Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

  1. #1
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    Daumen runter Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Hallo ihr lieben Forumsschreiber und Leser

    Ich wollte euch ein Thema nicht vorenthalten und dachte es würde hier ganz gut hin passen.

    Von wegen soziales Netzwerk: Eine Sparkassen-Direktorin aus Wittenberg (Sachsen-Anhalt) drückte den "Gefällt mir"-Button bei Facebook-Einträgen ihres Mannes, mit denen er Bank-Vorstände beleidigt hatte. Dafür erhielt die 44-Jährige eine fristlose Kündigung.... weiterlesen hier

    Sagt mal, was haltet ihr denn davon? Ist das überhaupt rechtlich machbar, das die Frau eine fristlose Kündigung erhält? Ich persönlich finde das geht zu weit. Das ist doch ihre private Sache oder?

    TanteTrude

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Ui, das war aber etwas unüberlegt, bei Beleidigungen würde ich den Button nicht unbedingt drücken. Berechtigte Kritiken sind etwas anderes, nur beleidigend werden muss nicht sein. Aber gleich eine fristlose Kündigung ist auch ganz schön hart.

  3. #3
    Uwe
    Uwe ist offline
    Status: keine Angabe Array Avatar von Uwe
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    102
    Punkte: 501, Level: 11
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Wer aber den letzten Abschnitt des Artikels auch gelesen hat, konnte lesen, dass es wohl schon vorher gekriselt hat und die Frau braucht sich nicht beschweren, denn immerhin geht sie mit einer Afindung von 110,000 EUR nach Hause.

    Gruß, Uwe

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Ich habe das auch irgendwo gelesen, aber ich muss auch sagen, dass mir da das Mitleid wirklich fehlt. Man sollte halt in öffentlichen Netzwerken aufpassen was man schreibt und was man liked...

  5. #5
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Ich habe das auch irgendwo gelesen, aber ich muss auch sagen, dass mir da das Mitleid wirklich fehlt. Man sollte halt in öffentlichen Netzwerken aufpassen was man schreibt und was man liked...
    Sehe ich genau so! Social Networks sind nicht nur Chance sondern auch Risiko. Damit müssen einige Leute, denke ich, erstmal umzugehen lernen .

  6. #6
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Ich habe das auch irgendwo gelesen, aber ich muss auch sagen, dass mir da das Mitleid wirklich fehlt. Man sollte halt in öffentlichen Netzwerken aufpassen was man schreibt und was man liked...
    Da zeigt sich mal wieder das Problem, wenn man sich in einem "sozialen" Netzwerk aufhält, wo man sich nicht, wie hier im Forum, mit einem Nick anmelden darf. Ich hatte mal einen FB-Account, aber nicht sehr lange, dann hab ich diesen wieder gelöscht.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Ich habe hier kein Mitleid. Aufgrund der spärlichen Information ist es schwierig hier eine einschätzung abzugeben. Wenn es vorher schon gekriselt hat, weiß ich nicht, ob es die Direktorin bewußt darauf angelegt hat gekündigt zu werden. Frei nach dem Motto, wenn die mir kündigen gehe ich vor Gericht und bekomme eine Abfindung. Denn wenn sie sebst kündigt, hat sie eine Sperre und bekommt nichts. Weiterhin ist auch nicht bekannt, ob die Dame einen neuen Job in der Hinterhand hatte.
    Und schließlich erwarte ich in einer solchen Position loyalität dem Arbeitgeber gegenüber. Ich weiß auch nicht welche Begründung der Arbeitgeber angegeben hat.

    Darüberhinaus gibt es in anderen betrieben vereinbarungen, dass serven und netzwerke während Arbeitszeit und Pausen verboten sind. Und wer erwischt wird kann mit Abmahnung, Kündigung bis hin zur fristlosen Kündigung erhalten. Und das ist ebenfalls Arbeitsalltag.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Wenn es vorher schon gekriselt hat, weiß ich nicht, ob es die Direktorin bewußt darauf angelegt hat gekündigt zu werden. Frei nach dem Motto, wenn die mir kündigen gehe ich vor Gericht und bekomme eine Abfindung. Denn wenn sie sebst kündigt, hat sie eine Sperre und bekommt nichts.
    Genau das Gleiche habe ich auch gedacht. Vielleicht hat sie es bewusst darauf angelegt, denn wer ist sonst so blöde und schießt sich selbst mit solchen Sachen ins Aus?
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  9. #9
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    110K€ als Abfindung und dann vielleicht noch ALG1, die Abfindung nicht auf´s ALG1 angerechnet? Damit lässt sich´s ne Weile leben.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frau verliert Job, weil sie bei Facebook "geleikt" hat...

    Vielleicht war es auch total unüberlegt von ihr. Es ist aber wirklich so, dass man sich vorher überlegen muss, was man tut.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Escortservice - auch ohne "weitere Dienstleistungen"?
    Von mona im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 15:13
  2. Online-Studie zum Thema "Employer Branding"
    Von InaK im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 16:51
  3. "Harzen" und nebenbei fünf Kinder anschaffen...
    Von frachiac im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 17:55
  4. Wann darf man sich "Geschäftsführer" nennen?
    Von Welsi der Wels im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •