So viele Analphabeten trotz Schule
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: So viele Analphabeten trotz Schule

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    6
    Punkte: 123, Level: 5
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 27
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    So viele Analphabeten trotz Schule

    Hallo an euch, ich habe gestern eine Doku gesehen über Analphabeten in Deutschland. Zu denen gehören wir ja auf jeden Fall schonmal nicht Ich fand es nur krass, dass es so viele davon anscheinend in Deutschland gibt obwohl wir ja alle in die Schule müssen. Ich frag mich schon wie das nicht auffallen kann. ich musste auch schon in der Grundschule Aufsätze schreiben und so weiter. Was sagt ihr dazu? Wie kann so was passieren?
    Hier auch ein Artikel über Analphabeten in Deutschland, damit alle genau wissen,was ich meine

    Ciao milena

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Hey Milena,
    ich glaube du hast vergessen den Artikel zu verlinken
    Aber zum Thema: Ich hab mich das auch schon öfter gefragt, wie Personen, die nicht lesen und schreiben können ihre Schulzeit und oft ja auch eine Ausbildung schaffen. Die müssen ja wirklich immer dafür sorgen, dass jemand ihre Hausaufgaben usw. erledigt. Da kann ich mir ja noch vorstellen, dass das irgendwie geht, aber wie machen die das bei Klausuren oder Prüfungen? Hab da auch keine vernünftige Erklärung für. Das muss auf jeden Fall wirklich schwer sein...

  3. #3
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Hab darüber gestern einen ziemlich interessanten Artikel gelesen. Etwa 7,5 Mio. Deutsche zählen zu den so genannten funktionalen Analphabeten, die zwar einzelne und kurze Wörter/Sätze lesen und schreiben können, aber keine zusammenhängenden Texte usw. Das ist schon eine ganze Menge für ein Land wie Deutschland. In dem Artikel steht, dass es häufig auch vorkommt, dass sie als Kinder fälschlicherweise als Legastheniker eingestuft werden, so dass sie dann z.B. keine Aufsätze in der Schule schreiben müssen und so. Danach suchen sie sich dann einen Job, in dem sie so wenig wie möglich mit Lesen und Schreiben konfrontiert sind. Für alles andere gibt es Ausreden (Brille vergessen) oder Eselsbrücken (Farbe der U-Bahn-Stationen merken, statt deren Namen). Das ist schon Wahnsinn wenn man das so liest. Für alle, die es interessiert der Link: Da fehlen einem die Worte
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  4. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Wow, interessanter Artikel. Danke Eisbaer. Das ist ja schon fast harte Arbeit sowas immer versteckt halten zu müssen.

  5. #5
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Ich kann mir auch vorstellen, dass das total schlimm ist für Betroffene Personen. Da spielt ja auch immer Scham eine große Rolle, du musst es vor Freunden und Kollegen irgendwie verbergen und fühlst dich bestimmt total ausgeschlossen. Stell ich mir wirklich schlimm vor
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Es ist ja eigentlich kein Wunder, dass Scham dabei eine so große Rolle spielt. Für die meisten Menschen sind Lesen und Schreiben die absolute Normalität, man lernt es als Kind und macht es irgendwie ja jeden Tag. Daher fehlt vielen Menschen sicher, zumindest im ersten Moment, jegliches Verständnis dafür, dass jemand nicht lesen und schreiben können soll. Sofort kommen Gedanken wie der ist einfach zu dumm oder zu faul. Dann wundert es nicht, dass die Betroffenen ihr Problem nicht an die große Glocke hängen und dann hat man den ewigen Kreislauf mit dem Versteckspielen. Es wäre toll, wenn alle Betroffenen zumindest den Mut aufbringen könnten sich zumindest ihren Familien anzuvertrauen und etwas gegen ihre Schwäche zu tun.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    22
    Punkte: 115, Level: 5
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Also ich frag mich schon, wenn ich sowas hör, wie man da durchs Leben kommt. Ich mein ist ja ejtzt nicht nur in Schule und Beruf so, dass man lesen muss, sondern ja zum Beispiel auch beim SMS schreiben, Karten lesen etc. Ich wüsste gar nicht, wie ich solche Situationen vor Freunden und Familie verbergen sollte. Weiß jemand wie hoch da die genaue Zahl an Analphabeten in Deutschland ist? Das würde mich interessieren!

  8. #8
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Ja, es ist schwer vorstellbar, aber irgendwie scheint es ja zu funktionieren, sonst würde es ja nicht so viele geben. In dem Artikel hier steht was von etwa 4Mio. Die Frage ist nur, wie hoch die Dunkelziffer noch ist.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Kann es vielleicht durch zuwenig Zuwendugn seitens der Eltern liegen? In den ersten Lebenjahren lernen die Kinder zu sprechen, durch die Eltern auh das richtige Sprechen, den richtigen Wortlaut. Sitzt das Kind schon mit zwei jahren vorm TV lernt es auch? Was dabei herauskommt merkt man dann in der Schule. Ich denke dass sehr viel daran liegt. Aber auch die Zunahme von Kindern die zur Logopädie oder Ergotherapie müssen, ist im Vergleich zu den letzten Jahrzehnten erschreckend. Irgendwas stimmt nicht im System...

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: So viele Analphabeten trotz Schule

    Ich denke schon auch, dass das mit an fehlender Zuwendung bzw. Förderung durch die Familie, wahrscheinlich aber auch durch die Schule dann liegt. Normalerweise sollten die Eltern und Lehrer ja merken, dass ein Kind Schwierigkeiten mit dem Lesen (lernen) und Schreiben (lernen) hat, zum beispiel weil es Legastheniker ist. So jemand braucht dann eben eine vernünftige Förderung, damit man nicht zum Analphabeten wird. Mir ist das eigentlich unerklärlich, wie man so etwas bei einem Kind nicht merken kann.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pflicht Überstunden zu machen trotz Kündigung
    Von MaNe178 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 10:21
  2. wie viele km zur Arbeit sind zumutbar?
    Von Sprotte im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 19:08
  3. Kein Geld mehr trotz Terminabsage
    Von _Jacqui-Cola_ im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 09:36
  4. Umfrage: Was habt ihr nach der Schule vor?
    Von lieschen90 im Forum Schule
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 16:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •