Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

  1. #21
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Ich habe damit die Menschen gemeint, privat oder Promi, die nicht wegschauen sondern gleich zupacken oder mit Spenden helfen. Zwangsspenden finde ich auch als totalen Unsinn, wir spenden doch schon für unseren Staat? (Steuern). Ich hoffe dass dieser (unserer) Staat tiefer in die Tasche greift um den eigenen Bürgern aus der Not zu helfen. Ansonsten kann man nur sagen "armes Deutschland".

  2. #22
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Deutschland ist ja nicht alleine von dem Hochwasser betroffen, auch in anderen Ländern kämpfen Menschen gegen die Flut.

  3. #23
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Es gibt jetzt für alle betroffenen Länder Hilfe von der EU. Zumindest plant die Regierung, Hilfe zu beantragen. Nachzulesen auch hier: Hochwasser in Deutschland: Regierung will finanzielle Hilfe bei der EU beantragen - Politik - Tagesspiegel

    Ich finde das ist eigentlich das mindeste. Noch besser fände ich es, wenn nicht betroffene Länder Helfer hier her schicken würden.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  4. #24
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von IBO Beitrag anzeigen
    Ich habe damit die Menschen gemeint, privat oder Promi, die nicht wegschauen sondern gleich zupacken oder mit Spenden helfen. Zwangsspenden finde ich auch als totalen Unsinn, wir spenden doch schon für unseren Staat? (Steuern). Ich hoffe dass dieser (unserer) Staat tiefer in die Tasche greift um den eigenen Bürgern aus der Not zu helfen. Ansonsten kann man nur sagen "armes Deutschland".
    Findest du wirklich, dass Steuern das gleiche wie Spenden für den Staat sind?

    Also kannst du auf Straßen, Autobahnen, Schulen, Abwasserkanälen verzichten?

  5. #25
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Es gibt jetzt für alle betroffenen Länder Hilfe von der EU. Zumindest plant die Regierung, Hilfe zu beantragen. Nachzulesen auch hier: Hochwasser in Deutschland: Regierung will finanzielle Hilfe bei der EU beantragen - Politik - Tagesspiegel

    Ich finde das ist eigentlich das mindeste.
    Die werden sie auch brauchen...

    Ich habe jetzt die letzten Tage immer wieder mal Berichte gesehen, bei denen einzelne Leute und Familien begleitet wurden. Das macht einen echt traurig wenn man das sieht. Gestern zum Beispiel habe ich zufällig in einem Bericht gesehen, dass ein Mann auch noch seinen Job verloren hat, weil er sich frei genommen hat für den Schutz seines Hauses und so. (Hätte ihn am liebsten direkt hier ans Forum verwiesen um sich Hilfe zu holen ) Und wenn man die Häuser so sieht, das ist echt extrem heftig.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #26
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    Leider finde ich den Link nicht mehr, aber ich habe heute gelesen, dass sich sogar Hells Angels auf die Reise in den Osten gemacht haben um zu helfen. Das sind wirklich eigenartige Zeiten...
    Ich hab ihn gefunden-> http://www.focus.de/panorama/welt/di...d_1014123.html
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  7. #27
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    In 2002 hatten wir eine so große Hochwasserkatastophe, welche mit seinen Folgemaßnahmen, nie wieder in dem Ausmaß so eintreten wird. Bis 2013! Sicher ist Deutschland nicht das einzige Land, wo Hochwasser, Elend verursacht. Dann steht Deutschland (Regierung) i.d.R. an erster Stelle mit internationalen Hilfsmaßnahmen.

    Jetzt ist Deutschland abermals betroffen. Die Sandsäcke gehen aus, das Elend will nicht enden. Wo sind die internationalen Hilfsorganisationen, die Deutschland tatkräftig unter die Arme greifen? Oder habe ich da etwas nicht mitbekommen?

    Heißt es hier vielleicht wieder:" Ach Deutschland, die schaffen das schon!" Bei Griechenland, Zypern, Türkei..sieht das ja anders aus. Da muss auch Deutschland helfen.
    Sehr polemisch Schade ansonsten schreibst du bessere beiträge und vor allem besser recherchierte. Nach EU-Recht als auch internationalem Recht dürfen ausländische Organisationen nur dann helfen, wenn sie dazu aufgefordert werden. Desweitzeren besteht die Möglichkeit Hilfe anzubieten und auf Erlaubnis zu warten, dass die Hilfe auch angenommen wird.
    Es gibt auch verschiedene Abkommen die grenzüberschreitende Katastrohen regeln. Jedeoch ist auch bei denen geregelt wie vorgegangen werden muss. So beginnt es auch hier mit einer Anfrage.

    Und nun werde ich polemisch: Und wenn deutschland von den EU-Staaten verlangt, dass sie um Hilfe nachfragen (betteln), so kann es doch nur gerecht sein, wenn deutschland ebenfalls dazu veropflichtet ist um Hilfe zu bitten. Und das ist bis jetzt noch nicht geschehen. Ob dies wegen übertriebener Überheblichkeit oder mit der "Yes we can-Mentalität" bvisher unterblieb vermag ich nicht zu beantworten.

    Und noch was: Auf europäischer Ebene wurde 2001 mit der Entscheidung des Rates der Europäischen Gemeinschaft zur Förderung der Zusammenarbeit im Katastrophenschutz (2001/792/EG, Euratom) ein Gemeinschaftsverfahren für Katastrophenhilfe installiert. Über dieses Verfahren können sowohl EU-Mitgliedsstaaten als auch Drittstaaten Hilfe anfordern. Daneben wurde 2002 auch ein europäischer Katastrophen-Fonds gegründet, aus dem EU-Mitgliedsstaaten Soforthilfen bei Katastrophen größeren Ausmaßes erhalten können. Diese Instrumente sollen auf Initiative der EU weiter gestärkt und verbessert werden.

    So und nun noch etwas zu den deutschen Hilfen:
    Griechenland: Erst vor kurzem ist nun an die Öffentlichkeit gedrungen, dass Merkel und Sarkozy die Bewilligung neuer Kredite für Griechenland davon abhängig gemacht haben, dass Griechenland die Rüstungsaufträge im Umfang von mehreren Milliarden Euro bei deutschen und französischen Unternehmen "bestätigen" müsse. Damit wird sichergestellt, dass die EU-Kredite umgehend wieder auf den Konten von EADS, Thales, Thyssen-Krupp und Siemens landen. Allein für den Kauf neuer Rüstungsgüter gibt die Regierung in Athen im laufenden Jahr 2,8 Milliarden Euro aus. Das sind 60 Prozent der Einsparungen, die nun im sozialen Bereich geplant sind.
    Zypern: Hat 4 mrd erhalten
    Türkei: Hat keine Finanzhilfen aus Deutschland erhalten.

  8. #28
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Nach EU-Recht als auch internationalem Recht dürfen ausländische Organisationen nur dann helfen, wenn sie dazu aufgefordert werden. Desweitzeren besteht die Möglichkeit Hilfe anzubieten und auf Erlaubnis zu warten, dass die Hilfe auch angenommen wird.
    Es gibt auch verschiedene Abkommen die grenzüberschreitende Katastrohen regeln. Jedeoch ist auch bei denen geregelt wie vorgegangen werden muss. So beginnt es auch hier mit einer Anfrage.
    Aaaah, danke für die Info. Das war ja genau das, was ich mich anfangs des Themas mal gefragt hatte
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #29
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    .Auf Zitat von Prostan. Die Sandsäcke gehen aus, das Elend will nicht enden. Wo sind die internationalen Hilfsorganisationen, die Deutschland tatkräftig unter die Arme greifen? Oder habe ich da etwas nicht mitbekommen?
    ..
    aufgeführtes
    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    ... ansonsten schreibst du bessere beiträge und vor allem besser recherchierte.
    So beginnt es auch hier mit einer Anfrage. ... nun werde ich polemisch:

    Und wenn deutschland von den EU-Staaten verlangt, dass sie um Hilfe nachfragen (betteln), so kann es doch nur gerecht sein, wenn deutschland ebenfalls dazu veropflichtet ist um Hilfe zu bitten.
    Speziell an dich Erdenmensch. Erstmal vielen Dank, dass du ansonsten meine Beiträge i.O. und gut recherchiert findest. In der Tat, liegt meinem Eingangspost bzgl. internationaler Hilfsunterstüzung keine Recherche zu Grunde. Sondern nur damaligen Berichten aus Medien und Internet, dass:
    .
    - bis dahin noch keine ausl. Hilfe erfolgt ist,
    - die Sandsäcke zu Ende gehen,
    - tausende Tiere ertrinken und
    - den Menschen das Wasser, buchstäblich, bis zum Halse steht.
    .

    Somit ist auch meine Frage von mir nicht polemisch gemeint und ich frage mich jedoch, wie bei dieser Not und Elend, diese von dir so mißverstanden werden konnte. Hier liegt auschließlich Betroffenheit, Ohnmacht und Mitgefühl zu Grunde und ich persönlich kann hier nur mit einer Spende den Betroffenen helfen. Leider nicht mit Sandsäcken und auch nicht mit körperlichem Einsatz,.

    Mittlerweile hat sich ja auch z.B. die inländische, zugesagte, finanzielle Hilfe von 100 Mio. um das 80fache, auf 8 Mrd. erhöht.

    Mir ist auch klar, dass die ausländischen Hilfsorganisationen nicht so einfach ungefragt und unaufgefordert in ein fremdes Land einmaschieren dürfen. Aber glaube mir -und dies auch unrecherchiert ausgesagt-, den Betroffenen im Überschwemmungsgebiet ist es wohl völlig egal, ob eine erforderliche Hilfe nach EU-/Internationalem Recht genehmigt ist oder nur nach Bundesrecht. Hauptsache, sie erfahren in jeglicher Form eine Unterstützung.
    .
    Somit würde ich zu deinem Post i.B. auf den Eingangspost sagen "Thema verfehlt, sechs, setzen!"
    Deutsche Hilfsorganisationen in der Türkei
    ASB, archeNova (Dies zur Deutschen Türkeithilfe)
    Allerding weiß ich nicht ob die Hilfe von der Türkei angefragt oder von Deutschland angeboten wurde?
    Aber geholfen wurde von Deutschland!
    Geändert von Prostan (14.06.2013 um 22:50 Uhr) Grund: Recherche: deut. Türkeihilfe

  10. #30
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Hi ihr beiden, nur um noch eins klar(er) zustellen: ASB und archeNOVA sind NGOs, und deswegen kann man eigentlich nicht davon reden, dass der deutsche Staat der Türkei in diesem Fall geholfen hat. Wie es mit anderen Zahlungen aussieht, weiß ich nicht.

    Erdenmensch: Es ist sehr interessant, was du über die Rüstungsexporte schreibst.
    Ist das aber nicht gewissermaßen eine Win-Win-Situation? Denn die Hilfe ist ja höher als nur das geld, das für die Aufrüstung bezahlt wird, oder? Also bleibt ja netto doch noch genug für Griechenland übrig, oder?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •