La Gomera
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: La Gomera

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    17
    Punkte: 75, Level: 3
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    La Gomera

    Achtung,das ist der Neueste Geck,man lockt jemand vom Festland Spanien nach La Gomera,indem man eine Stellenanzeige aufgibt,dass man zur Eröffnung eines Griechischen Restaurants einen Alleinkoch sucht.Gesagt getan,wir,meine Tochter und ich bemühen uns diesen Nichtfachleuten mit bestem Wissen zu helfen.Wobei meine Wenigkeit Küchenmeister von Beruf ist,und meine Tochter als Beiköchin vorgesehen und eingestellt wurde.Der Inhaber kommt aus Deutschland und hat genauso wie seine Lebensgefährtin absolut keine Ahnung wie ein Lokal zu führen ist,geschweige denn wie man eine Speisekarte schreibt.Es wurde einfach alles aus einem deutschen Lokal abgeschrieben und eben draußen ausgehängt.So jetzt zum Kern der Tatsache,nachdem ich heute ins Geschäft ging,wurde mir mitgeteilt,dass ich angeblich die Spanier verärgert hätte und somit aus dem Geschäft bin.Meine Tochter ,so habe man sich vorgestellt war als Kellnerin vorgesehen und hätte ja bis heute nichts gemacht.Wobei aber zu bemerken ist,dass die ganzen Vorbereitungen und das komplette Drum herum von uns erledigt wurde.Natürlich war zu ersehen,nachdem wir dort eintrafen,dass das niemals was wird,denn dort geht mal überhaupt kein Griechisches Restaurant,Sonden nur ein Deutsches.Aber die Herrschaften Glauben es nich ,folgend sind die Köche Schuld.Fakt ist,dass eben noch nicht einmal ein finanzielles Fundament vorhanden war.Wir stehen ganz schön dumm da denn die Miete der Wohnung sowie der Lebensunterhalt ist gefährdet.Bis jetzt haben wir kein Geld bekommen.Was sagt man dazu

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: La Gomera

    Hey Geebee! Wow was für eine eigenartige Situation - ich habe das aber ehrlich gesagt noch gar nicht richtig begriffen. Ihr seid also Leuten, die keine Ahnung von Restaurantleitung haben, ins Ausland gefolgt um dort mit ihnen gemeinsam eine Existenz aufzubauen?
    Wie sollst du denn die Spanier verärgert haben?

    Für mich klingt das ganze sehr obskur, ich würde damit nicht zu tun haben wollen...

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    17
    Punkte: 75, Level: 3
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: La Gomera

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Hey Geebee! Wow was für eine eigenartige Situation - ich habe das aber ehrlich gesagt noch gar nicht richtig begriffen. Ihr seid also Leuten, die keine Ahnung von Restaurantleitung haben, ins Ausland gefolgt um dort mit ihnen gemeinsam eine Existenz aufzubauen?
    Wie sollst du denn die Spanier verärgert haben?

    Für mich klingt das ganze sehr obskur, ich würde damit nicht zu tun haben wollen...
    Ja was soll ich sagen,er hatte in Gigajob also einen Alleinkoch und eine Beiköchin gesucht.Ich war in Rota/Cádiz also schon in Spanien,also habe ich mich dort beworben.Wir hatten miteinander telefoniert,und so kam alles zu Stände.
    Gestern flog seine Frau nach Deutschland um angeblich Ihren Betrieb zu verkaufen,heute hat er mir erzählt wir müssten uns trennen,da ich die Spanier verärgert hätte.
    Ich meine ich kenne mich mittlerweile aus,ich habe weder mit einem Spanier gesprochen,noch sonst was getan.Ich denke die Herrschaften hatten überhaupt keine Ahnung von der Gastronomie,denn das war ja auch der Ursprung warum sie mich und meine Tochter wollten.Nur sagen haben sie sich nichts lassen.Ich werde morgen zur Polizei gehen,denn angemeldet haben sie uns auch nicht.Gruss

  4. #4
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: La Gomera

    Oje, das klingt ja schlimm. Tut mir sehr leid, dass ihr da so Pech hattet. Haben die Leute dnen vorher den Anschein gemacht, dass sie sich auskennen und alles gut geplant hatten usw.?

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    17
    Punkte: 75, Level: 3
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: La Gomera

    Nein deshalb haben sie uns ja haben wollen,was ja auch in Ordnung wäre,aber als wir mehr oder weniger uns darum gekümmert haben,wie z.b Speisekarten schreiben,den Einkauf abgestimmt auf die Speisekarte usw.stellte sich raus,dass den Beiden in jeder Hinsicht nicht zu helfen war.Sie bestimmt was auf die Karte kommt,weil sie und er das Griechische so lieben.Man muss aber Bedenken,dass eben der Spanier in Spanien nur Spanisch ist,und der Deutsche eben nach kurzer Zeit wieder sein Deutsches Essen haben will.Ich habe den Verdacht,man hat sich vom Restaurant selbst etwas Anderes vorgestellt.Meine Tochter und Ich sind nun schon einige Zeit in ganz Spanien an der Küste rumgekommen,und haben eben schon mehrere Lokale aufgemacht.Aber mit den Beiden konnten wir nicht reden in der Hinsicht.Sie lassen sich auch nicht helfen.Sie hören nur auf den spanischen Verpächter.Wir aber hatten die ganzen Umkosten,Flug von Jerez(Nähe Cádiz)bis hierher auf La Gomera,Wohnung,und nun den Ärger.Wir bekommen noch für 16 Tage Geld,und müssen auch wieder zurückfliegen und und dort eine Wohnung suchen.

  6. #6
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: La Gomera

    Ah okay, jetzt verstehe ich das erst so richtig. Das ist natürlich wirklich schwierig wenn die so beratungsressistent sind. Abe rihr habt doch sicherlich einen Vertrag mit denen, oder? Mit dem ihr dann auch euer Geld einfordern könnt. Ich hoffe ihr bekommt das Geld, das euch zusteht!

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    17
    Punkte: 75, Level: 3
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: La Gomera

    Der Dreh an der ganzen Angelegenheit ist der,wir haben hier und mussten ja hier eine Wohnung anmieten.Die kostet monatlich 360.-Euro,so das weiß er oder alle Beide.Wir haben nun 16 Tage gearbeitet und er kommt mit dem Geld nicht rüber,denn im. Moment sitzt er am längeren Hebel.Wir haben uns vorschriftsmäßig angemeldet und außerdem zur Vorsicht auch beim Finanzamt in San Sebastian vorgesprochen.Dort hat man uns aber klar gesagt,dass dies die Angelegenheit genauso wie in Deutschland Sache des Arbeitgebers ist.Das hat er aber anscheinend verpasst,und glaubt nun wenn er uns entläßt sich vor der Verantwortung somit entziehen kann.Irrtum,ich habe Ihn zum 09.04.2013 ein Ultimatum gestellt.Entweder bis dahin unser Geld aufs Konto,oder ich mache den Gang zur Guardian Civil(Polizei)dann hat er ein richtiges Problem.Das Lokal wird wegen Schwarzarbeit geschlossen und er erhält keine Lizensiert mehr in Spanien.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: La Gomera

    Oha, das hört sich schwer nach Betrug an, ja ist es wohl auch. Ich würde wirklich auch die Polizei einschalten. Sind sie so naiv gewesen oder haben sie Euch absichtlich in die Falle gelockt? Ich würde annehmen, dass letzteres der Fall ist. Vielleicht könnt Ihr Euch in Deutschland, wenn Ihr wieder zurück seid, an einen Rechtsanwalt wenden? Denn, Euch steht nicht nur der Lohn sondern auch sämtliche Nebenkosten (Miete, Flug etc.) zu. Und Spanier verärgert?? Wie soll ich das vestehen?

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    17
    Punkte: 75, Level: 3
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: La Gomera

    Danke für die Antwort,aber ich gehe nicht nach Deutschland zurück.Brauch ich auch nicht,denn die Spanischen Gesetze sind bezüglich dieser Kategorie sehr hart.Ich bin gerade dabei einen Anwalt der der deutschen Sprache absolut firm ist zu konsultieren.Schwarzarbeit und absichtliche VORTÄUSCHUNG eines Arbeitsverhältnisses werden hier in Spanien hart bestraft,da hier die Arbeitslosigkeit bei mehr als 25 PROZENT LIEGT.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    19
    Punkte: 89, Level: 4
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 90,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: La Gomera

    Das ist sehr gut, dann bist Du sozusagen in richtigen Händen. Ich hoffe dass Du nicht nur finanziell sondern auch für den ganzen Ärger entschädigt wirst, was ja leider nicht "bezahlbar" ist. Halte mich, uns auf dem Laufenden Viel Erfolg!

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Ekki für diesen nützlichen Beitrag:

    Geebee (09.04.2013)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •