellt haben,nur Teilzeitverträge und 400€ Euro Basis einen Einstellen wollen nur um zu Sparen.

    In diesem Punkt wird es Zeit das unsere Verantwortlichen Politiker,etwas Unternehmen,von denen stellt sich niemand die Frage,wer daran Schuld ist,wer die ganzen
    Arbeitslose zu Stande bringt.Eine Neue Arbeitsreform,und Soziales Wesen müssten von unseren Politiker Gestaltet werden.Es ist nicht Verwunderlich das so viele
    Landsleute Auswandern,weil Sie die Nase voll haben,von den ganzen Lügen der Politik.

    Da kann man nur noch Hoffen und Glauben,das wir Menschen........ wieder Menschen sein dürfen,mit ein besseres Leben.

    Bernhard

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Wow, das ist ja eine heftige Geschichte... Unglaublich so ein Verhalten. Aber klar, es ist natürlich leicht alle über einen Kamm zu scheren und als faul etc. hinzustellen, nur weil es ein paar schwarze Schafe gibt, die tatsächlich so sind. Die Menschen müssen einfach mal toleranter werden und die Personen nicht nach ihrem Status, Geldbeutel, ihrer Hautfarbe oder sonst was beurteilen. Schrecklich, ich könnt mich grad richtig darüber aufregen!
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 46, Level: 2
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 58,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    So ein dummes Verhalten sollte man am besten einfach ignorieren, auch wenn es sicher nicht ganz einfach ist.

  4. #4
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    1+

    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Hallo Bernhard,

    unverschämt solche Aussagen. Aber du darfst dir da nichts draus machen.
    Ich bin ja Frührentnerin und habe auch schon die ein oder andere komische Bemerkung abbekommen. Aber da mache ich mir inzwischen nichts mehr draus.

    Leider werden die Harz4 Leute oft als faule Menschen abgestempelt, die nicht arbeiten gehen wollen.
    Die Medien unterstützen solche Aussagen auch ganz heftig, wenn sie mal wieder ihre komischen und grausigen "Elisabett am Mittag" Sendungen zeigen.

    Tante Trude

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei TanteTrude für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Status: Freischaffender Lebenskü Array Avatar von james
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Süd- Ostdeutschland
    Beiträge
    159
    Punkte: 1.745, Level: 24
    Level beendet: 45%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    37
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Das geht schon bei den Ämtern los. Fürn Verein beantrage ich jedes Jahr 1€- Maßnahmen und muss dan zur Abstimmung zum Amt. Folgendes Bild in einer thüringer Kreisstadt: vier Schalter offen, davon je zwei für ALG I und Hartz. Bei ALG 1 Kunde, bei Hartz gefühlte 50 je Schalter. Wobei die Hartzis dann noch einen Wust an Formularen, Kontoauszügen etc. dabei hatten und fast bei jedem noch etwas fehlte. Diskretion = Null! Nur so nebenbei: unser Verein hat eine Warteliste für Eurojobs, die Leute werden nicht reicher dabei, suchen aber eine sinnvolle, allgemein anerkannte Tätigkeit:

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    23
    Punkte: 239, Level: 7
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    In meinen Augen sind, ich sage Arbeitslose nicht gleich faule Menschen. Jeder kann da unverschuldet hineingeraten. So wie jetzt mit der Drogerie-Dingens. Will keinen Namen nennen, obwohl jeder wohl weiss, wen ich meine. Aber es gibt auch diejenigen, die wirklich ohne Arbeit arbeiten. Sie lernen die Paragraphen hoch und runter, kennen sich sehr gut aus, was ihnen zusteht oder möglischst vermieden werden muss, damit man nicht zu einer Arbeit gewzungen wird. Aber, da bin ich mir sicher, das ist eine absolute Minderheit. Mir tun die Menschen leid, die plötzlich vor dem Nichts stehen. Vorurteile kann ich da nur ablehnen.

  8. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Jedes System wird ausgenutzt. Sobald man ein System hat, das Leuten hilft, wird man einige Leute finden, die nicht Hilfsbedürftig sind aber trotzdem die Hilfe in Anspruch nehmen. Darüber hinaus wird man einige Leute finden, die anstatt wieder zu arbeiten, das System ausnutzen. Das war doch schon vor Hartz4 so, als es noch Arbeitslosenhilfe hieß.

    Damit machen es diejenigen, die das System ausnutzen, denjenigen schwer, die wirklich Hilfe brauchen.

    Wenn man mal überlegt wie verkehrt und verquer das ist, dann wird man fast verrückt. Mich macht es sehr aggressiv.

    Das Resultat sind dann Geschichten wie die, die james passiert ist. In dem speziellen fall gab es sicher eine Vorgeschichte, bevor james diesen Herren traf. Aber dennoch, da liegt ja schon fast eine Art... Klassenrassismus vor.

  9. #8
    Status: arbeitslos Array Avatar von Hobi
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    100
    Punkte: 810, Level: 15
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Dieser neumodische Kram mit den Großraumbüros, egal wo man hinkommt, überall hört Nachbar mit, ob in Versicherungsbüros, oder bei der KFZ Zulassungsstelle, man ist gerade mal noch auf einer öffentlichen Toilette anonym.
    So ein Zirkus bei der Arge hab ich auch schon erlebt. Da ruft die Tante hinter mir her das ich die Kontoauszüge nicht wieder vergessen soll.

    Hobi

  10. #9
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Zitat Zitat von james Beitrag anzeigen
    Das geht schon bei den Ämtern los. Fürn Verein beantrage ich jedes Jahr 1€- Maßnahmen und muss dan zur Abstimmung zum Amt. Folgendes Bild in einer thüringer Kreisstadt: vier Schalter offen, davon je zwei für ALG I und Hartz. Bei ALG 1 Kunde, bei Hartz gefühlte 50 je Schalter. Wobei die Hartzis dann noch einen Wust an Formularen, Kontoauszügen etc. dabei hatten und fast bei jedem noch etwas fehlte. Diskretion = Null! Nur so nebenbei: unser Verein hat eine Warteliste für Eurojobs, die Leute werden nicht reicher dabei, suchen aber eine sinnvolle, allgemein anerkannte Tätigkeit:
    James das ist ja fürchterlich. Darf ich fragen was die Leute für 1 Euro in eurem Verein arbeiten müssen?

    TanteTrude

  11. #10
    Status: Verwaltungsfachangestellt Array Avatar von Chris
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    22
    Punkte: 260, Level: 8
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Menschlichkeit unter Einander gibt es kaum noch

    Liebe Leute nicht meckern, sodern einfach handeln. Auch für uns Verwaltungsfachangestellte gibt es Regeln und Dienstvorschriften. Wenn jemand das Gefühl hat es läuft etwas nicht korrekt ab, dann bittet darum den Amtsleiter sprechen zu wollen. Einfach einen Termin machen. Ich möchte jetzt niemanden in Schutz nehmen, aber was ich von Kollegen manchmal zu Ohren bekomme, wie sich so einige Arbeitslose aufführen, da kann man nur mit dem Kopf schütteln.
    Chris

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 19:55
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 11:47
  3. HAuptschulabschluss: Gibt es überhaupt noch Jobs für uns???
    Von Francesco im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 11:19
  4. Für Zeitung schreiben unter 18?
    Von maja94 im Forum Schule
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 11:10
  5. Eigene Wohnung unter 25 wegen Kind
    Von babydoll im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 15:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •