Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

  1. #11
    Status: Freiberufl Selbstständig Array Avatar von Saturn
    1+

    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    68
    Punkte: 2.432, Level: 29
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    19
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Folgender Beitrag kam gestern in den Nachrichten bei Hitradio Antenne:
    Afghanistan erhält € 580.000.000 !!! Aufbauhilfe von Deutschland.... Den Opfern der Flutkatastrophe im eigenen Land wurden lediglich € 100.000.000 zugesagt..! Ein Schlag ins Gesicht der Flutopfer und der unzähligen freiwilligen Helfer.. !!! RESPEKT Frau Merkel...

    Warum springt Deutschland im Ausland immer wieder sofort ein, im eigenen Land hält sich die Regierung aber zurück? Wo sind denn jetzt die ganzen Länder denen Deutschland schon geholfen hat?
    “Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher“... (Voltaire)

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Saturn für diesen nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (11.06.2013)

  3. #12
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von Saturn Beitrag anzeigen
    Warum springt Deutschland im Ausland immer wieder sofort ein, im eigenen Land hält sich die Regierung aber zurück? Wo sind denn jetzt die ganzen Länder denen Deutschland schon geholfen hat?
    Deutschland springt immer ein, weil man nicht mit den braunen aus der Dunkeldeutschen Zeit vor 80 Jahren verglichen werden will. Man will sich diese Geschichte abwaschen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #13
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von Saturn Beitrag anzeigen
    RESPEKT Frau Merkel...
    Höchstwahrscheinlich würden die meisten anderen Parteien noch mehr geben, dessen sollte man sich hier auch gewahr sein.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  5. #14
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Das ist alles relativ zu sehen. Deutschland ist eben wesentlich reicher als zum Beispiel Afghanistan. Wovon sollten die uns dort helfen, das ist eines der ärmsten Länder der Welt.

    Dass man sagen kann, 100.000.000 Euro ist zu wenig an Hilfe, das ist ein anderes Thema.
    Das ist aber meines Wissens nach nur die finanzielle Hilfe für betroffene. Sind hier auch Sachen wie Deichbau, Säuberung und so weiter mit inbegriffen?

  6. #15
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Die Forderung einiger Politiker, Zehn €uronen Zwangsspende finde ich absolut frech. Im Radio in den Nachrichten kam die Meldung, dass Michael Schumacher seinen letzten Rennanzug zugunsten der Flutgeschädigten versteigern will. Den Erlös will er dann verzehnfachen. Daran sollten sich die Politiker mal ein Beispiel nehmen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  7. #16
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von Oberbuxe Beitrag anzeigen
    Das ist alles relativ zu sehen. Deutschland ist eben wesentlich reicher als zum Beispiel Afghanistan. Wovon sollten die uns .helfen, das ist eines der ärmsten Länder der Welt.

    Zitat von SnOOpy ...Die Forderung einiger Politiker, Zehn €uronen Zwangsspende finde ich absolut frech.
    Das ist ja klar Oberbuxe. Aber Saturn hat ja nicht geschrieben, dass die ärmsten Länder der Welt den Hochwasserbetroffenen, materiell oder finanziell helfen soll, so wie ich es gleichfalls sehe. Das versteht sich auch unerwähnt, von alleine. Aber sag mal den Opfern, denen das Wasser bis zu Nase steht, es geht euch nur relativ schlecht, denen in Afghanistan geht es noch schlechter! Ob das für die ein Trost wäre?

    Spenden, SnOOpy, für Opfer, finde ich zwar generell gut. Es sollte jedoch schon von Herzen und ohne Zwang geschehen. Klar muß das Geld irgend wo herkommen. Aber was sind 100 Mio. Euro bei einem vorab geschätzten 2stelligen Millardenschaden. Das sind Minimum das 100fache an Schaden.

    Bei aller Liebe, und "Verdammis zur Vergangenheit", da fehlen auch mir die Worte!
    Übrigens habe ich heute in der Zeitung gelesen, dass die russische Stadt Ujanowsk, Kindern im Überschwemmungsgebiet, ihre Sommerlager zur Verfügung stellen möchte. Das nenne ich z.B. Anteilnahme.

  8. #17
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Ich finde es bewundernswert, wie groß die Anteilnahme der Menschen ist. Da wird nicht lange debattiert, sondern gehandelt.

  9. #18
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zitat Zitat von IBO Beitrag anzeigen
    Ich finde es bewundernswert, wie groß die Anteilnahme der Menschen ist.
    Da wird nicht lange debattiert, sondern gehandelt.
    Hast du IBO -was ausländischen Einsatz- jedweder Art betrifft, andere Informationen erhalten als ich?
    Meine z.Z. aktuellen Informationen sind, dass vom Ausland bisher keinerlei Anteilnahme i.S. von "Einsatz" kommt oder bis jetzt gekommen wäre.
    Da wurde meines Wissens nach, bisher weder debattiert noch irgendwelche Aktivitäten gezeigt bzw. an den Tag gelegt!
       Wer mich mag ♥, findet mich gut und steht zu mir.
    Die Anderen wünschen mir ... und sehen gerne Löwen fressen.

  10. #19
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Also Zwangsspenden finde ich auch verkehrt. Solche Aktionen wie Michael Schuhmacher das macht finde ich super, mit sowas regt man die Menschen auch an beim Helfen kreativ zu werden.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  11. #20
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Hochwasserkatastrophe! Auslandshilfe?

    Zwangsspenden sind ja der totale Schwachsinn. es gibt auch Leute, die sich nicht mal die 10 Euro für sowas problemlos leisten könnten...

    Dass uns ärmere Länder finanziell nicht unter die Arme greifen können ist wohl auch klar und ich denke man kann von Leuten aus, bleiben wir halt mal bei Afghanistan, kaum erwarten, dass sie momentan herkommen und hier helfen, wenn sie ihr eigenes Land erstmal aufbauen müssen weil alles zerbomt ist. Da ist die Hilfe von Nachbarländern wohl eher gefragt.

    Und man fragt sich schon, warum wir Milliarden für die Rettung von anderen Ländern geben und für die eigene Bevölkerung "nur" 100 Millonen gegeben werden. Aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass das noch erhöht wird nach und nach. Da will ich jetzt mal an das gute glauben...

    Die Aktionen, die Sportler und andere Promis machen finde ich super. Denn die können da eben wiklich was tun. Ballack hat doch auch die Einnahmen von seinem Abschiedsspiel gespendet und die Bayern wollten glaube ich ein Benefizspiel in Passau machen. Thumbs up!
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •