Wohnung an Flüchtlinge vermieten?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    11
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Wir haben ein Haus mit einer Wohnung die zur Zeit noch vermietet ist. Der Mieter zieht aber in absehbarer Zeit in eine andere Stadt und hat bereits gekündigt.

    Am Sonntag bin ich mit meiner Familie spazieren gegangen und es kamen uns immer wieder Flüchtlinge entgegen. In unserem Ort ist eine Flüchtlingsunterkunft. Darunter war eine kleine Familie, deren etwa zweijähriges Kind vor meinen Füßen hingefallen ist. Ich hob es direkt auf und tröstete, gab es seiner Mama in den Arm. Sie haben sich tausendmal bedankt, so höflich und freundlich.

    Das ging mir nicht aus dem Kopf, wäre es nicht schön wenn sie aus dem Lager heraus könnten und in einer richtigen Wohnung leben? Ich habe mit meiner Familie darüber gesprochen und sie finden auch, dass es schön wäre eine solchen Familie ein richtiges Zuhause hätte. Wir würden die Wohnung anbieten, sind aber leider auf die Miete angewiesen, zu unserem Abtrag vom Haus.

    Was können wir da tun oder sollen wir doch beser eine Anzeige aufgeben und wie üblich vermieten? Oder würde der Staat für die Miete aufkommen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    53
    Punkte: 430, Level: 10
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    So einfach wird das nicht sein, erstmal brauchen sie eine Aufenthaltsgenehmigung und wohl auch eine Arbeitsgenehmigung, Keine Ahnung was noch dazu kommt. Soviel ich weiß stellt der Staat Wohnungen die niemanden gehören. Zum Beispiel aus Erbschaften wo es kein Erbe gibt, diese Häuser fallen dann an den Staat, unter Anderem.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    In manchen Regionen sucht man wirklich nach Wohnungen für Flüchtlinge. Die Miete ist ortsüblich und der Landkreis bekommt dafür auch Geld, für die bürokratischen und "ehrenamtliche" Unterstützung. Die Wohnung muss aber mit dem wichtigsten Mobiliar ausgestattet sein. Es ist, auch wenn die Familie so nett war, immer zu bedenken woher sie kommen, passt es mit dem Zusammenleben bzw. wohnen? Religion, Lebensstil usw.

  4. #4
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Zitat Zitat von Ramon Beitrag anzeigen
    .. Wir würden die Wohnung anbieten, sind aber leider auf die Miete angewiesen, zu unserem Abtrag vom Haus.
    Was können wir da tun oder sollen wir doch beser eine Anzeige aufgeben und wie üblich vermieten? Oder würde der Staat für die Miete aufkommen?
    Die Kommunen und Landkreise mieten gerne verfügbare Wohnungen an. Sie zahlen selbstverständlich auch die Miete und Nebenkosten ebenso wie eine Kaution (oder sie stellen eine entsprechende Bürgschaft). Genaue Infos hierzu erhältst du bei deiner Gemeinde, evtl. auch auf dem Sozialamt deiner Gemeinde.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Ramon (21.04.2016)

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    11
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Ich werde nächste Woche mal ins Rathaus gehen, Danke, sie müssen dann auch wissen an welche Stelle ich mich wenden kann. Kann man die Familien vorher kennen lernen, bevor sie einziehen oder werden sie nur zugeteilt?

  7. #6
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Als Vermieter hast du die Wahl:
    Du kannst grundsätzlich eine Wohnung zur Vermietung zur Verfügung stellen, dann bekommst du vom Amt Vorschläge gemacht. Aber auch dann musst du deine Zustimmung geben.
    Oder du kommst selbst mit einer Familie in Kontakt, die du dann dem Amt als künftigen Mieter präsentierst.
    Auf keinen Fall kann man die jemanden gegen deinen Willen ins Haus einquartieren.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Bei Familien kann man davon auch ausgehen dass sie wirklich Flüchtlinge sind, die dringend eine Unterkunft finden möchen. Bei Einzelpersonen würde ich darauf bestehen zu wissen woher sie kommen, ob sie auch wirklich "überprüft" wurden. In der letzten Zeit wurden viele Wohnungen durchsucht, weil ein Verdacht besteht. Das würde ich im Vorfeld klären. Aber Du möchest ja einer Familie helfen, da wird die Gefahr nicht gegeben sein.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    6
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Ich hätte nichts dagegen wenn bei uns in der Nachbarschaft eine Flüchtlingsfamilie einziehen würde. Aber manche Leute mögen es nicht so, weil es ihnen fremd ist. Wie ist denn Eure Nachbarschaft so?

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Da ist auch was dran, es gibt Leute die sich darüber aufregen und keine Fremdlinge in ihrer Wohngegend haben wollen. Sobald irgendwas mal passiert, wer ist dann Schuld? Ich würde auch mit den Nachbarn reden und erklären dass es sich um eine Familie handelt, bei der man sicher sein kann dass sie "anständig" sind. Irgendwie so was. Lieber vorher klären. Es gibt nämlich echte Sturköpfe
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    11
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wohnung an Flüchtlinge vermieten?

    Der Familie, von der ich erzählt habe, würde ich die Wohnung anbieten. Aber wie unter all den Menschen und Gesichtern sie wieder zu finden dürfte schwierig sein. Ich glaube aber dass auch andere Familien dort untergebracht sind, die ebenfalls so eine nette Art haben. Kann man denn einfach Kontakt aufnehmen, ich meine, einfach da hin gehen und Leute ansprechen? Besser doch den Behörden überlassen, oder? Mit den Nachbarn sprechen, ja das sollten wir vielleicht tun. Wir haben im Mai wieder unser Straßenfest, das wäre eine gute Gelegenheit.

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umzug in eine neue Wohnung ?
    Von doneva im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 11:55
  2. 25, ausbildungssuchend, eigene Wohnung?
    Von the only right im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 13:54
  3. Freie Räume vermieten
    Von henson im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 09:51
  4. Sie 450 Euro job + Er ALG2 = Wohnung?
    Von Sharkoon001 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 09:17
  5. Ab 25 eigene Wohnung vom Amt?
    Von Mariella im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 11:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •