Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

  1. #21
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Öhömm, ich glaube keins von beidem...
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 324, Level: 9
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Wie auch immer, sie haben zumindest eine geballte Kraft hinter sich stehen: das Volk... und da wird organisiert, angepackt und geholfen.

  3. #23
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Zitat Zitat von Tadeus Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, sie haben zumindest eine geballte Kraft hinter sich stehen: das Volk... und da wird organisiert, angepackt und geholfen.
    Du hast da noch eine Kathegorie vergessen, das sind die Katastrophentouristen, die Gaffer...
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #24
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Vielleicht hilft statt eines Fonds ein Umdenken besser weiter.

    Es gibt nicht mehr Unwetter als früher, sondern es werden nur immer mehr Flüsse begradigt und Auenflächen weggenommen. sowie Ausgleichsflächen zugebaut. Wo bitte soll das Wasser auch hin fließen?

    Zudem waren nach der ersten Flut viele Hausbesitzer gegen einen Deichbau, da sie ihre Grundstücke nicht verschandelt haben bzw. keine Kosten dafür tragen wollten.

    Sorry, aber mein Mitleid hält sich da etwas in Grenzen, auch auf die Gefahr hin, dass jetzt hier ein Shitstorm auf mich losbricht.
    Wer direkt am Fluss wohnt, muss eben mit dem Risiko leben oder wegziehen. Ich wohne auch direkt am Deich (Nordsee) und wir müssen auch eine Deichacht zahlen und regelmäßige Baustellen ertragen, aber wir tun es eben.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #25
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Ich habe gestern im TV einen Bericht gesehen, da ging es um eine Stadt in, ich glaube Baden Würtemberg. Da haben die beschlossen, Flutflächen für den Fluss zu bauen, d.h. dem Fluß wieder sein altes Bett zu geben. Da gab es sogar Bauern, die sich weigerten, ihre Wiesen dafür herzugeben. Die Bevölkerung hat dann vor diesen Bauernhöfen protestiert und demonstriert, dann haben die Bauern eingelenkt.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  6. #26
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Das ist halt ein zweischneidiges Schwert. Ich kann sowohl die Bauern verstehen als auch die anwohner. Warum sollten die Bauern die Wiesen hergeben? Die werden bewirtschaftet und auch noch von der EU subventioniert. Auf der anderen Seite: Irgendjemand muss eben den kürzeren ziehen. Heikel, heikel. Einen Shitstorm lostreten will ich nicht, aber ich habe zunächst mal auf jeden Fall Mitleid mit jemanden, der sein Hab und Gut verliert. Dass er daraus lernen muss versteht sich aber auch von selbst.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #27
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Jedenfalls hat es diese Kleinstadt geschafft, mit einem Millionenprojekt des Problems Flut und Überschwemmung Herr zu werden. Es ging ja hier um die Sicherheit vieler Menschen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  8. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    @sn00py, das sind wirklich die Schlimmsten, sich am Leid anderer zu erfreuen, sorry, hart aber ehrlich. Aber das immer und überall. Zum Anderen, die Unwetter sind schlimmer geworden, warum auch immer, aber es ist so. Es gibt schon lange Radio und Fernsehen, also es liegt nicht daran, dass wir nicht informiert sind. Auch aus der Ferne, Brände, Hochwasser, Tsunami etc. Gestern habe ich auch eine Sendung gesehen, man redet und redet so schön, ich bin aber mal gespannt, wie es in der Realität aussehen wird. Genauso chaotisch wie nach dem Hochwasser (Müll), oder kommt doch etwas "rüber"? Bei uns gab es vor vielen Jahren auch Hochwasser und ein Jahrhunderthochwasser, da musste der eine oder andere sein Geschäft aufgeben. Keine Versicherung, alles ruiniert, und großes Schweigen. Die Schulden trugen die Geschädigten selbst - vermutlich zahlen sie bis heute noch. Ist Jahre her, man vergisst es aber nicht.

  9. #29
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    Die Tatsache, dass es mehr Stürme/Unwetter gibt, kannst du die belegen?

    Wir haben die letzte Sturmflut Anfang der 70er-Jahre gehabt, und davor war das sehr häufig. Wir haben aber auch den Deich mittlerweile auf 9 Meter erhöht und ausreichende Auslaufflächen geschaffen. Wenn du dem Meer gegenüber stehst, siehst du, das es ganz einfach nötig ist, da wird nicht um Ländereien diskutiert etc..

    Ich sage ja auch nicht, dass es nicht schlimm ist, dass die Menschen ihr Zuhause verlieren und alles weg ist. Ich finde es zum Beispiel unfair, dass die Versicherungen ihnen Verträge mit Elementarschadensschutz einfach verweigerrn dürfen. Das heißt, sie können sich gar nicht versichern, selbst wenn sie wollten.

    Aber ganz ehrlich, wenn ich mein Hab und Gut nicht schützen könnte, dann würde ich dort nicht leben.
    Und wenn ich mein Land nicht für den Küsten-/Wasserschutz hergeben will, dann darf ich mich nicht wundern, wenn etwas passiert.

    Die Begradigung/Ausbaggerung der Ems für die Meyer-Werft hat bei uns sehr schlimme Umweltfolgen gehabt. WARUM muss eine Werft im Landesinneren arbeiten und man buddelt dafür einen ganzen Fluss aus? Nur, weil die Politiker sich nicht trauen, die Verlegung der Arbeitsplätze zu fordern.

    Landesschutz sollte wieder Herzenssache werden, dann verliert auch keiner mehr sein Haus. So sehe ich das.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Solidaritätszuschlag für Umweltkatastrophen

    So sehe ich das auch. Wegen der Unwetter, durch Menschenhand wurde doch unser natürlicher Schutz sozusagen reduziert. Die Natur wurde "ausgebeutet" und irgendwann rächt sich das. Zumindest denke ich dass viele Naturkatastrophen dadurch enstanden sind und entstehen werden. Dazu kommen noch die Großbrände, die Hektaweise Bäume und Pflanzen vernichten. usw. Man kann da geteilter Meinung sein, aber wer weiß was uns als Nächstes "überraschen" wird.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •